Seat Mii Erfahrungsbericht und Nachfolger Mii electric

Seat Mii Erfahrungsbericht und Ausblick auf den Mii electric


Wie wäre es mit einem Kleinstwagen als Neuwagen? Der Seat Mii ist ein chicer Kleinwagen aus dem Hause Seat und geht nun final Ende 2019 in die Elektrovariante „Mii electric“ über.

Durch die Nähe zu Volkswagen, sind Fahrzeuge von Seat beliebt, auch aufgrund des stimmigen Preisgefüges.  Wer sich noch einen Seat Mii sichern möchte sollte sich beeilen, beim Autohändler gibt es noch Restbestände, auf der Webseite lässt sich der Mii nicht mehr konfigurieren.

Dafür kommt schon bald das Elektroauto „Seat Mii electric“ auf den Markt. Meine Erfahrungen im Seat Mii Erfahrungsbericht und ein Ausblick auf den zukünftigen Mii als Stromer lest ihr im heutigen Autoblog-Artikel.


Seat Mii Verlauf


Bereits seit 2011 gibt es den Seat Mii auf dem Markt, anfangs noch als Kleinstwagen mit 4 Türen, ist er seit 2012 auch als Fünftürer zu bekommen. Ab dem Jahr 2018 gab es ihn auch als Dreitürer, wobei 4./5. Türer schon wesentliche Vorteile bei der Beförderung von mehreren Personen brachten.

Im Volkswagen Konzern hat der Mii mit dem Schwestermodell VW up! und dem Skoda Citigo zwar seit jeher Konkurrenz, konnte sich dennoch recht ordentlich verkaufen, bis Ende 2018 kam der Seat Mii auf knapp 64.000 Zulassungen in Deutschland.

Advertisements

Alle Fahrzeuge wurden seit Produktionsbeginn im slowakischen Werk in Bratislava hergestellt, der Seat Mii ist völlig baugleich zum VW up! nur das Design unterscheidet sich.

Den Reihen-Dreizylinder-Ottomotor hab es von Beginn an mit einem 999 ccm Hubraum und die Leistung lag zwischen 60 und 75 PS, was für die Stadt, für die er sehr wohl gebaut wurde völlig ausreichend war.

Auf dem MWC ( Mobile World Congress ) 2017 wurde eine elektrische Variante des Seat Mii vorgestellt, Ende 2019 soll es nun soweit sein und der Mii wird rein elektrisch. Auch hier ist die Nähe zum VW e-up! unverkennbar.


Design des Mii


Im kleinen Format kommt er daher, dies zeigen auch die kompakten Abmessungen.

Mit einer Länge von 3,55 m lässt er sich in Stadtnähe besonders gut nutzen, als Fünftürer lassen sich 4 Personen bequem befördern und etwas Kofferraum und Platz bietet er dann auch noch. Wer noch etwas mehr Platz benötigt, kein Problem, auf dem Dach (Dachlast 50 kg) lässt sich auch ohne Probleme eine Dachbox anbringen und bietet somit noch mehr Stauraum.

Seat Mii Erfahrungsbericht, der Kleinstwagen von Seat bald auch als Elektroauto, der Mii electric Bildquelle: seat.de

Seat Mii Erfahrungsbericht, der Kleinstwagen von Seat bald auch als Elektroauto, der Mii electric Bildquelle: seat.de

Optisch ist der Kleinstwagen Seat Mii weniger futuristisch, er bietet klare Linien, die Front ist zwar weniger unspektakulär und auch das Heck fällt nach unten hin relativ gerade ab, allerdings gibt es auch genügend Interessenten, die auf Einfachheit und Robustheit Wert legen. Beim Einparken hat man dafür einen guten Überblick sowohl vorne wie auch hinten.

Seiten- und Heckansicht im Seat Mii Bildquelle: seat.de

Seiten- und Heckansicht im Seat Mii Bildquelle: seat.de

Mit schicken Alufelgen lässt sich der Mii aufwerten, besonders hochwertig sieht das Glaspanorama-Schiebedach aus (Aufpreis 780,- EUR) damit kann man dann auch den letzten Sonnenstrahlen während der Fahrt aufsaugen.

Die Beleuchtung im Mii ist zwar nicht ganz up to date (nur Halogen-Scheinwerfer) immerhin bietet er dafür ein Tagfahrlicht und zwar schon ab der kleinsten Ausstattungsvariante „Style“. Die Front ist im sogenannten Arrow-Design konzipiert, das Seitenprofil und das Heck sind wie bereits beschrieben, eher konventionell und zweckmäßig gehalten.


Seat Mii Erfahrungsbericht: der Innenraum


In der Serienausstattung „Style“ hat der Mii bereits das ein oder andere Gimmick zu bieten darunter etwa das You&Mii Color Connection Radiosystem mit 3,5″ Farbdisplay inklusive MP3-Funktion, SD-Karten und USB-Anschluss sowie Bluetooth Verbindung.

Der Innenraum des Mii im Seat Mii Erfahrungsbericht Bildquelle: seat.de

Der Innenraum des Mii im Seat Mii Erfahrungsbericht Bildquelle: seat.de

Auch bereits in der kleinsten Variante Style enthalten ist dann eine Freisprecheinrichtung. Mit dem Smartphone-Adapter und der You&Mii App lassen sich zudem wichtige Funktionen einstellen und bedienen.

Überblick der Serienausstattung:

  • 4 Stahlräder 5J x 14″, Radvollblenden „Urban II“, Reifen 175/65 R 14
  • 12-V-Steckdose vorne
  • Außenspiegel manuell von innen einstellbar
  • Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe
  • Elektronisches Stabilisierungsprogramm inkl. Antiblockiersystem
  • Fensterheber vorne elektrisch
  • Gepäckraumabdeckung
  • Handschuhfach mit Klappe
  • ISOFIX- und Top-Tether-System auf den Rücksitzen
  • Klimaanlage
  • Kofferraumbeleuchtung
  • Kopfstützen in Höhe einstellbar, 2 hinten
  • Multifunktionsanzeige
  • Radiosystem You&Mii Color Connection mit 3,5″Farbdisplay, MP3 Wiedergabefunktion, SD-Karten-Slot, USB- Anschluss kompatibel auch mit iPod®/iPhone®, AUX-in-Anschluss,
    Bluetooth®-Schnittstelle mit integrierter Freisprechanlage und 2 Lautsprechern
  • Reifenkontrollanzeige
  • Rücksitzlehne komplett umklappbar
  • Sonnenblenden, auf Beifahrerseite mit Make-up-Spiegel
  • Tagfahrlicht
  • You&Mii Smartphone-Adapter mit DriveMii App
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung

Platz bietet der Seat Mii vor allem vorne, hier können sich Fahrer und Beifahrer austoben und haben ausreichend Platz, auch wenn man doch etwas länger und breiter geraten ist. Hinten sieht es da schon anders aus, hier ist das Platzangebot eher beschränkt, auch die Beinfreiheit lässt zu wünschen übrig.

Wer sich für den 3-Türer entscheidet tut den hinteren Passagieren keinen Gefallen, vor allem nicht beim Einstieg, hier kann nur der 5-Türer Abhilfe schaffen, der Kofferraum bleibt jedoch, wie man es bei einem Kleinstwagen erwartet eher klein (Kofferraumvolumen: 251 Liter) obwohl es in diesem Segment sogar noch kleiner geht (Opel Adam: 170 Liter).

Auch wenn sich der Kofferraum auf bis zu 959 Liter ausdehnen lässt, bleibt dann aber nur Platz für 2 Personen im gesamten Fahrzeug und zum anderen ist die hohe Ladekante im Kofferraum störend, viel Spaß beim Wasserkisten hieven.

Der Innenraum im Seat Mii ist ebenfalls schlicht gehalten, die Armaturen sehen zwar okay ist, aber sie werden weder einen Designpreis gewinnen, noch bieten sie optional eine Lederverarbeitung oder andere hochwertige Materialien.

Wer Innen etwas mehr Akzente sehen möchte, sollte zur Ausstattungsvariante „Chic“ oder „FR-Line“ greifen, bei Chic gibt es eine Kombination aus Weiss und „Diamond“ im Innenbereich, mit der FR-Variante bekommen etwa die Sitze einen FR-Line Schriftzug.


Technische Daten/Motoren des Mii


Modell1.01.0 Ecomotive1.0 Autom.1.01.0 Ecomotive1.0 Autom.1.0 Ecofuel
Bauart und ZylinderzahlReihen-Dreizylinder-Ottomotor mit Saugrohreinspritzung
Ventile12
Hubraum, cm³999
max. Leistung, kW (PS) bei 1/min44 (60)/500055 (75)/620050 (68)/6200
max. Drehmoment, Nm bei 1/min95/3000–430090/3000
Getriebe, serienmäßig5-Gang-Schaltgetriebeautomatisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe (ASG)5-Gang-Schaltgetriebeautomatisiertes 5-Gang-Schaltgetriebe (ASG)5-Gang-Schaltgetriebe
Leergewicht 3-türig, kg9299409329299409321031
Höchstgeschwindigkeit, km/h160161159171172171164
Beschleunigung, 0–100 km/h, s14,415,313,214,015,8
Kraftstoffverbrauch, l/100 km
(kombiniert, nach EWG-Richtlinie)
4,5 (Super)4,1 (Super)4,4 (Super)4,7 (Super)4,2 (Super)4,5 (Super)2,9 kg/100 km (Erdgas)
CO2-Emission, g/km (kombiniert)105961031089810579
EffizienzklasseCBCCBCA+
Abgasnorm nach EU-KlassifikationEuro 5 (bis Mai 2015) / Euro 6 (seit Mai 2015)

Quelle: Wikipedia.de


Vorteile und Nachteile des Seat Mii


Im Seat Mii Erfahrungsbericht habe ich meine persönlichen Erfahrungen und die der Community für einen besseren Überblick der Vorteile und Nachteilen des Seat Mii verfasst.

Vorteile des Seat Mii:

  1. Günstiger Einstiegspreis als Neuwagen (ab ca. 11.000 EUR)
  2. Gute Ausstattung bereits im Serienmodell „Style“
  3. In seiner Klasse verfügt er über ein gutes Bremssystem
  4. ideales Stadtauto aufgrund kompakter Abmessungen
  5. in der Pannenstatistik 2016 etwa belegte der Mii einen Spitzenplatz
  6. trotz beschränkter PS-Zahlen (60/75) recht agil in der City, auch auf der Autobahn passabel

Nachteile des Seat Mii:

  1. Optik und Design sind zwar Geschmackssache, jedoch wirkt der Seat Mii an manchen Stellen etwas zu bieder
  2. Das Raumangebot im Fond ist spärlich, wer einen Dreisitzer wählt hat Probleme beim Einstieg, Ladekante im Kofferraum zu hoch
  3. Innenraum und Kofferraum könnten besser verarbeitet sein, Kratzer und Verschmutzungen sind hier schnell möglich
  4. etwas anfällig bei Seitenwind, Abzüge bei Fahrleistung und Fahrkomfort sind bei Kleinwagen allgemein enthalten
  5. Vorsicht beim Aussteigen in Parklücken: die Türen gehen sehr weit auf, Rempler sind schnell möglich, so was kenne ich etwa vom Peugeot 207 cc

Insgesamt handelt es sich beim Seat Mii aber um einen soliden Kleinwagen, der seine Präsenz in der Stadt sucht und zudem noch günstiger als die Konzerninterne Konkurrenz Skoda Citigo und VW up! zu haben ist, dies zeigt auch mein Seat Mii Erfahrungsbericht.


Nachfolger: der Mii wird elektrisch


Der Seat Mii kommt Ende 2019 als Elektrolösung, das Elektroauto heißt dann Seat Mii electric.

Die wichtigsten Daten und Fakten des Seat Mii electric gleich zu Beginn:

  1. Der Mii electric wird mehr Reichweite als der VW up! bieten!
  2. Preislich soll der Mii electric eines der günstigsten Elektroautos in seiner Klasse sein
  3. Ab September 2019 ist der Seat Mii electric bestellbar/konfigurierbar und Marktstart ist Ende 2019

Mit dem Seat Mii electric springt Seat auch bei den Kleinwagen auf den „Elektroauto-Hype“ auf, oder sagen wir zumindest, auch die derzeitige Medienberichterstattung zu Elektroautos. Seat hatte ja erst vor kurzem den Seat el-Born als Elektroauto vorgestellt.

Die Eckdaten wie Abmessungen, Volumen oder auch Design bleiben im groben gleich, deshalb sind die Angaben und Werte oben auch beim Mii electric passend, natürlich wird sich der Motor und Antrieb ändern, zukünftig läuft der Mii mit Elektromotor.

Bekannte Daten zum Elektromotor im Seat Mii electric:

  • Elektromotor mit 83 PS
  • Drehmoment: 212 Nm
  • Kapazität: 36,8 kWh Batterie
  • Reichweite nach WLTP: ca. 260 KM
  • Beschleunigung: von 0 auf 50 km/h in 3,9 Sekunden
  • Ladevorgang: 80% Aufladen mit 7,2 kW in 4 Stunden oder mit 40 kW in 60 Minuten

Im Vergleich dazu: der aktuelle Volkswagen e-up! schafft lediglich 130 KM Reichweite, damit trifft Seat mit dem neuen Mii electric voll ins Herz.


Video des neuen Seat Mii electric

Der neue Seat mii electric, Elektoauto als Kleinstwagen, erhältlich ab Ende 2019, hier im Video:


Fazit Seat Mii und die Zukunft: der Mii electric

Mit dem Seat Mii kann man wenig falsch machen, vorausgesetzt, man hat seine Prioritäten und Anforderungen selbst vorher bestimmt.

Im Seat Mii Erfahrungsbericht kann man nachvollziehen, dass es sich um einen soliden und zuverlässigen Kleinwagen handelt, der durchaus einige Vorteile mit sich bringt und auch preislich attraktiv ist, deshalb gibt es in meiner Bewertung auch 4 von 5 möglichen Sternen.

Einen Stern Abzug gibt es z.B. für die Verarbeitung und das doch eher schwache Raumangebot auf den hinteren Plätzen, mit dem Design des Seat Mii kann ich mich nur bedingt zufriedenstellen, auch wenn es sich dabei nur um meine persönliche Meinung handelt.

Besonders gut finde ich die Ausstattung schon bereits ab dem Serienmodell „Style“ auch in Sachen Technik und Assistenzsysteme bedingt sich Seat im Volkswagen Konzern und hat eine breite Palette an neuen Innovationen zur Hand.

Preislich ist der Mii interessant, noch interessanter wird es zukünftig mit dem Seat Mii electric, auch hier soll der Preis im Segment Elektroautos niedrig angesiedelt sein, da dürfen wir also gespannt sein ob das Seat halten kann.

Die bisherigen Daten und Fakten zum Seat Mii electric sind jedenfalls vielversprechend und lassen den VW e-up! konzernintern im Regen stehen. Wer also beim Trend Elektromobilität mitziehen will und die monatlichen Kosten weiter senken möchte, wird nicht um den Stromer herumkommen.

Autor im Auto Blog: Janus Schulz
Bildquellen: Seat.de

 

Seat Mii Erfahrungsbericht und Nachfolger Mii electric
Summary
Review Date
Reviewed Item
Seat Mii
Author Rating
41star1star1star1stargray


-Reklame-
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen
Seat Mii Erfahrungsbericht und Nachfolger Mii electric