Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus


Seat Alhambra als Familienauto?


Ich teile gerne meine Erfahrungswerte im heutigen Erfahrungsbericht zum Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus und nenne Euch gute Gründe für den Familien-VAN und möglicherweise auch Schwachstellen des Alhambra.

Im Erfahrungsbericht zum Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus könnt ihr herausfinden, ob der Spanier das richtige Zugpferd für Familie und Co. ist. Auch mögliche Probleme des Seat Alhambra habe ich aufgeführt.

Viel Spaß mit meinen Erfahrungswerten zum Alhambra.


Blick von Außen


Der Seat Alhambra von der Seite Bildquelle: Seat.de

Der Seat Alhambra von der Seite

Auf den ersten Blick betrachtet wirkt der Alhambra so, wie man sich einen richtigen VAN vorstellt.

Große Maße ( siehe Abmessungen ) viel Platz, allerdings auch wenig optische Highlights, der Ruf als „Familienbomber“ von VANs wird laut.

Da Seat natürlich von VW profitiert sieht man deutliche Merkmale und eben die gleiche Bauweise wie beim VW Sharan, nur eben preislich unterschiedlich.

Die Optik sollte bei einem „möglichen“ Familienauto nicht entscheidend sein!

Deshalb finde ich es für diesen Ansatz auch nicht verwerflich, dass die Optik und der Gesamteindruck vom Seat Alhambra doch eher bieder, fast schon langweilig wirkt.

Optische Highlights und reichlich Platz bietet der neue Skoda Kodiaq als 7-Sitzer im direkten Vergleich, auch wenn es sich um einen SUV handelt.


Seat Alhambra Abmessungen und Maße


Mit 4,85 Metern Länge gehört er natürlich zu den größeren VANs und der Wendekreis liegt bei knapp 11 Metern, man sollte also beim Ein- und Ausparken mitdenken.

Der Alhambra ist 1,90 Meter breit und 1,72 Meter hoch, der Radstand liegt bei 2,92 Metern, diese Werte können überzeugen. Mit knapp 70 Litern Kraftstoff kann der Alhambra ordentliche Strecken hinter sich lassen.

Maße, Volumen und Abmessungen im Seat Alhambra Bildquelle: Seat.de

Maße, Volumen und Abmessungen im Seat Alhambra

Natürlich ist das Platzangebot sowohl im Kofferraum und im Gesamten mehr als ordentlich, mit einem Gepäckraumvolumen von bis zu 2430 Litern schluckt der Alhambra nicht nur Kraftstoff sondern auch eine Menge an Inhalt und Gepäck.

Auch mit einer 3. Sitzreihe ( Seat Alhambra als 7-Sitzer ) lässt sich noch ordentlich Gepäck verstauen, auch wenn es unter den Sitzen verstaut werden sollte.

Mit diesen Abmessungen ist der Seat Alhambra definitiv eine Familienkutsche, jedoch sicherlich im positiven Sinne gemeint. Die neue Optik des Alhambra und dessen Maße überzeugen einfach.

Mit einem Kraftstoffbehältervolumen von etwa 70 Litern, sind große Touren und Reisen ins Ausland ohne weiteres möglich, die Suche nach einer Tankstelle wird eher selten vorkommen.


Interieur im Seat Alhambra


Im Innenraum bietet der Alhambra für meinen Geschmack etwas mehr Highlights und die ein oder andere Finesse.

Vom Stil wirkt er Innen wesentlich gefälliger als es von Außen den Eindruckt erweckt, kurzum, mir persönlich gefällt er Innen wesentlich besser.

Das Cockpit ist deutlich moderner und sieht ansprechender aus, alle wichtigen Funktionen und Bereiche sind einfach und vor allem schnell zu bedienen.

Für diejenigen, welche sich für ein Panorama-Dach interessieren sei gesagt, dieser Effekt verbessert das „Feeling“ beim Seat Alhambra umso mehr und bietet eine schöne Lösung.

Platzangebot im Innenraum

Auf dieser Linie trumpft der Seat Alhambra völlig auf, denn wichtige Dinge, die einen VAN auszeichnen sollte erfüllt der Alhambra mit Leichtigkeit.

Im Style Plus Paket werden Euch z.B. geboten:

  • Großes Ablagenpaket mit Staufächern
  • Eine bequeme Mittelarmlehne
  • Lendenwirbelstützen
  • Klapptische an den Vordersitzen

Damit ist der Seat Alhambra für „große“ Reisen natürlich prädestiniert und punktet bei der gesamten Familie, vor allem den Kids. Schiebetüren gibt es hinten ebenfalls, für den besseren und angenehmeren Ein- und Ausstieg.

Und selbst beim Transport von größeren und viel wichtiger, sperrigen Gegenständen ist der Seat Alhambra ideal gerüstet, dank einem intelligenten und großen Raumvolumen.

Insgesamt liefert der Seat Alhambra ein sehr gutes Raumgefühl und gerade bei einer großen Familie benötigt jeder an Bord seine Freiräume, mit dem Alhambra ist dies geglückt. Mit dem vorhandenen Platzangebot lässt sich auch der Dual-Fix Reboarder Kindersitz trotz seiner Größe einfach unterbringen.

Wer diesen Reboarder schon mal live gesehen hat, wird wissen was ich meine, in einen Kleinwagen kann man diesen Kindersitz nur mit Mühe hineinbekommen.

Reichlich Platz für 5 Personen, ab 3 Kindern aufwärts sollte man unbedingt die 3. Sitzreihe dazubuchen ( ca. 800€ Aufpreis ) damit bekommt man nicht nur alle unter, auch der Kofferraum bietet dann noch über 260 Liter Volumen.


Motor und Motorwerte


130 kW ergeben genau 184 PS und damit ist der Seat Alhambra trotz 1,7-1,9 Tonnen Gewicht nicht untermotorisiert.

Die 150 PS Variante kann ich bei Vollbeladung wie es bei einer Urlaubsreise der Fall wäre weniger empfehlen, auch in Punkto Antrieb.

Motorwerte des Seat Alhambra Bildquelle: Seat.de

Die Motorenwerte des Seat Alhambra

Die Wahl eines DSG-Getriebes ( Aufpreis 2000 EUR ) sollte dringend überdacht werden, denn mit einem DSG-Getriebe ist der Alhambra nicht nur komfortabler zu fahren, auch der Verbrauch ist im Gegensatz zu einem üblichen Automatikgetriebe geringer.

In Anbetracht des Gewichtes beim Seat Alhambra, sollte man auf DSG nicht verzichten, denn damit wirkt der VAN wesentlich agiler und spritziger ( schnellere Beschleunigung ).


Fahrverhalten und Fahrkomfort


Mit den oben beschriebenen Abmessungen muss man zurecht kommen, zur Not kann man natürlich auch testweise eine Probefahrt durchführen.

Der große Wendekreis von ca. 12 Metern, dass langgezogene und weitreichende Armaturenbrett ist zu Beginn gewöhnungsbedürftig und erfordert „räumliches Denken“.

Für alle die damit doch so ihre Probleme haben, kann ich nur raten, den Seat Alhambra mit Parkdistanz Vorne und Hinten zu wählen, damit erspart man sich Zeit und Ärger.

Das Abrollverhalten im Alhambra ist sehr ausgewogen, überhaupt macht der VAN kaum Anstalten und gleitet so über die Straßen.

Hier könnt ihr Euch ein passendes Video von Autogefühl des Seat Alhambra anschauen:


Komfort & Ausstattung


Audiosystem und Klimaanlage sind als Serie verbaut, aber es erwarten Euch natürlich noch weitere Features im Familienvan.

App-Steuerung und Verbindung zum Smartphone mit Touchscreen ist gegen Aufpreis ( 170 € ) möglich, wer gerne eine Rückfahrkamera hätte, muss etwa 700 EUR aufwenden.

Ansonsten kann man aus der gesamten Palette wählen von Navi, Full-Link Technologie bis hin zum Start-Stopp System, DSG-Getriebe und und und.

Mit den Seat Erlebnispaketen kann man sich nette Helferlein und Komfort dazubuchen, Aufpreis etwa 2000 €, allerdings durchaus lohnenswert wie ich finde.

Möchte man mit dem Alhambra auf große Reisen gehen und Urlaub machen, sind Fahrkomfort und Raumfreiheit sehr wichtig, mit den entsprechenden „Paketen“ einfach möglich.


Sicherheit im Seat Alhambra


Ein Familienauto wäre ohne Sicherheit nichts wert und deshalb hat der Alhambra auch viel zu bieten!

Sicherheit im Seat Alhambra Bildquelle: Seat.de

Sicherheit im Seat Alhambra geht vor

  • Müdigkeitserkennung beim Fahrer und Knieairbags schon mal Serie
  • Verkehrszeichenerkennung mit Hinweisen und Hilfen
  • Spurhalte- und Totwinkelassistent ebenfalls möglich
  • Multikollisionsbremse ( bekannt aus dem Seat Leon Cupra 290 )
  • und dynamisches Kurvenlicht

sind einige der Sicherheits- und Assistenzsysteme im Seat Alhambra und durchaus sinnvoll, hinzukommen 7 Airbags.

Geprüfte Sicherheit ist vorhanden, mit 5 von 5 Sternen im Euro NCAP Test ist der Familienvan bestens gerüstet und hat die Tester deutlich überzeugt.


Preisgestaltung


Grundsätzlich kann man zwischen 2000-3000 EUR an Ersparnis im Vergleich zum großen Konzernbruder dem Sharan rechnen. Deshalb sollte man einen direkten Vergleich mit dem Sharan ziehen, es könnte sich lohnen.

Der Listenpreis des Seat Alhambra liegt bei etwa 30000 EUR, die Style Plus Version kommt auf über 38000 EUR mit einer entsprechenden Ausstattung.

Bei bekannten Online-Autohäusern habe ich den Seat Alhambra mit dieser Ausstattung schon für 35000 EUR gesehen, auch ein Reimport eines Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus kann sich lohnen.

Hier möchte ich Euch unbedingt meine Tipps zu Reimportfahrzeugen in diesem Artikel empfehlen. Für alle die in Grenznähe wohnen beispielsweise am Bodensee, für die könnte sich ein EU-Reimport möglicherweise lohnen, die unterschiedlichen Steuersätze machen es interessant.


Daten und Verbrauchswerte


Die Daten zum Seat Alhambra lesen sich überzeugend.

Mit einer Emissionsklasse A und einem Schadstoffausstoß von 139 g je KM ist der VAN eher als Umweltfreundlich einzustufen.

Verbrauchsangaben und Daten zum Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus Bildquelle: Seat.de

Verbrauchsangaben und Daten zum Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus

Dies spiegelt sich ebenfalls im Kraftstoffverbrauch wieder, gerade einmal 5,3 Liter kombiniert verbraucht der Seat auf 100 KM, im Alltag muss man jedoch eher mit 7 Litern rechnen.

Neben den 184 PS Leistung, runden die 380 Nm Drehmoment die Daten der Kraftübersetzung ab, insbesondere mit DSG-Getriebe ist der Alhambra ein durchaus agiles Familienauto.


FAZIT

Lange Rede, kurzer Sinn: der Seat Alhambra ist ein Vorbild für ein Familienauto!

Wichtige Punkte, auf die es bei einem Familienauto ankommt sind erfüllt und sogar übertroffen. Seat hat in der VAN-Klasse ein richtiges Schiff im Ring und kann sich ohne weiteres auf dem Automarkt behaupten.

Das Gesamtpaket stimmt von A wie Abmessungen bis Z wie Zubehör, preislich ist der Seat Alhambra ebenfalls attraktiv und kann sich meiner Meinung nach gegen seinen Bruder, den VW Sharan durchsetzen.

Als Nachteile kann man vielleicht das Image von VANs an sich und die etwas höheren Werkstattkosten beim Seat Alhambra nennen, aber insgesamt gibt es wenig zu meckern.

Ich hoffe mein Testbericht und Vergleichstest vom Seat Alhambra zum VW Sharan konnte Euch ebenfalls überzeugen.

Meine Erfahrungen zum Seat Alhambra 2.0 TDI sind jedenfalls sehr positiv ausgefallen, auch wenn ich natürlich weiß, dass die Zielgruppe eine spezielle ist, nämlich Familien.

Wenn eine Familie auf der Suche nach einem zuverlässigen, unspektakulärem und soliden Familienauto ist, dann könnte der Seat Alhambra die Dauerlösung werden, denn auch im Langzeittest zeigt sich, dass der Alhambra mit den Jahren auf eine beachtliche Laufleistung ( mehr als 200000 KM ) kommt.

Wer eine Alternative sucht, kann sich meinen Erfahrungsbericht zum Ford Galaxy in 3. Generation anschauen!

Blogger im Autoblog: Janus Schulz
Bildquellen: Seat.de

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Seat Alhambra
Author Rating
41star1star1star1stargray

1 thought on “Seat Alhambra 2.0 TDI Style Plus”

  1. Der Vergleich zum Kodiaq passt aber preislich in guter Ausstattung eine schwere Entscheidung der skoda kodiaq sieht einfach cooler aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × vier =