Skoda Kodiaq Daten

Skoda Kodiaq Daten sind da!

Gestern wurde er präsentiert, das neue Flagschiff von Skoda, der neue Kodiaq SUV, der erste seiner Größe bei Skoda überhaupt.

Manche haben die Livepräsentation vielleicht mitverfolgt, das Live-Event war gestern in Berlin ein richtiges Highlight und man hat gemerkt, Skoda ist stolz auf das Endprodukt, verständlich, immerhin stecken viele Jahre Entwicklung, Arbeit und Kosten dahinter.

Neben meinem Vorschaubericht hier im Autoblog zum neuen Skoda Kodiaq, möchte ich Euch heute die offiziellen Daten und meine Einschätzung dazu präsentieren.


Daten zum Skoda Kodiaq Sportline auf dem Autosalon in Genf 2017 findet ihr hier


Ich bin mir sicher, die Skoda Kodiaq Daten werden Euch überzeugen! Viel Spaß mit meinem Bericht über den neuen Skoda Kodiaq.


Hier geht es zum Vorschaubericht zum Skoda Kodiaq


Skoda Kodiaq Daten

Antrieb & Motor

Skoda Kodiaq Daten: Front und Sicht von der Seite

Skoda Kodiaq Daten: Front und Sicht von der Seite

Fünf Motoren mit starker Leistung und effizientem Verbrauch stehen zur Wahl, wählen kann man zwischen 1.4 und 2.0 Litern Hubraum.

Benziner:

  • 1.4 TSI mit 125 PS
  • 1.4 TSI mit 180 PS
  • und ein 2.0 TSI mit 180 PS Leistung

Diesel:

  • jeweils 2.0 TDI mit 150 PS oder aber 190 PS ( stärkster Motor )

Die Selbstzünder ( Diesel ) sind beide durchzugsstark und haben genug Power unter der Haube zu bieten.

Alle Motoren enthalten:

  • ein Start-Stopp-System
  • eine Bremsenergierückgewinnungsanlage
  • und ein intelligentes Thermomanagement

Überraschend gut: Die Motoren arbeiten sehr leise und ruhig, auch bei schneller Beschleunigung.

Wind und Abrollgeräusche kann man nicht wirklich wahrnehmen. Derzeit sind die Benziner in Bezug auf Gasannahme noch etwas besser ausgelegt, im Vergleich zu den Dieselmotoren.

Skoda wird allerdings bis zu den ersten Auslieferungen im Frühjahr 2017 noch Nachbessern und weiter an der Abstimmung arbeiten.

Diese 3 Faktoren bringen in erster Linie einen optimalen und effizienten Verbrauch und das obwohl die Leistung ( Kraftübertragung ) nicht darunter leidet.

Die Kraftübertragung erfolgt per 6-Gang Schaltgetriebe, wahlweise 6 oder 7-Gang DSG Getriebe jeweils mit Frontantrieb oder 4×4 Allradantrieb.

Wer blitzschnell die Gänge wechseln möchte sollte sich das 7-Gang DSG Getriebe genauer anschauen, dieses Getriebe ist besonders für PS-starke Motoren mit viel Drehmoment (600Nm) ausgelegt.

Fahrwerk

Skoda Kodiaq Daten: Fahrwerk

Skoda Kodiaq Daten: Fahrwerk im Offroad Einsatz

Das Fahrwerk ist sehr ausgewogen auf der Straße und bietet dank optionalem Driving Mode Select ( mehrere abgestimmte Fahrmodi wählbar ) und der Dämpferregelung DCC ideale Bedingungen um sich an alle Bodenverhältnisse anzupassen.

Besonders mit dem 4×4 Allradantrieb ist die Nutzung im Gelände ohne Probleme möglich und auf der Straße und üblichen Regionen sowieso.

Eine gute Traktion, Fahrsicherheit und Stabilität beim Fahren sind damit garantiert. Hier hat Skoda mit dem ersten Groß-SUV seine Hausaufgaben sehr gut ausgeführt.

Für Allrad Freunde dürfte der „Snow-Modus“ interessant sein, denn bei Schnee passt sich das System der Arbeitsweise von ASR, ABS, ACC, dem Motormanagement und der Lamellenkupplung an, damit bei glatter Fahrbahn ein gutes Ergebnis erzielt werden kann.

Ein schönes Video um sich von den zahlreichen Fahrmodi und dem Fahrwerk ein Bild zu machen gibt es hier:

Der neue, sportliche Skoda Kodiaq

In Zusammenarbeit mit dem 7-Gang DSG Getriebe wird der neue Skoda Kodiaq auch schnell zum Sportler.

Wählt man beim Fahrmodi Schalter nämlich Sport, bekommt man auch Sport geliefert. Der Kodiaq schaltet dann direkter, die Gasannahme ist ebenfalls schneller und die Lenkung zeigt direkte Agilität.

Die Gänge werden nicht mehr so früh hochgeschaltet, sondern drehen bis zum Anschlag, das Feeling ist einfach völlig anders.

Wer gerne sportlich fährt, sollte sich auch gleichzeitig gegen Aufpreis für die adaptiven Stoßdämpfer entscheiden, man wird es nicht bereuen.

Weitere Eckdaten des Skoda Kodiaq

Hier eine Auflistung der wichtigsten Skoda Kodiaq Daten:

  • Mit 4,70 m Länge und bis zu 7 Sitzen reichlich Platz an Bord
  • größter Kofferraum seiner Klasse ( SUV ) mit bis zu 2065 Litern Laderaum
  • innovative Technologien an Bord die man eher nur von höheren Fahrzeugklassen kennt

Innenraum

Skoda Kodiaq Daten: Innenraum

Skoda Kodiaq Daten: Innenraum und Blick ins Cockpit

Da der Innenraum bisher ja eher geheim war, zumindest bis kurz vor der Präsentation am 1. September, möchte ich etwas im Detail darauf eingehen.

Besonders hervorheben kann man die Innenmaße im neuen SUV von Skoda, die Daten des Skoda Kodiaq können sich sehen lassen, die Innenraumlänge beträgt 1793 mm und man kann Gepäck von bis zu 2,80 m Länge am Stück transportieren.

Der Kopfraum beträgt Vorne beispielsweise 1020 mm und die Beinfreiheit im Fond mit bis zu 104 mm ist ebenfalls ordentlich. Es scheint so, alle würde die ganze Familie Platz und Raum finden, samt Tier und Gepäck.

Die hochwertige Verarbeitung macht sich auch im Cockpit bemerkbar, klare Linienführungen und aufgeteilte Instrumententafeln lassen auch für den Mitfahrer keine Wünsche offen, angenehm ist auch die 3-Zonen Climatronic, damit bekommen die Plätze Hinten auch frische, kühle Luft.

Skoda Kodiaq Daten: Interieur und Rücksitzbank

Skoda Kodiaq Daten: Interieur Sicht nach Hinten Rücksitzbank

Im vorderen Innenraum werden kaum Wünsche offen gelassen, ob gut belüftet, beheizt oder eingestellt mit Memoryfunktion, in Sachen Komfort hat der neue Skoda Kodiaq einiges zu bieten und zu verwöhnen.

Hier findet ihr im Video von Außen ein paar Eindrücke und natürlich den Innenraum im Detail ( so ab Minute 8:33 )

Verbrauchswerte

Hier die Verbrauchsangaben und die Skoda Kodiaq Daten ( Quelle: Skoda )


Bei den Verbrauchs- und Emissionsangaben handelt es sich um Vorabwerte.
*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

KODIAQ 1,4 TSI 92 kW (125 PS)
kombiniert 6,0 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 140 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 6,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT 4×4 110 kW (150 PS)
innerorts 8,2 l/100km, außerorts 5,9 l/100km, kombiniert 6,8 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 154 – 153 g/km

KODIAQ 1,4 TSI ACT 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 7,5 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 173 g/km

KODIAQ 2,0 TSI 4×4 DSG 132 kW (180 PS)
innerorts 9,0 l/100km, außerorts 6,3 l/100km, kombiniert 7,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 168 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR DSG 110 kW (150 PS)
kombiniert 6,4 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 110 kW (150 PS)
innerorts 6,4 – 6,3 l/100km, außerorts 4,8 – 4,7 l/100km, kombiniert 5,4 – 5,3 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 142 – 139 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 110 kW (150 PS)
innerorts 6,7 l/100km, außerorts 5,1 l/100km, kombiniert 5,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 147 g/km

KODIAQ 2,0 TDI SCR 4×4 DSG 140 kW (190 PS)
innerorts 6,6 l/100km, außerorts 5,3 l/100km, kombiniert 5,7 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 151 – 150 g/km


Die Angabe mit den Verbrauchswerten ist immer etwas kritisch zu sehen, ich habe es ehrlich gesagt noch nie erlebt, dass die angegebenen Daten zu 100% übereingestimmt haben.

Ist aber auch nicht tragisch, denn dazu spielen viel zu viele Faktoren eine Rolle ( Wind, Wetter, Fahrbahn, Steigung etc. )

Die Angabe vom kombinierten Verbrauch muss man nicht für Voll nehmen, so rechne ich grundsätzlich bei den Herstellerangaben immer 25-30% mehr beim Verbrauch ein im Alltagsgebrauch.

Auch die Skoda Kodiaq Daten sind meines Erachtens zu niedrig angegeben, so muss man beispielsweise beim leisstungstärksten Diesel mit 190 PS eher mit 7-8 Litern Verbrauch anstatt wie angegeben mit 5,7 Litern rechnen.

Skoda Kodiaq Daten – Preis

Die Preisspanne beim neuen Skoda Kodiaq ist nicht so riesig, im Vergleich zur Konkurrenz.

Der Einstiegs-Benziner mit 6-Gang Schaltgetriebe, Frontantrieb und 125 PS Leistung ist für etwa 25500 EUR zu haben.

Bei der Modellvariante Style mit einem 190 PS starken Diesel, Allradantrieb und einem 7-Gang DSG-Getriebe kommen wir auf etwa 40000 EUR.

Die höchste Ausstattung mit allen Extras und jedem Schnick-Schnack liegt deutlich über 40000 EUR, dennoch, ein Blick in die Preislisten anderer Anbieter lohnt sich.

Denn der Skoda Kodiaq ist mit seinem Preis auf einem sehr guten Niveau und die Konkurrenz aus Wolfsburg, allen voran mit dem Tiguan, darf sich warm anziehen.

Der Skoda Kodiaq Preis überzeugt mich dahingehend, dass man auch in der Basisvariante eine gute Ausstattung ausgeliefert bekommt, auch wenn dann etwas untermotorisiert.

FAZIT

Für mich aktuell einer der schönsten, neuen SUV die auf den Markt kommen, deshalb berichte ich auch gerne über die Skoda Kodiaq Daten.

Wie sich der SUV dann im Alltag schlägt und wie der Motor sich verhält sieht man dann im Alltagstest und bei einer Probefahrt. Marktstart soll Anfang 2017 sein in Europa, aber dieser Zeitraum ist bekanntlich nicht mehr weit hin.

Die bisherigen Daten vom Skoda Kodiaq überzeugen mich ebenfalls und wie bereits in meinem ersten Bericht zu lesen, stimmt auch die Preis-Leistung der Fahrzeugklasse. Eine gute Basisausstattung lässt die Preise nicht unnötig nach oben springen.

Wer es hingegen individuell haben möchte, der kann sowohl bei Motor, als auch bei der Ausstattung aus dem vollen Schöpfen, was dann natürlich etwas die Lieferzeit verlängern kann.

Auch an den Chefdesigner von Skoda muss man ein Lob aussprechen, denn das Design wirkt keineswegs bieder aber dennoch sind klare SUV Konturen sichtbar. Ein Gesamtpaket, dass zu Marktbeginn 2017 auf potentielle Käufer wartet.

Ich bin mir sicher, Skoda wird mit dem Kodiaq erfolgreiche Absatzzahlen erreichen, bleibt nur abzuwarten wie sich die Lieferdauer und die Lieferzeiten verhalten werden.

Der neue ŠKODA Kodiaq wie für Euch gemacht!

Autor im Autoblog: Janus Schulz

Bildquellen: Skoda.de / Presseportal


Update:

Mittlerweile hat die Serienproduktion im Werk in Tschechien begonnen und viele Besteller des Skoda Kodiaq können es kaum noch erwarten!


Darf es etwas kleiner sein? Hier geht es zum Kompakt-SUV von Skoda !!!

 Technische Daten und der Zuglast beim Skoda Kodiaq findet ihr HIER

3 thoughts on “Skoda Kodiaq Daten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 9 =