Skoda Kodiaq Zuglast

Skoda Kodiaq Zuglast und Anhängelast

Wer sich für den großen “Bären” von Skoda entschieden hat, wird seine Gründe gehabt haben. Wie stark ist das große SUV von Skoda aber wirklich im Einsatz?

Darüber geben nur technische Daten des “Bären” Auskunft, die Zuglast und Anhängelast des Skoda Kodiaq ist demnach wichtig, wenn der passende Einsatzzweck gewählt wurde.

Ich habe mir die genauen Daten zu Skoda Kodiaq Zuglast angeschaut und möchte Euch Daten zum Anhängerbetrieb mit dem Skoda Kodiaq liefern.

Technische Daten am Beispiel des Kodiaq 2.0 DSG TDI 4×4

Schaut man sich beispielsweise die angegebenen Daten des 2.0 Diesel mit DSG Getriebe an:

  • Leergewicht: 1752-1952 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 2352 kg
  • Zuladung: 475-675 kg
  • Maximale Dachlast: 75 kg
  • Maximale Stützlast: 100 kg

Diese Angaben beziehen sich auf die Werte OHNE Fahrer.

Mit dem stärksten Diesel des Skoda Kodiaq lassen sich große und schwere Dinge bewegen, die Anhängelast ist bei diesem Modell mit 2300 kg am höchsten. Schaut man sich den kleinsten Ottomotor, den 1.4 TSI Kodiaq an, stellt man fest, dass eine maximale Anhängelast von 1600 kg erlaubt ist.

Die Dachlast ist laut technischen Daten von Skoda bei allen Modellen gleich, nicht aber die Stützlast. Diese bewegt sich zwischen 75 kg und 100 kg, alle 4×4 Allrad-Modelle vertragen die erhöhte Stützlast von 100 kg.

Für alle die gerne in den Urlaub mit einer Dachbox fahren, sind solche Werte nicht unerheblich zumal man auch hier das zulässige Gesamtgewicht im Auge behalten muss.

Anhängelast beim Skoda Kodiaq

Besonders hier gibt es gravierende Unterschiede, über die ich gerne aufklären möchte bevor jemand einen falschen Kodiaq für seinen Einsatzzweck wählt.

Die Anhängelast beim Skoda Kodiaq ist wichtig, wenn man sich im Anhängerbetrieb befindet d.h. man verreist zum Beispiel mit einem Wohnwagen oder aber Transportiert ein Boot auf einem Anhänger.

Nicht das zulässige Gesamtgewicht des Anhängers ist entscheidend, sondern die tatsächliche zulässige Anhängelast des Zugfahreugs ( in diesem Fall der Kodiaq ) und dessen Masse sind ausschlaggebend.

Wer also von Grund auf hohes Gewicht befördern möchte, sollte sich vorher informieren, was für seinen Zweck ideal ist. Dabei darf man die gesetzlichen Angaben nicht vergessen und natürlich muss man auch an die eigene Sicherheit bei der Beförderung denken.

Was rechtlich erlaubt ist und welche Anforderungen an die PKW gestellt werden, kann man HIER nachlesen.

Hier die Anhängelasten für den Skoda Kodiaq 2.0 TDI 190 PS DSG:

  • Anhängelast ungebremst: 750 kg
  • Anhängelast gebremst mit 12% Steigung: 2300 kg
  • Anhängelast gebremst mit 8% Steigung: 2500 kg

Diese Werte sind schon das maximale, wobei der große TSI Motor mit Allrad ebenfalls auf beachtliche Werte kommt und auch für größere Taten geeignet ist.

Einen schönen Überblick über die technischen Daten des Skoda Kodiaq und seine Zuglast/Anhängelast sieht man in dieser Grafik:

Skoda Kodiaq Zuglast-Anhängelast technische Daten des SUV von Skoda Bildquelle: Wikipedia.de

Skoda Kodiaq Zuglast-Anhängelast technische Daten des SUV von Skoda Quelle: Wikipedia.de

Wichtige und nützliche Angaben zu den technischen Daten und der Anhängelast beim Skoda Kodiaq findet man in dieser Bedienungsanleitung ( Seite 275 ). Auch findet man in dieser Anleitung des Skoda Kodiaq fahrzeugspezifische Angaben zu den Motorisierungen.


FAZIT


Mit der Skoda Kodiaq Zuglast kann man rechnen!

Besonders die Dieselmodelle und Allradler sind bereit für Großes und mit einer maximalen Anhängelast von 2,5 Tonnen muss man sich kaum noch Gedanken darüber machen, ob es denn das Gefährt auch wirklich bis ans Ziel schafft!

Skoda macht mit dem “Bären” wirklich vieles richtig und richtet sich dabei sowohl an Familien ( Reisen, Urlaub und Co. ) aber auch an Abenteurer ( Boot, Ski etc. ) welche eben auf alle Freiheiten im Außeneinsatz nicht verzichten möchten.

Wie man oben an dem Beispiel sieht, wäre ein Diesel schon vorteilhafter, dennoch kann auch der stärkste TSI ( Ottomotor ) überzeugen, für solche Einsatzzwecke verzichten würde ich hingegen auf die kleinen TSI Modelle wie z.B. dem 1.4 TSI.

Dabei handelt es sich in meinen Augen weniger um ein Gefährt für den Außeneinsatz, sondern viel mehr um einen SUV für die City oder den größeren Einkauf, aber auch hier sind dann die Verbrauchswerte des TSI eher durchschnittlich.

Mit der satten Zuglast und Anhängelast des Skoda Kodiaq ist er einfach für die Wildnis und größere Aufgaben geboren, genauso wie sein Namensgeber, der Kodiakbär.

Autor im Blog: Janus Schulz
Bildquelle: Wikipedia.de

 

Summary
Skoda Kodiaq Zuglast
Article Name
Skoda Kodiaq Zuglast
Description
Technische Daten zum Skoda Kodiaq. Skoda Kodiaq Zuglast und Anhängelast im Anhängerbetrieb.
Author
Publisher Name
Growmedia - Autoblog-im.net


-Reklame-





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × zwei =