BMW i3 Erfahrungen


BMW i3 Erfahrungen und Details zum Elektroauto


Agil, futuristisch und zugleich ohne Emissionen? Ja, mit dem BMW i3 ist es möglich!

Meine BMW i3 Erfahrungen zeigen Euch auf, was der kleine Flitzer von BMW leistet und liefert wichtige Daten zum Elektroauto der Münchner.

Ende August präsentierte BMW den neuen BMW i3 und BMW i3s, dabei kann man von einem Facelift mit geringfügigen Änderungen des bisherigen i3 ausgehen.

Ich habe mir alle Daten und Fakten zum neuen BMW i3 angeschaut und möchte Euch heute in meinem Erfahrungsbericht davon berichten.

Mit dem schicken Design des neuen BMW i3 und i3s möchte BMW überzeugen und der Range Extender macht sogar Langstrecken im Alltag möglich, mehr dazu jetzt im Autoblog Artikel.


Historie des BMW i3


Im Jahr 2010 gründete BMW eine Untermarke und zwar unter dem Namen i3.

Neue Elektroautos sollten von dieser Bezeichnung profitieren und so kam der erste BMW i3 ab 2013 zu den Händlern und Kunden. Der Produktionsort des i3 ist in Leipzig und zwar seit September 2013. Ab dem 16. November 2013 konnte man den BMW i3 bestellen und kaufen.

Der Karosserie-Werkstoff CFK für die Serienproduktion und auch der Elektromotor werden im Stammwerk in Landshut gefertigt und somit kann man zurecht von “Made in Germany” sprechen.

Anfangs hatte der BMW i3 lediglich eine ungefähre Reichweite von 190 KM, am 2. Mai 2016 kam eine neue Version des i3 auf den Markt, welche vor allem einen stärkeren Elektromotor beinhaltete.

Die Kapazitäten des neuen Elektromotors wurde um bis zu 50% vergrößert und somit kam man im besten Fall auf über 300 KM Reichweite und damit fast schon Langstrecken tauglich.

Mit dem Range Extender wurde es erst interessanter, denn durch den Einsatz des Range Extender im BMW i3 wird dieser zum Plugin-Hybrid und damit wesentlich interessanter, da er dann beispielsweise bequem von Zuhause geladen werden kann.

Am 29. August 2017 stellt BMW den neusten i3 und i3s vor, welcher optisch ein paar Veränderungen brachte z.B. Voll-LED Scheinwerfer und Abweichungen nach Oben in den Maßen, der neue i3 ist etwas länger geworden.


BMW i3 Optik


Optisch ist der neue i3 futuristischer und ansprechender geworden, es vermittelt einen Hauch von Zukunft, die Elektroautos definitiv bevor steht.

Der neue BMW i3 hat keine B-Säule und wirkt auch recht hoch, dies liegt an der verbauten Batterie. Dennoch kann der i3 mit einem tiefen Schwerpunkt überzeugen und damit auch agil auftreten.

Die Sitzposition kann man mit den derzeit beliebten SUV-Modellen vergleichen, somit wird ein komfortabler Ein- und Ausstieg ermöglicht.

Mit dem neuen BMW i3 bekommt man ein selbstbewusstes Auto, welches auf den ersten Blick dynamisch wirkt und dieses Versprechen auch halten kann, dies sieht man z.B. an der Beschleunigung von 0 auf 100 in 7,3 Sekunden. Beim BMW i3s sind es für die gleiche Entfernung lediglich 6,9 Sekunden.

BMW i3 Erfahrungen Heckansicht des i3 von BMW Bildquelle: BMW

BMW i3 Erfahrungen Heckansicht des i3 von BMW

Optisch folgt der neue BMW i3 zwar dem Trend, dennoch kann man nicht von Einheitsbrei sprechen, dieser Stromer kann mit seiner Optik und Individualität überzeugen. Die zweifarbig lackierten Flächen, schöne Überhänge und eine geniale Rundumsicht machen den i3 sehr interessant.

Die Front mit den U-förmigen LED Leuchten und der geschlossenen BMW Niere machen Eindruck, man merkt das hier auf Design und Vollendung Wert gelegt wurde.

Das Heck verdeutlicht in welche Richtung es geht und zwar in die Zukunft. Ein futuristisches Design und ansprechende Rückleuchten unterstreichen die Sportlichkeit des Stromers.


BMW i3 Erfahrungen Innenraum


Obwohl es sich um einen Kleinwagen handelt, kann der neue i3 von BMW mit seinem überragenden Raumgefühl überzeugen.

Alleine schon die Anordnung der Türen, welche sich nach links und rechts öffnen lassen bringt Komfort mit sich, Einsteigen und Aussteigen wird damit zum Kinderspiel. Beim Beladen muss man sich zudem nicht mehr das Kreuz verrenken.

Die Schutzfunktion der fehlenden B-Säule wird durch die Türen gewährleistet, dafür steht BMW mit seinem Namen. Wie es zu erwarten war, der Innenraum des BMW i3 überzeugt durch hochwertig, verarbeitete Materialien.

BMW i3 Erfahrungen Blick in den Innenraum des BMW i3 Bildquelle: BMW

BMW i3 Erfahrungen Blick in den Innenraum des BMW i3

Sitze aus Schurwolle, die Interieurleiste aus Eukalyptusholz, Ledersitze aus Naturstoffen. Bei der Verarbeitung könnte man fast behaupten, ein Öko stand bei der Planung und Entwicklung am längeren Hebel. Green lautet hier das Stichwort, Umwelt und Technik im Einklang, schön gemacht, BMW!

Mit BMW Connected und BMW Connected+ gibt es auch im digitalen Zeitalter alles was das Herz begehrt, Smartphone, digitale Dienste und Mobilitätsservices lassen sich so kinderleicht nutzen und verbinden.


Technische Daten und Motor im i3


Der Elektromotor des BMW i3 94 Ah leistet 170 PS in der Spitze, bei einem Drehmoment von 250 NM, für einen Kleinwagen fast schon überragend. Die Variante i3s 94 Ah kommt sogar auf 184 PS und 270 Nm Drehmoment.

Hier die technischen Daten des i3 von BMW im Überblick:

i3 94 Ah 

  • Leistung: Elektromotor 170 PS
  • Nennleistung: 102 PS
  • Getriebe: Automatik, stufenlos
  • Drehmoment: 250 Nm
  • Leergewicht: 1320-1440 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 1670-1760 kg
  • Beschleunigung: von 0 auf 100 in 7,3-8,1 Sekunden
  • Elektrische Reichweite (NEFZ): 240-312 KM
  • Praxisnahe Reichweite: 180-200 KM

Durch den Range Extender ( REX ) kommen jeweils weitere 38 PS hinzu, womit sich in der Praxis höhere Reichweiten erzielen lassen.

i3s 94 Ah 

  • Leistung: Elektromotor 184 PS
  • Nennleistung: 102 PS
  • Getriebe: Automatik, stufenlos
  • Drehmoment: 270 Nm
  • Leergewicht: 1340-1460 kg
  • Zul. Gesamtgewicht: 1700-1780 kg
  • Beschleunigung: von 0 auf 100 in 6,9-7,7 Sekunden
  • Elektrische Reichweite (NEFZ): 220-280 KM
  • Praxisnahe Reichweite: 200-330 KM

Wunderbar vergleichen lassen sich die technischen Daten des i3 oder auch i3s unter diesem Link.

Beispiel:

Wer sich demnach für einen BMW i3s mit 94 Ah entscheidet und einen Range Extender dazu bucht, kommt in der Praxis auf eine Gesamtreichweite von bis zu 330 KM.

BMW plant ab 2018 eine i3 Version anzubieten, welche bis zu 450 KM Reichweite in der Praxis schafft und das bei gleichen Abmessungen der Batterie ( verbesserte Batterietechnik ).

Meine BMW i3 Erfahrungen zeigen, wer sich für einen reinen Elektroantrieb entscheiden möchte, sollte auf den Range Extender verzichten. Alle Modelle mit REX sind nämlich mit einem 2 Zylinder Ottomotor ausgestattet und das bei 647 Kubik Hubraum.

Wer also ein reines Elektroauto sucht und womöglich eher Kurzstrecken fährt, für den dürften die normalen BMW i3 Varianten ideal sein. Mit diesen Modellen bekommt man nicht nur die volle Förderung/Umweltprämie, auch die Emissionen im Betrieb liegen bei 0.


Reichweite und Ladung des BMW i3


Reichweitenangaben und die wichtigen Angaben in der Praxis sind entscheidend und unter obigem Link zu finden.

Von 200 KM bis 330 KM ist alles möglich, womöglich sind ab dem Jahr 2018 im BMW i3 auch bis zu 450 KM möglich.

Auf der BMW Webseite kann man beispielsweise seine eigene, individuelle Reichweite ausrechnen und erhält damit etwas mehr Sicherheit.

Aufladen leicht gemacht

Mit den BMW i Wallboxen wird das Aufladen zum Kinderspiel und ist dann vor allem sehr schnell möglich. Bis zu viermal so schnell wie mit dem herkömmlichen Standardladegerät für die Steckdose zu Hause, laden die Wallboxen dann das Fahrzeug.

Einen kleinen Haken gibt es, nämlich den Anschaffungspreis. Die kleinste, die i Wallbox liegt bei etwa 905,- EUR. Hier gibt es weitere Informationen zu den BMW i Wallboxen. BMW selbst bietet hierzu sogar einen hauseigenen Installationsservice an.

BMW i3 Erfahrungen der neue BMW i3 beim Ladevorgang Bildquelle: BMW

BMW i3 Erfahrungen der neue BMW i3 beim Ladevorgang

Wer sich weitere Anschaffungskosten ersparen möchte, kann natürlich auch über das mitgelieferte Standardladegerät laden, für eine Strecke von 100 KM benötigt der Ladevorgang dann ca. 6 Stunden, ideal um über Nacht zu laden, wie ich finde.

Bei 200 KM Reichweite wären es normal über die Haushaltssteckdose über 12 Stunden Ladezeit, mit der BMW i Wallbox lediglich 3,5 Stunden.

BMW i3 Erfahrungen zeigen jedoch, wer sich den kleinen Flitzer leistet, bewegt sich nicht selten im Kurzstreckenbetrieb, damit dürfte auch der normale Ladevorgang des Elektroautos von BMW ausreichend sein.

Stromverbrauch/Kraftstoffverbrauch

Hier ein Auszug der aktuellen Verbrauchswerte im i3 jeweils mit reinem Elektroantrieb und mit Range Extender

BMW i3 Erfahrungen BMW i3 Reichweite, Laden, Effizienz Bildquelle: BMW

BMW i3 Erfahrungen BMW i3 Reichweite, Laden, Effizienz

Der Blick auf die Tabelle zeigt wirklich gute Verbrauchswerte, besonders im reinen Elektrobetrieb kann man von den Vorteilen als umweltbewusstes Fahrzeug sprechen, denn hier gibt es keinen CO2 Ausstoß.

Wer sich für einen BMW i3 mit Range Extender entscheidet bekommt mehr PS und mehr Reichweite, dafür entstehen jedoch auch CO2 Emissionen. Obwohl die Emissionen wirklich sehr gering sind, sollte man sich vorher Gedanken machen über den persönlichen Einsatzbereich.

Für Kurzstrecken, Fahrten zur Arbeit und Zurück im Umkreis von 50 KM genügen die normalen i3-Modelle, bei Langstrecken könnten auch die Versionen mit Range Extender sinnvoll sein.

Besonders wenn man sich den kombinierten Stromverbrauch anschaut stellt man fest, der BMW i3 mit Range Extender ist sparsamer im Verbrauch.

Meine BMW i3 Erfahrungen zeigen auf, dass es sich beim i3 in erster Linie um ein Stadtfahrzeug handelt. Zum einen aufgrund seiner kompakten Maße und zum anderen aufgrund der eingeschränkten Reichweite.


BMW i3 Preise


Elektroautos sind nach wie vor nicht günstig, dennoch sollte man die Wirtschaftlichkeit und auch die aktuelle Umweltprämie nicht aus den Augen verlieren.

Hier eine Übersicht der aktuellen Preise ( Stand 11-2017 ) des BMW i3:

  • i3 94 Ah 37.550,- EUR
  • i3s 94 Ah 41.150,- EUR
  • i3 94 Ah mit Range Extender 42.150,- EUR
  • i3s 94 Ah mit Range Extender 45.750,- EUR

Die aktuelle Preisliste findet man auch unter diesem Link direkt von der BMW Webseite.

Ganz schön happig wird der eine sagen, man sollte die Anschaffung eines Elektroautos jedoch im Ganzen betrachten.

Wirtschaftlichkeit, kaum Verschleiß oder Wartungskosten, Steuerbefreiung, Umweltprämie, Verbrauchskosten. Diese Punkte entfallen gänzlich oder sind gesenkt, sodass sich ein Elektrofahrzeug schon nach wenigen Jahren rechnen kann.

Aktuelle Umweltprämie

Bis zu 6000,- EUR Umweltvorteil gibt es von BMW, wobei 4000,- EUR davon die offizielle Umweltprämie ausmachen und BMW selbst nochmal bis zu 2000,- je nach Modell und Fahrzeugalter beisteuert.

Wer also ein älteres Dieselfahrzeug mit Euro 4 oder älter sein Eigen nennt und dieses auch z.B. 12 Monate auf ihn zugelassen war, darf sich über eine satte Umweltprämie beim Kauf eines BMW i3 freuen.


Fazit zum i3 von BMW

BMW i3 Erfahrungen und Fazit zum Stromer fällt insgesamt gut aus.

Es handelt sich beim i3 von BMW definitiv um ein zukunftsträchtiges Fahrzeug, mit innovativer Technik, sehr guten wirtschaftlichen Eigenschaften und gefälliger Optik.

Einzig und allein der Preis samt Reichweite sind leider insbesondere für Vielfahrer oder auch Familie, die gerne mal mit dem Auto in den Urlaub möchten ein Problem eines jeden Elektroautos.

Die Lösung mit der Ladefunktion von Zuhause ist gut gelöst, der i3 von BMW ist meiner Meinung dennoch ein Fahrzeug für urbane Menschen, die sich in Kurzstrecken von A nach B bewegen, ob der hohe Preis dann für die Zielgruppe interessant ist, bleibt abzuwarten.

In meiner Bewertung bekommt der BMW i3 von mir 4 von 5 möglichen Sternen, vielleicht sinkt der Preis bis 2018 noch ein wenig oder die Batterie bekommt das versprochene und angekündigte Reichweiten-Upgrade.

Interessant ist die Umweltprämie und der Bonus seitens BMW, ebenso die gesamte Wirtschaftlichkeit und das Kostenverhältnis eines BMW i3 im Dauerbetrieb.

Ich hoffe mein Erfahrungsbericht und BMW i3 Erfahrungen konnten Euch gewisse Einblicke verschaffen und einen möglichen Kauf eine Elektroautos näher bringen.

Autor im Autoblog: Janus Schulz
Bildquellen: BMW.de

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
BMW i3
Author Rating
41star1star1star1stargray


-Reklame-
Reifen.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + elf =