EU Reimport konfigurieren

EU Reimport konfigurieren – aber gewusst wo!

In meiner Kategorie EU Reimporte habe ich Euch bereits einige Tipps und Anleitungen gegeben, wie man beim Kauf eines EU-Fahrzeugs vorgehen sollte.

Die Auswahl an Autohändlern die EU-Reimporte führen ist nicht klein, daher hat man oft die Qual der Wahl. Ich möchte deshalb etwas mehr Transparenz schaffen.

Dadurch lässt sich ein EU Reimport konfigurieren und zwar ohne viel Sucherei oder Stress, hat man dann ein passendes Angebot gefunden, kann man alle Details direkt mit dem Händler ausarbeiten und den EU-Neuwagen abholen.

Vielleicht ist das ein oder andere gute EU Reimportangebot dabei und man kann aus den vorkonfigurierten Modellen das richtige auswählen. Dennoch kann auch hier ein Preisvergleich helfen, selbst bei den vermeintlich „günstigen“ EU-Neuwagen.

Märchen über EU Reimporte

Wer sich im Internet bereits schlau gemacht hat oder meine bisherigen Artikel zum Auto Reimport gelesen hat, weiß, dass es über EU Reimporte genug Märchen und Unwahrheiten gibt.

Die beliebteste Aussage ist wohl: „Die verbauen absichtlich minderwertige Fahrzeugteile in EU Reimporten!“ So ein Schwachsinn, die Frage die man sich hier stellen sollte: Was hat Bitteschön der Autobauer davon? Lediglich unzufriedene Kunden!

Und unzufriedene Kunden kommen a.) nicht wieder bzw. bleiben der Marke fern und b.) können sie im Bekanntenkreis keine Empfehlung aussprechen.

Im Übrigen haben die Autohersteller genug zutun, eine gesonderte Fertigung mit möglichen „minderwertigen“ Fahrzeugteilen wäre also weder zeitlich effektiv, noch von der Kostenseite sinnvoll.

Vergleich zweier EU Reimport Konfiguratoren

Ich habe mir mal die Mühe gemacht und mir zum EU Reimport konfigurieren zwei unterschiedliche Konfiguratoren im Internet angeschaut.

Obwohl beim EU Reimport konfigurieren der erste Anbieter EU-Carexpert.de eher mit einer Schnellsuche operiert, wird bei genauer Betrachtung klar, dass man hier durchaus effektiv einen EU-Neuwagen konfigurieren kann.

Bei diesem Anbieter kann man nach erfolgreicher Konfiguration das EU Fahrzeug parken, vergleichen, ausdrucken oder gleich ein Bestellformular generieren lassen. Eine Finanzierung wird ebenfalls gleich mit angezeigt und zwar über die Santander Consumer Bank.

EU Reimport konfigurieren der neue Ford Kuga im Konfigurator von eu-carexpert.de Bildquelle: eu-carexpert.de

EU Reimport konfigurieren der neue Ford Kuga im Konfigurator von eu-carexpert.de

Wie in diesem Bild zu erkennen, kommt man am Beispiel eines neuen Ford Kuga ( Titanium ) mit dem ein oder anderen Extra auf einen Gesamtpreis von 24.800,- EUR gegenüber einem ca. Marktpreis von 32.335,- EUR, Ersparnis in diesem Fall also über 7.000,- EUR!

Beim zweiten Konfigurator geht es um die Onlinekonfiguration eines EU-Reimports bei Querengässer-Edis e.K. hierbei gibt es zwei Bereiche, was ich persönlich etwas attraktiver finde.

Und zwar gibt es einen Überblick von EU Neuwagen zum konfigurieren und weiterhin eine „Topangebote-Seite“ dabei sind bereits fertige Konfigurationen von Automodellen gespeichert.

Hier kommt man im Onlinekonfigurator beim neuen Ford Kuga auf einen Gesamtpreis inkl. aktuellem Zulassungsbonus von 25.240,- EUR die Ersparnis liegt bei etwa 7.095,- EUR.

EU Reimport konfigurieren der neue Ford Kuga im Konfigurator von Querengässer-Edis e.K Bildquelle: Querengässer-Edis e.K / config-carset.de

EU Reimport konfigurieren der neue Ford Kuga im Konfigurator von Querengässer-Edis e.K

Die genaue Auflistung zum Ford Kuga Titanium 2017 findet ihr über diesen LINK.

Auf der Topangebote-Seite kann man wunderbar sehen, wie der Endpreis aussehen könnte, mit entsprechender Ausstattung.

Eine langatmige Konfiguration ist hier nicht nötig, so kommt man also noch schneller zum Traumwagen aus der EU.

EU Reimport konfigurieren kann den Geldbeutel wie in beiden Beispielen zu sehen ordentlich schonen und zwar ohne Nachteile für den Besitzer.

Und wie bereits beschrieben, wer eine Konfiguration für unwichtig erachtet, der kann auch gleich zu den Topangeboten greifen, diese sind bereits vorkonfiguriert.

Preise und Kosten eines EU Reimports

Es gibt sicherlich noch unzählige weitere Onlinekonfiguratoren um den Gesamtpreis und die mögliche Ersparnis eines EU-Reimports zu erfassen, ich denke diese beiden Beispiele sprechen jedoch bereits Bände.

Anbieter EU-Carexpert.de hat seinen Sitz in Berlin, wobei Anbieter Querengässer-Edis e.K seinen Firmensitz in Wünschendorf/Elster, Thüringen hat. Welcher Anbieter näher ist, liegt natürlich in erster Linie am eigenen Wohnort.

Bei beiden Anbietern wird eine Überführung nicht eingerechnet, auf Anfrage kann man hier sicherlich die Kosten erfahren und damit besser kalkulieren.

Auch bei den Kosten für die Überführung gibt es Unterschiede, deshalb kann ein kurzer Anruf für die Gewissheit nicht schaden. Ich möchte auch darauf hinweisen, dass dieser Vergleich lediglich auf den neuen Ford Kuga Titanium abzielt, bei anderen Automodellen kann die Ersparnis natürlich abweichen.


FAZIT


Der Autohändler um die Ecke ist zwar schön und man hat immer einen Ansprechpartner in der Nähe, nur stellt sich mir die Frage, ob dies bei einem EU-Neuwagen wirklich nötig ist.

Immerhin ist die Herstellergarantie überall gleich und wenn ich mir ein Fahrzeug von Automarke A kaufe, dann kann ich auch zu jedem Vertragshändler von Automarke A gehen und meine Ansprüche geltend machen, zudem sind solche Kunden für die Autohäuser auch bezahlte Kunden (Service).

Welche plausible Begründung gibt es also, wie im obigen Beispiel für einen neuen Ford Kuga Titanium beim Autohersteller direkt oder beim Händler bis zu 7.000,- EUR mehr auszugeben? Für mich gibt es ehrlich gesagt derzeit keine gute Begründung.

Selbst bei den Autohäusern, die online ihre Angebote offerieren, ist ein Vergleich beim EU-Reimporteur manchmal vorzuziehen. Sicher ist auf jeden Fall, ein Vergleich und eine freie Konfiguration im Internet, kann unter Umständen mehrere tausend Euro ausmachen.

Vergleichen lohnt sich daher immer, bis auf aufgebrachten Zeitaufwand hat man nichts zu verlieren, dennoch immer daran denken, das Kleingedruckte zu lesen!

Autoblogger für Deutschland, Österreich und die Schweiz: Janus Schulz
Bildquellen: eu-carexpert.de / Querengässer-Edis e.K.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + drei =