Neuwagen oder nicht?

Neuwagen oder Alternative?

 

NEU gegen ALT

Welche Lösung ist die Beste?

 

Für viele Autofahrer stellt sich natürlich die Frage, Neuwagen oder nicht? Vielleicht doch lieber ein Gebrauchter, oder aber eine Tageszulassung, wir blicken mal auf die Möglichkeiten um euch die Wahl etwas zu erleichtern.

Der Neuwagen

Für viele hat etwas Neues natürlich immer einen gewissen Reiz, es kitzelt und kribbelt, denn neue Dinge „befriedigen“ in einer gewissen Weise den Menschen, seine Bedürfnisse und Wünsche und wenn Wünsche in Erfüllung gehen, dann sind wir einfach zufriedener.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Neuwagen haben immer eine gewisse Garantielaufzeit, welche uns Sorgenfreiheit bieten soll, logisch ist, dass neue Dinge geprüft und getestet sind und noch kein Verschleiß vorliegt und damit keine Kosten entstehen, der Verschleiß ist aber natürlich vorprogrammiert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass ein Neuwagen zumeist nach unseren eigenen Wünschen und Bedürfnissen erstellt werden kann. Jeder Mensch ist in seinem Bedarf anders und ein Neuwagen sollte eben diesen Bedarf bestens und langfristig decken. Vom Standardmodell bis zum individualisierten Auto ist alles möglich.

Schön ist natürlich auch, dass man bequem z.B. im Internet Neuwagen vergleichen kann und dabei lassen sich teilweise sehr hohe Rabatte einfahren, denn gerade im Internet kann man mehrere Händler gleichzeitig vergleichen, was im wahren Leben schwieriger und vor allem zeitaufwändiger wäre.

Wer erst ein mal ein paar „Jahre“ eine gewisse „Ruhe“ haben möchte, kann mit gutem Gewissen zum Neuwagenmodell greifen, die Neuwagengarantie ist dabei die größte Sicherheit vor finanziellen Überraschungen.

Die Nachteile beim Neuwagen sind schnell erklärt: der höhere Anschaffungspreis

Natürlich sind die Preise insbesondere gegenüber Gebrauchtwagen enorm unterschiedlich und eben nicht jeder hat die Möglichkeit BAR ein Fahrzeug zu kaufen. Sicherlich gibt es viele Finanzierungslösungen, welcher aber nicht selten mit Zinsen und finanziellem Mehraufwand daher kommen.

Ein weitere Nachteil kann die lange Wartedauer sein, besonders dann wenn man sein Auto individuell erstellen lässt ( Farbe, bestimmte Ausstattung usw. ) für Eilige ist der Neuwagenkauf also eher nichts, man sollte sich etwas Geduld mitbringen.

Die Alternative: Tageszulassungen

Wer gute Geld sparen möchte, der hält Ausschau nach Tageszulassung, welche zumeist einen Besitzer bzw. auf das Autohaus bereits einmal zugelassen wurden. Wie wir wissen, je mehr Besitzer ein Auto eingetragen hat, umso größer der Wertverlust. Dieser Wertverlust ist jedoch anfangs nicht so hoch, deshalb kann man bei Tageszulassungen eigentlich wenig falsch machen.

Die Fahrzeuge sind so gut wie „neu“ haben wenige Kilometer gelaufen und haben ebenfalls eine Garantie wenn man nun den geringeren Preis ( bis zu 30% weniger ) mit einrechnet, lassen sich diese Punkte klar als Kaufempfehlung für Tageszulassungen ansehen.

Fazit

Grundsätzlich sollte jeder Autofahrer natürlich alle Punkte abwägen um für ihn die beste Lösung zu finden. Es spielen Zeit, Kosten und individuelle Bedürfnisse eine große Rolle bei der Fahrzeugfindung.

Gute Gebrauchte findet man in der aktuellen Pannenstatistik, ansonsten tendiere ich persönlich eher zu Tageszulassungen, welche jedoch selten zu finden sind, oder eben zu einem Neuwagen. Besonders die guten Rabatte bei letzten genannten sind ein klarer Pluspunkt und eben die individuelle Anpassung des Fahrzeugs.

 



-Reklame-





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 + 17 =