Popel Fakten von Sixt

Popel Fakten – Tabu, aber Normal!

Im Video unten bringt es Sixt auf den Punkt! Ein Tabuthema wird aufgerollt, nämlich das „Popeln“. Fast jeder tut es, egal ob im Auto an der Ampel, zuhause vor dem Fernseher oder sonst wo, ein Tabuthema über das kaum jemand spricht.

Heute gibt es die Popel Fakten auf den Tisch und Sixt zeigt dies eindrucksvoll im Video unten, das Kind wird doch wohl nicht, oder doch!? Ich kann nur hoffen der neue 7er BMW wird es überleben.

Was wirklich passiert und welche Popel Fakten es wirklich gibt lest ihr weiter unten im Verlauf.


Das Popel-Video von Sixt

Sixt räumt in seinem aktuellen Videospot mit dem Tabu auf und zeigt auf lustige Weise, wie das „Popeln“ im Auto aussehen kann.

Das Kind wird doch wohl nicht den neuen 7er BMW verunstalten und das schöne Leder beschmutzen? Aaaargh, ich hoffe nicht, aber seht selbst:


Popel Fakten im Blick

Kaum jemand würde es zugeben, wenn man ihn danach fragen würde, doch popeln ist genauso normal, wie auf die Toilette gehen, nur kaum einer spricht eben darüber.

Fast jeder Mensch tut es täglich und zwar mehrmals, man könnte es quasi einen Instinkt nennen. So ist es nicht ungewöhnlich, dass 1 von 5 Befragten 5x am Tag popelt, bei 1 von 4 Befragten ist es mindestens 1x täglich.

Was ist Popel eigentlich?

Es handelt sich dabei um ein Nasensekret, welches Staubpartikel, kleine Häärchen und etwas Keime enthält.

Durch die Selbstreinigungsfunktion der Nase entstehen diese Partikel und bilden sich zu einer Masse, dem Popel.

Weitere Popel Fakten im Überblick:

  • 1 von 70 Menschen popelt nicht nur, sondern isst diese auch
  • insgesamt 90% der Menschen popeln, davon glaubt jeder Dritte daran, dass gepopelt wird
  • der Fachausdruck beim Popelessen nennt sich Mukophargie
  • auch für das zwanghafte popeln gibt es einen Ausdruck und zwar Rhinotillexomanie bekannt unter dem Schlüssel F98.89
  • sind die Popel gelblich oder grünlich, lag bei demjenigen vor kurzem eine Krankheit vor
  • auch Affen essen ihre Popel

Namensgebungen für Popel zum Beispiel:

  • Borke
  • Rotz/Rotze
  • Kodder
  • Rammel
  • Nasenmann
  • Nasengold

Wer weitere Infos zum „Popeln“ oder förmlicher „Nasen bohren“ sucht, findet HIER genauere Angaben inklusive Quellenangaben.

Ein ansprechendes Video wie ich finde und es gibt sogar nicht wenige Stimmen, die behaupten, Popelessen wäre gesund! Diese Aussage lasse ich mal so stehen.

Nur Bitte auch wenn es sich kaum jemand zugestehen möchte, wenn gepopelt wird, dann bitte Knigge gerecht und zwar in ein Taschentuch und nicht wenn jeder dabei zuschaut.

Es wäre jedenfalls schade um die Premiumfahrzeuge, welche es beispielsweise bei Sixt zu mieten gibt, Popeln geht eben auch anders.

Autor im Autoblog: Janus Schulz
Bildquelle: Sixt.de

 

Summary
Popel Fakten von Sixt
Article Name
Popel Fakten von Sixt
Description
Ein Tabuthema und Sixt greift es in einem lustigen Videospot auf, Popeln ist völlig normal, genauso wie der tägliche Stuhlgang.
Author
Publisher Name
Growmedia - Autoblog-im.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 − vier =