Autos mit Gasantrieb und ihre Zukunft

Autos mit Gasantrieb ein Auslaufmodell?

Angesichts der Tatsache, dass die Gaspreise rasant gestiegen und die Ressourcen knapp sind, besteht zurecht die Frage, ob Automobile mit Gasantrieb noch zeitgemäß sind.

E- und Wasserstofffahrzeuge sind auf dem Vormarsch, sie stellen umweltfreundliche Alternativen zu Autos dar, die mit fossilen Brennstoffen betrieben werden. Gebrauchte Autos mit Gas-Antrieb sind aber auch in mittelfristiger Zukunft eine gute Lösung.

Erdgasfahrzeuge der Umwelt zur Liebe

Stickoxide und Feinstaub stoßen mit Gas betriebene Fahrzeuge nicht aus, dazu wird der Ausstoß von Kohlendioxid um rund 25 Prozent im Vergleich zu einem Fahrzeug mit Verbrennungsmotor reduziert. Für die Umwelt sind Automobile, die mit Erdgas betrieben werden, ein absoluter Gewinn.

CNG-Fahrzeuge gibt es von nur zwei Automobilherstellern weltweit ab Werk. FIAT, der italienische Fahrzeughersteller und VW aus Deutschland bieten ihren Kunden eine Alternative zu Verbrennungsmotoren, Hybriden und Elektromotoren. Wer ein Neuwagen anschaffen möchte, sollte weiterhin aus Sicht der Nachhaltigkeit ein CNG-Auto in Erwägung ziehen.

Staatlicher Steuervorteil bis 2026

Autos mit Gasantrieb

Autos mit Gasantrieb

Automodelle mit Gasantrieb werden staatlich noch bis einschließlich 2026 steuerrechtlich gefördert, erst dann entfällt auf das Tanken von Erdgas der volle Steuersatz.

Dennoch dürfte nach Einschätzungen des ADAC der Erdgaspreis unterhalb der fossilen Brennstoffe bleiben. Insofern werden Besitzer von Erdgasautos auch über das Jahr 2026 günstiger fahren als Besitzer von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren.

Der Antrieb mit Gas wird aber stetig zurückgestuft in der Priorität der Automobilhersteller, weil die vorhandenen finanziellen Mittel zur Entwicklung nachhaltiger Fahrzeuge für E-Motoren eingesetzt werden und dabei CNG-Automobile zu kurz kommen.

Vorhandene Fahrzeuge werden keinesfalls vom Markt genommen und es gibt eine weitere gute Nachricht in der Rohstoffentwicklung: CNG-Fahrzeuge sollen mittelfristig nur noch mit Biogas fahren, welches unter anderem aus Mais gewonnen wird.

Günstige Haftpflichtversicherung für Gas-Fahrzeuge

Ein Auto, welches mit Erdgas betrieben wird oder bereits mit einem Gemisch aus Erd- und Biogas, wird von den Versicherern in der Regel günstiger eingestuft als Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren.

Das liegt daran, dass von CNG-Fahrzeugen weitaus weniger Gefahren ausgehen. Erdgas kann nicht explodieren, was bei einem Auffahrunfall zu geringeren Katastrophen führt, Personenschäden reduziert und die Umwelt deutlich geringer belastet.

LPG – Autogas als Alternative

LPG ist nicht mit CNG kompatibel, Fahrzeuge, die mit Autogas betrieben werden, dürfen kein Erdgas tanken, das gilt auch umgekehrt. Aus der natürlichen Perspektive ist auch das Autogas als bedenklich einzustufen, ein großer Vorteil ist, dass es nicht wasserlöslich ist, was eine Wasserverschmutzung ausschließt.

Die Autos mit Gasantrieb tanken günstig, jedoch erhalten sie Steuervorteile bis 2023 und es ist nicht bekannt, dass das Vorteilspaket erneut verlängert wird. Im Vergleich zu CNG finden Besitzer der Automobile mit Gasantrieb Autogas deutlich mehr Tankstellen, was sie flexibler macht als Fahrer mit einem CNG-Fahrzeug.

Einschätzung

Kurz die Fakten zusammengefasst:

1. Automobile mit Gasantrieb sind umweltfreundlich und kosten weniger als alternative Fahrzeuge.

2. Steuerrechtliche Vorteile ermöglichen günstiges Tanken bis 2026.

3. Neue Fahrzeuge mit Gas-Antrieb gibt es kaum noch, wer sichergehen möchte, kauft ein Gebrauchtfahrzeug.

4. Umrüstungen lohnen bei gebrauchten Fahrzeugen nur selten, weil die Preise dafür deutlich gestiegen sind und kaum Förderungen dafür bereitgestellt werden.

Autos mit Gas-Antrieb lohnen nur bedingt. Am besten konzentrieren sich Interessenten auf gebrauchte Fahrzeuge, die noch fünf bis zehn Jahre halten und berücksichtigen die weitere Entwicklung.

Gut möglich, dass Neuwagen mit Gasantrieb in den kommenden Jahren drastisch an Wert verlieren und Käufer erhebliche Verluste einfahren, weil sie auf dem Fahrzeugmarkt keine Abnehmer finden werden.

 

 

-Reklame-

Autos mit Gasantrieb und ihre Zukunft