Extras und Vollausstattung beim Gebrauchtwagen

Vollausstattung: Diese Extras dürfen im Gebrauchtwagen nicht fehlen!


Wer vor dem Kauf eines neuen Wagens steht, genießt die Möglichkeit, ihn selbst zu konfigurieren. Gerade in der Oberklasse erweitern sich die Kosten schnell um weitere 5.000 Euro, bis wirklich alle Wünsche erfüllt sind.

Doch wie steht es um die Wünsche in der Riege der Gebrauchtwagen? Wir haben einen Blick auf die wichtigsten Features geworfen.


Niedrige Ansprüche bei Kleinwagen

In den letzten Jahren wandelte sich die Ansicht der Käufer, welche Extras unbedingt in einem Fahrzeug vorhanden sein müssen. In der Kategorie der Kleinwagen lassen sich nach wie vor einige Punkte entdecken, die keinesfalls fehlen dürfen. Neben dem Metallic-Lack, auf den einige Fahrer Wert legen, sind dies vor allem die Einparkhilfe und die Klimaautomatik.

In der Kategorie der Kompakten ändert sich dieser Anspruch sehr schnell. Nun legen Interessenten Wert darauf, dass auch Alu-Felgen, ein integriertes Navi und die obligatorische Sitzheizung mit an Bord sind.

Wer auf dem Gebrauchtwagenmarkt ganz gezielt nach einem Fahrzeug dieser Ausstattung suchen möchte, profitiert von der Metasuchmaschine AutoUncle. Dort ist es mit nur einer Suchanfrage möglich, mehrere Portale zu durchforsten. Weitere Informationen finden Sie unter www.autouncle.de.


Das muss die Oberklasse mitbringen

Egal ob BMW, Audi, Mercedes oder Porsche – die Hersteller der Oberklasse definieren ihr Angebot ganz wesentlich über die zusätzlichen Leistungen, welche ihre Kunden mit dem Kauf in Anspruch nehmen können. Dies beginnt bereits mit den Xenon-Scheinwerfern, die in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich zogen.

Entscheidend ist für den Käufer auch die Abwandlung des Dachs, zum Beispiel in Form eines Schiebedachs. Andere Hersteller ließen die Fläche zwar unbeweglich, kreierten jedoch die Möglichkeit, ein Panoramadach zu genießen und den Blick von der Rückbank in den Himmel zu richten.

Extras und Vollausstattung bei Gebrauchtwagen

Extras und Vollausstattung bei Gebrauchtwagen

In den kommenden Fahrzeuggenerationen werden sich diese Ansprüche wohl weiter verschieben. Nun sind es nicht mehr die Ledersitze, welche den Komfort eines Wagens zum Ausdruck bringen.

Stattdessen wird der Fokus auf die technischen Assistenten ausgerichtet werden, welche die Fahrt von der Seite aus unterstützen. Einigen Herstellern ist es längst gelungen, einzelne Teile des autonomen Fahrens in ihre Offerten zu integrieren. Künftig könnten Autofahrer in Deutschland noch mehr Wert darauflegen, während der Fahrt auf diese Weise unterstützt zu werden.

Angesichts der zusätzlichen Möglichkeiten und des erweiterten Komforts, den sich die Fahrer sichern, scheint sich ihre Mehrinvestition auf ganzer Linie zu rechnen. Durch das breit gefächerte Angebot ist es auch am Markt der Gebrauchten möglich, diese Ansprüche durchzusetzen.


 



-Reklame-
Extras und Vollausstattung beim Gebrauchtwagen