Mitsubishi Eclipse Cross Plugin

Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Hybrid


Optisch schon ein Hingucker, der Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Hybrid und was kann der Teilzeitstromer sonst noch?

Dieser Plug-in Hybrid mag vielleicht nicht das typische SUV fürs Gelände sein, aber der Eclipse Cross hat einige Ansätze mit denen er punkten kann.

Im Erfahrungsbericht zum Mitsubishi Eclipse Cross Plugin lest ihr Daten, Fakten und Details zum Teilzeitstromer.


Aussenbereich


Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Seitenansicht Bildquelle: mitsubishi-motors.de

Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Seitenansicht

Wer auf die Idee kommt, den Mitsubishi Eclipse Cross Plugin bieder oder langweilig zu nennen, irrt vollkommen.

Ein markantes SUV wartet auf seine neuen Besitzer, der imposante Kühlergrill in Wabenoptik spricht aus Frontsicht sofort an, allgemein findet man an diesem Fahrzeug einige Ecken, Kanten und spezielle optische Gimmicks die es speziell machen.

Auf den 18 Zoll Alufelgen sieht er zudem schick und kraftvoll aus, das Heck ist im Gegensatz zum Vorgänger etwas neu gestaltet und sieht nun harmonischer aus.


Innenraum im Mitsubishi Eclipse Cross Plugin


Der Innenraum präsentiert sich mit glänzenden Elementen in Silber, ansonsten ist vieles im schlichten Schwarz gehalten.

Das Touchscreen-Display mit TomTom Software und Echtzeitdaten sowieso Verkehrszeichenanzeige kann voll überzeugen, hierfür wurden speziell einige Schalter spendiert.

Innenraum im Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Bildquelle: mitsubishi-motors.de

Innenraum im Mitsubishi Eclipse Cross Plugin

Mit dem Multifunktionslenkrad lassen sich einige Einstellungen vornehmen, so beispielsweise anhand von großen Wippen auch die Stufen der jeweiligen Rekuperation.

Ansonsten ist der Innenraum sehr geräumig, so wie es sich für einen SUV gehört, natürlich inklusive erhöhter Sitzposition.

Gegenüber dem Vorgänger ist der neue Eclipse Cross 14 Zentimeter länger und damit ist das Raumgefühl natürlich auch besser, nicht nur im Innenraum, auch für Gepäck bietet es wesentlich mehr Platz.


Antrieb


Der Antrieb im Mitsubishi Eclipse Cross Plugin wurde überarbeitet, den Eclipse Cross gibt es nur noch als Plugin Hybrid Variante.

Diverse Fahrmodi lässt der 13,8 kWh Akku zu, so etwa den reinen E-Modus, mit dem man bis zu 60 KM zurücklegen kann, je nach Fahrsituation wird dann der Verbrenner dazugeschaltet oder Hybrid genutzt.

An jeder Achse befindet sich ein E-Motor, welcher als Generator für die Batterie dient, so wird auch eine passende Kraftübertragung an alle 4 Räder gewährleistet, das CVT-Getriebe überträgt die Kraft.


Sicherheit


Zu den Basics der Sicherheitsextras im Mitsubishi Eclipse Cross Plugin gehören unter anderem:

  • Notbremsassistent
  • Spurhalteassistent
  • Fernlichtassistent
  • Rückfahrkamera
  • und Auffahrwarnsystem mit Fussgängererkennung

Mit der Variante „Intro Edition“ gibt es etwa auch noch eine automatische Tempomatik, Totwinkelassistent und Ausparkassistent dazu.


Technische Daten


Quelle: Wikipedia

Kenngrößen 1.5 T-MIVEC ClearTec 1.5 T-MIVEC ClearTec 4WD Plug-in-Hybrid 4WD 2.2 Di-D 4WD
Bauzeitraum 01/2018–08/2018 seit 08/2018 01/2018–08/2018 seit 08/2018 seit 03/2021 seit 03/2019
Motorkenndaten
Motortyp R4-Ottomotor R4-Ottomotor + 2 Elektromotoren R4-Dieselmotor
Gemischaufbereitung Direkteinspritzung Common-Rail-Direkteinspritzung
Motoraufladung Turbolader
Hubraum 1499 cm³ 2360 cm³ 2268 cm³
max. Leistung Verbrennungsmotor 120 kW (163 PS)
bei 5500/min
72 kW (98 PS)
bei 4000/min
109 kW (148 PS)
bei 3500/min
max. Leistung Elektromotoren 70 kW (95 PS) + 60 kW (82 PS)
max. Systemleistung 138 kW (188 PS)
max. Drehmoment Verbrennungsmotor 250 Nm
bei 1800–4500/min
250 Nm
bei 2400–4500/min
250 Nm
bei 1800–4500/min
250 Nm
bei 2400–4500/min
193 Nm
bei 2500/min
388 Nm
bei 2000/min
max. Drehmoment Elektromotoren 195 Nm + 137 Nm
Kraftübertragung
Antrieb, serienmäßig Vorderradantrieb Allradantrieb
Getriebe, serienmäßig 6-Gang-Schaltgetriebe CVT-Getriebe 1-Stufen-Direktantrieb 8-Stufen-Automatikgetriebe
Getriebe, optional [CVT-Getriebe]
Messwerte
Höchstgeschwindigkeit 205 km/h
[200 km/h]
200 km/h 162 km/h 193 km/h
Beschleunigung, 0–100 km/h 10,3 s
[9,3 s]
9,7 s
[9,7 s]
9,8 s 10,4 s 10,9 s 11,7 s
Kraftstoffverbrauch auf 100 km (kombiniert) 6,6 l Super
[6,7 l Super]
6,7–7,0 l Super
[7,2 l Super]
7,0 l Super 7,7 l Super 1,8 l Super 6,9 l Diesel
CO2-Emission (kombiniert) 151 g/km
[154 g/km]
154–159 g/km
[165 g/km]
159 g/km 175 g/km 41 g/km 183 g/km
Tankinhalt 63 l 60 l 43 l 60 l
Abgasnorm nach EU-Klassifikation Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6 Euro 6d-TEMP Euro 6d Euro 6d-TEMP

 


Fahrverhalten und Komfort


Leise und ruhig kommt er daher und das liegt nicht nur am Elektroantrieb.

Heckansicht Mitsubishi Eclipse Cross Plugin Bildquelle: mitsubishi-motors.de

Heckansicht Mitsubishi Eclipse Cross Plugin

Obwohl dieser SUV seine typische Größe und Gewicht (über 2 Tonnen) hat, bleibt er doch recht entspannt und wendig.

Mit 5 Fahrmodi darunter etwas auch Schnee oder Schotter, kann man den Eclipse Cross aus der Reserve locken, ein reinges SUV für den Outdoorbereich ist es jedoch nicht.

Etwas schwach auf der Brust ist auch die Schaltung in Steigungen, hier zeigt sich der Eclipse Cross Plugin doch mit einzelnen Schwächen.

Die Ausstattung und damit der Komfort können sich sehen lassen, Head-Up Display, Bi- LED Leuchten, Sitzheizung hinten, 360 Grad Kamera, auf Wunsch alles möglich.


Umweltschutz und Preisgefüge


Mit Euro 6d vorerst gut gerüstet, mal schauen wie lange noch.

Durch die mehrstufige Energierückgewinnung kann man doch etwas an Emissionen einsparen, funktioniert etwas beim Bremsen, Rollen oder Bergabfahren.

Im Alltag und damit realen Nutzungskreis, kann man mit einem Verbrauch von etwa 6,5 Litern Super rechnen.

Preislich geht es bei 39.890,- EUR los, hier ist die Umweltprämie jedoch noch nicht abgezogen, die Intro Edition kommt auf knapp 46.000,- EUR.

Mitsubishi selbst leistet einen 4.500,- EUR Elektrobonus, hinzukommt noch die 4500,- EUR Umweltprämie des Bundes. Der Basis Eclipse Cross Plugin ist damit ab knapp 31.000,- EUR zu haben.


Fazit

Mit 9.000 EUR Rabatt durch Förderung, ist es ein Teilzeitstromer der Aufmerksamkeit anzieht, preislich schon spannend.

Weiterhin gibt Mitsubishi von Haus aus 5 Jahre Garantie mit, auch um eine Wallbox samt Förderung kümmert sich Mitsubishi auf Wunsch des Kunden.

Insgesamt ein gutes Familien SUV mit wenigen Schwächen und guter Ausstattung, für den dauerhaften Geländeeinsatz jedoch weniger geeignet.

Autor im Autoblog: Janus Schulz
Bildquellen: mitsubishi-motors.de

 

Mitsubishi Eclipse Cross Plugin
-Reklame-
preisvergleich 300x200
-Kfz Versicherung wechseln-
Mitsubishi Eclipse Cross Plugin