VW ID 3 Pro S

VW ID 3 Pro S im Test


Wer entspannt einen Kompaktwagen aus dem Hause Volkswagen fahren möchte, könnte beim VW ID 3 Pro S fündig werden.

Im Test schaue ich mir unterschiedliche Punkte zum VW ID 3 Pro S an und gebe Euch dabei Einblicke in die Elektrovariante in der Kompaktklasse des kleinen Stromers.

Schauen wir mal, ob der ID.3 seinen Vorschusslorbeeren gerecht wird.


Antrieb im VW ID 3 Pro S


Der Pro S kann hier wirklich auftrumpfen, mit seiner 77 kwh Batterie und einem 150 kW Elektromotor, der im Heck sicher verstaut ist, kann er bis zu 550 KM Reichweite liefern.

Auch wenn diese Angaben natürlich von vielen Faktoren abhängig sind, ist diese Reichweite als Maßstab bemerkenswert.

Ohne Reichweitenängste kann man den Stromer so auch über den Pendelverkehr hinaus nutzen oder er kann eben einige Tage der Steckdose fernbleiben.

Bei längeren Strecken, wenn er unterwegs geladen werden muss, ist er schnellladefähig, das ist auch wichtig und erspart lange Wartezeiten. In 30 Minuten kann man über 300 KM Strom tanken und ist somit fix wieder mobil.


Aussehen und Design


Blick auf die Front des VW ID 3 Pro Quelle: VW

Blick auf die Front des VW ID 3 Pro

Optisch zeigt sich der VW ID 3 Pro S als Stromer freundlich und mit klaren Linien.

Leichte Ähnlichkeiten zum Volkswagen Beetle sind erkennbar, auch wenn dies der ein oder andere nicht hören mag.

Eine Mischung aus Retro und Zukunft wird hier optisch geboten, noch ist es so, dass Elektrofahrzeugen deutlich Aufmerksamkeit bekommen, auch aufgrund des typischen, fehlenden Motorgeräusches.


Sicherheit und Systeme


Mit einer guten Ausstattung braucht sich der VW ID 3 Pro S nicht zu verstecken, etwa wie:

  • 7 Airbags
  • Notbremsassistent
  • Spurhalteassistent
  • Verkehrszeichenassistent

Wer etwas mehr möchte, bekommt auch mehr, gegen einen Aufpreis von etwas über 2000,- EUR bekommt man zudem:

  • automatische Distanzregelung
  • Spurwechselassistent
  • schlüssellosen Zugang zum Fahrzeug
  • sowie eine Umgebungskamera mit Rückkamera

Innenraum und Platzangebot


Das Infotainment System lässt sich spielend einfach bedienen und ist dabei sehr übersichtlich.

Wer sich beim Schalten etwas mit dem Getriebehebel irritiert fühlt, muss zwar nicht besorgt sein, muss sich jedoch damit abfinden, dass man dann leicht aus Versehen an den Scheibenwischerhebel kommt.

Leider hat VW hier an der Verarbeitung die Extravaganz verloren, viel Kunststoff oder Plastik ist verbaut und wirkt nicht unbedingt besonders einladend.

Das Platzangebot kann sich sehen lassen und ist als geräumig einzuschätzen. Die Rücksitzlehnen lassen sich einzeln umlegen und auch etwas größere Personen finden hier Platz.


Technische Daten


Blick auf die technischen Daten des VW ID 3 Pro S – Quelle: Wikipedia

Technische Daten des VW ID 3 Pro S Quelle Wikipedia

Technische Daten des VW ID 3 Pro S Quelle Wikipedia


Komfort und Fahrverhalten


Laden von zu Hause ist zwar möglich, kostet jedoch extra, da man hier ein spezielles Ladegerät gegen Aufpreis benötigt. Laden über die Steckdose ist aber ohnehin nicht sinnvoll und nicht für den Dauereinsatz zum empfehlen.

Gerade ältere Stromleitungen können hier schnell an ihre Grenzen stoßen und im schlimmsten Fall sogar überhitzen.

Ein Mode 3 Typ 2 Ladekabel ist immer an Bord dabei, die Ladedauer bei lediglich 11 kW wird mit etwa 11 Stunden angegeben.

Die Kommunikation beim VW ID 3 Pro S Ambientelicht und Sprachsteuerung mit dem Fahrer. So sieht die Gegenwart und Zukunft nunmal aus.

Das Fahrverhalten kann als ruhig und entspannt bezeichnet werden, zackig ist der Stromer von VW unterwegs, beim Überholvorgang kurzer Kickdown und man kommt flott von der Stelle, ein Extra Sportmodus ist eigentlich gar nicht nötig.


Umweltdaten


Im Testverbrauch könnte der VW ID 3 Pro S etwas besser abschneiden, mit 18,2 kWh/100 km ist er nicht gerade sparsam im Verbrauch, hier mache es andere Stromer wie etwa der Hyundai Kona besser.

Immerhin im Fahrmodus B kann man ordentlich Bremsenergie zurückgewinnen und so etwas Puffer aufbauen.

Wie bei Elektrofahrzeugen üblich, gibt es hier keinerlei CO2 Ausstoß und damit 0 Emissionen.


Fazit zum VW ID 3 Pro S

Ein schöner, geräumiger Kompaktwagen als Elektrovariante mit einer sehr guten Reichweite, so könnte man den ID 3 Pro auf Anhieb bezeichnen.

Tatsächlich macht er viel richtig und gerade die Reichweite könnte für andere als Vorbild dienen. Lediglich der Preis wie man es kennt bei VW etwas happig, der VW ID 3 Pro S kommt auf über 42.000,- EUR mit dieser Motorvariante und der Batterie.

Ganz schön happig, selbst wenn man den aktuellen Umweltbonus abzieht.

In Sachen Sicherheit und Komfort ist er jedoch bestens aufgestellt und kann hier viele Punkte sammeln. Mit 8 Jahren Garantie auf die Batterie oder 160.000 km, ist er auch kundenfreundlich eingestellt.

Autor im Blog: Janus Schulz
Bildquelle: Volkswagen.de

 

VW ID 3 Pro S
-Reklame-

VW ID 3 Pro S