Audi S8 mit fahrerlosen Technologie

Warum der Audi S8 ein Durchbruch der fahrerlosen Technologie ist

Im Rennen um die Produktion des ersten vollständig selbstfahrenden Autos der Welt tauchen immer wieder große Namen wie Google und Tesla auf.

Aber entgegen aller Erwartungen kann es auch sein, dass ein etablierter Hersteller wie Audi letztendlich das erste fahrerlose Auto auf die Straßen bringt. Nach einer großartigen Präsentation auf der letzten Motor Show in Barcelona scheint es, als wäre der Audi S8 einer der spannendsten Wagen des Jahres.

Beim Audi S8, einer typisch luxuriösen Großraumlimousine, die in Deutschland im Herbst 2017 auf den Markt kommen soll, ist die Tatsache, dass er über Stufe 3 des autonomen Fahrens verfügen soll, wohl der spannendste Aspekt.

Während der Tesla Autopilot nur Stufe 2 der Autonomie erreicht, kann der Audi S8 bis zu 60 km/h ohne Fahrer erreichen.

Der ‘Staupilot’ nutzt das Radarsystem, die Frontkamera, den Laser-Scanner und die ultraschnellen Sensoren des Wagens, um sich in langsamem Verkehr zurechtzufinden, ohne dass der Fahrer beschleunigen, bremsen oder sogar lenken muss.

Hinzu kommt, dass der Audi S8 über eine Selbstparkfunktion verfügt, wobei der Fahrer nicht einmal im Wagen sitzen muss. Durch die simple Betätigung des entsprechenden Buttons auf der Smartphone-App parkt der Wagen selbst am gewünschten Ort ein.

Audi auf dem Weg zur Autonomie

Obwohl diese Funktionen noch weit von Stufe 5 der Autonomie entfernt sind, die den Passagieren ermöglichen würde, zu entspannen, ohne die Hände am Steuer zu haben, Filme auf Netflix zu schauen, Online-Spielautomaten im Lucky Nugget Casino zu nutzen oder ganz einfach zu schlafen, wird deutlich, dass Audi es schaffen kann, fahrerlose Autos für die breite Masse zugänglich zu machen.

Letztendlich sind es die Passagiere des Audi S8, die die Vorteile der eleganten Großraumlimousine am meisten genießen werden. Auch wenn ein Fußmassagegerät vielleicht etwas dekadent klingt, können Funktionen wie ein persönliches Mobiltelefon, ein 10,1 Zoll großer Touchscreen und ein komfortabler Massagesitz dafür sorgen, dass sich eine Fahrt um einiges luxuriöser anfühlt.

Weiteres im Audi S8

Weitere Funktion, die den Audi S8 zu einem der spannendsten Autos machen, ist die selbstlernende Navigation, durch die problematische Gegenden umfahren werden und die aktive Federung. Es wird also deutlich, dass Smarttechnologie dazu genutzt werden kann, um eine Anpassung an neue Straßengegebenheiten zu erzielen.

Obwohl es so aussieht, als ob wir uns noch ein paar Jahren gedulden müssen, bevor wir unsere Autos zu Heimkinos und Online-Kasinos machen können, ist der Audi S8 dank der beeindruckenden Nutzung von künstlicher Intelligenz das bisher beste Beispiel der fahrerlosen Technologie.

 



-Reklame-
Reifen.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − drei =