Auswahl der Kfz-Versicherung

Wichtig zu wissen: Auswahl der Kfz-Versicherung


Bei der Kfz-Versicherung gilt: Erst der Vergleich, dann der Vertrag. Zahlreiche Faktoren nehmen Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämien und günstig geglaubte Policen können sich schnell als die teurere Variante entpuppen, wenn die entsprechenden Voraussetzungen nicht gegeben sind.

Folglich ist es wichtig, im Vorfeld einen gewissenhaften Vergleich anzustellen, um so in den Genuss einer möglichst günstigen Option zu gelangen, ohne Zugeständnisse im Rahmen des essenziellen Schutzes machen zu müssen.


Die Vorauswahl: Welche Arten Kfz-Versicherungen gibt es?


Bei der Auswahl eines Kfz-Versicherungstarifs stehen Fahrzeugbesitzern nicht nur zahllose Tarife zur Verfügung. Sie müssen sich auch noch entscheiden, welches Maß an Schutz sie benötigen. Die Tarife lassen sich daher in drei Arten einteilen, die bereits eine Vorauswahl ermöglichen:

1. Kfz-Haftpflichtversicherung
2. Teilkaskoversicherung
3. Vollkaskoversicherung

An der Haftpflichtversicherung kommt kein Autofahrer vorbei, denn diese ist Pflicht und muss von jedem Fahrzeughalter abgeschlossen werden. Und das aus gutem Grund, denn die Kfz-Haftpflicht deckt Schadenersatzansprüche Dritter ab und kann einen selbst im Ernstfall vor hohen Zahlungen bewahren. Eine möglichst hohe Versicherungssumme sollte hier genauso obligatorisch sein wie die Versicherung selbst, denn bis zu dieser Summe erstattet der Versicherer die Kosten selbst verschuldeter Unfallschäden bei Dritten.

Auswahl der Kfz-Versicherung

Auswahl der Kfz-Versicherung kann sinnvoll sein

Wer des Öfteren im Ausland unterwegs ist, sollte den Abschluss der sog. „Mallorca-Police“ mit in Betracht ziehen. Denn durch sie besteht auch dann Versicherungsschutz, wenn im Ausland ein Mietwagen angemietet und ein Unfall verursacht wurde. Entgegen ihrer Bezeichnung gilt diese Police jedoch nicht nur auf der beliebten Mittelmeerinsel, sondern fast überall.


Schutz für das eigene Fahrzeug: Kaskoversicherungen


Ist der Absicherung der Schäden anderer Verkehrsteilnehmer noch verpflichtend, so ist der Schutz des eigenen Fahrzeugs optional. Wer sich mit einer Grundausstattung zufriedengeben kann, wählt hier die Teilkaskoversicherung.

Diese stellt im Allgemeinen die gängige Option bei älteren Fahrzeugen und Gebrauchtwagen dar. Wer jedoch einen Neuwagen oder ein sehr hochwertiges Fahrzeug sein Eigen nennt, sollte lieber zur Vollkaskoversicherung greifen, um Schäden am Fahrzeug auch möglichst vollumfänglich abzudecken. Das hat natürlich auch seinen Preis.


Sparpotenziale erkennen und nutzen


Unabhängig von den eigenen Voraussetzungen, die sich auf die Höhe der zu zahlenden Versicherungsprämie auswirken (hierzu zählen beispielsweise Wohnort, Garage, Familienstand), gibt es noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, die Kosten zu senken.

Die einfachste Möglichkeit liegt darin, statt einer monatlichen oder halbjährlichen Zahlweise einfach eine jährliche Zahlung zu vereinbaren. Im Gegensatz zur monatlichen Zahlung lassen sich so Rabatte von bis zu 10 % aushandeln – je nach Versicherer und Tarif. Wer dann noch eine höhere Selbstbeteiligung vereinbart, spart ebenfalls ein paar Prozente.


Kfz-Versicherung abschließen


Wer einen Wechsel der Kfz-Versicherung anstrebt, dem stehen mehrere Optionen offen. Die einfachste liegt darin, zuerst auf einem Vergleichsportal einen Tarif zu finden, der wirklich zu den eigenen Ansprüchen und Gegebenheiten passt.

Von hier aus lässt sich die Beantragung des entsprechenden Versicherungsvertrages beim jeweiligen Versicherer einleiten. Natürlich ist es auch möglich, sich direkt an die Versicherung zu wenden und die Police auf deren Webseite abzuschließen. AdmiralDirekt ist hier eine gute Anlaufstelle.

Wer eine persönliche Beratung bevorzugt, kann sich auch direkt an eine Filiale vor Ort wenden. Der vorhergehende Vergleich sollte jedoch nicht ausgelassen werden, da sich bei einem Versicherungswechsel in den meisten Fällen hohe Sparpotenziale auftun.


 

-Reklame-
preisvergleich felgen 300x250
-Kfz Versicherung wechseln-
Auswahl der Kfz-Versicherung