Peugeot e-208 Fakten

Peugeot e-208 Fakten im Check


Peugeot e-208 Fakten Frontansicht Bildquelle: Peugeot.de

Peugeot e-208 Fakten Frontansicht

Mit seinem zu 100 % elektrischen Antrieb ist der neue Peugeot e-208 eon attraktiver und sparsamer Kleinwagen. Die Peugeot e-208 Fakten sollen Euch die Daten, Fakten, sowie Vorteile und mögliche Nachteile aufzeigen.

Mit seinem Elektromotor hat der neue Peugeot e-208 eine ordentliche Reichweite vorzuweisen und das bei Null Emissionen, weitere Informationen und Fakten folgen, insbesondere wie man durch die eigene Fahrweise seine Reichweite beeinflussen kann.


Elektromotor und Reichweite


Der 100-kW-Motor mit (136 PS) bietet sofort einen beträchtlichen Drehmoment von 260 Nm, was natürlich dem Fahrspaß und Fahrgefühl zu Gute kommt und das ganz ohne Motorengeräusche.

Peugeot gibt die Daten wie folgt an:

Neuer PEUGEOT e-208:

Elektromotor 136, 100 kW (136 PS): Reichweite in km: bis zu 340; Stromverbrauch (kombiniert) in kWh/100 km: bis zu 17,6; CO2-Emissionen (kombiniert) in g/km: 0

Mit der angegebenen Reichweite von bis zu 340 km ist es natürlich im Alltag nicht getan, dafür hängt der Verbrauch von zu vielen Faktoren wie Wetter, Klimaanlagennutzung oder auch Fahrweise ab.

Peugeot e-208 Fakten Elektrobatterie und Fahrgestell Bildquelle: Peugeot.de

Peugeot e-208 Fakten Elektrobatterie und Fahrgestell

Peugeot selbst hat dazu auf der Homepage einen Rechner bereit gestellt, welcher die Reichweite genauer anzeigt. Wer etwa im Winter unterwegs ist bei 0 Grad, dazu eine dynamische Fahrweise an den Tag legt und die Klimaanlage eingeschaltet hat, kommt bei Tempo 100 immerhin noch 169 km weit.

Hier zu schreibt Peugeot auch klar und deutlich: „Durch das Heizen kann die Reichweite im Winter, im Vergleich zu milderen Jahreszeiten, um bis zu 35 % sinken.“

Da es sich hier um einen Kleinwagen handelt, kann man denke ich für den Nutzungsraum des Peugeot e-208 (Stadt und Stadtrand) damit leben.


Batterie und Lademöglichkeiten


Die im Peugeot e-208 verwendete Batterie wird wie folgt beschrieben (Quelle: Peugeot):

Die Lithium-Ionen-Hochspannungsbatterie an Bord speichert elektrische Energie. Sie ist im Fahrzeugboden untergebracht und bietet so ausreichend Platz für Fahrgäste und Ladung. Die Batterie verfügt über eine Kapazität von 50 kWh bei einer Reichweite von bis zu 340 km. Durch die zirkulierende Flüssigkeit und eine Wärmepumpe wird die Wärme reguliert, was schnelles Laden, eine optimierte Reichweite und eine längere Lebensdauer ermöglicht.

Die Batterie hat eine Garantie für acht Jahre bzw. 160.000 km bezogen auf mindestens 70 % der Batteriekapazität. Starten Sie also sorglos durch!

Die Lademöglichkeiten des e-208 sind vielfältig, wobei sich natürlich eine Wallbox für daheim anbietet, hier im Detail (Quelle: Peugeot):

  • In ca. 17 Stunden an einer verstärkten Green’Up™ Steckdose (Ladegerät: 3,2 kW, 14 A max.).
  • In fünf Stunden mit unserer 11-kW-Wall Box und dem 3-phasigen 11-kW On-Board-Charger. Gerne bieten wir Ihnen eine passende Lösung für die Installation des Systems bei Ihnen zu Hause an.
  • 80 % Ladung in ca. 30 Minuten: Dank der Temperaturregulierung der Batterie können 100-kW-Ladegeräte verwendet werden, die die Batterie zu 80 %  in ca. 30 Minuten laden können.

Mit dem Service Peugeot „Charge my Car“ lassen sich Fahrten nicht nur planen, sondern auch öffentliche Ladestationen ansteuern, um das Fahrzeug immer bei Laune zu halten.


Technische Daten – Datenblatt


Motor: Dreiphasen-Synchronmotor mit Permanentmagnet; Fahrwerk: Pseudo-McPherson-Vorderachse, Hinterachse mit Panhardstab.

Elektroversion Elektromotor, 50 kWh 100 kW

MOTOR

Getriebe: Automatik-Elektroantrieb mit fester Getriebeübersetzung
Max. Leistung in kW (PS) bei U/min 100 (136) bei 5.500
Maximales Drehmoment in Nm 260

BATTERIE / LADESYSTEM

Typ / Kapazität (kWh) Lithium-Ionen / 50
Ladestandard AC Typ2, 11 kW 3-phasig
Ladestandard DC CCS, 100 kW
Ladedauer AC 1,8-kW-Steckdose, 1-phasig (0–100 %) > 24 h
Ladedauer AC 11-kW-Ladestation/-Wallbox, 3-phasig (0–100 %) ca. 5 h
Ladedauer DC 100-kW-Schnellladestation (0–80 %) ca. 30 min

FAHRLEISTUNG

Reichweite in km nach WLTP bis zu 3401)
Energieverbrauch in kWh / 100 km nach WLTP bis zu 17,61)
CO2-Emissionen in g/km 02)
Effizienzklasse A+
Beschleunigung von 0 – 100 km/h in sec. 8,1
Höchstgeschwindigkeit in km/h 150

ALLGEMEINE DATEN

Leergewicht inkl. Fahrer in kg 1.530–1.585
Zuladung max. in kg 325–380
Zulässiges Gesamtgewicht in kg 1.910
Reifengröße (Kraftstoffeffizienzklasse) 195/55 R16 84P (A)
205/45 R17 84P (A)
Wendekreis in m (Bordstein zu Bordstein) 10,4
Kofferraumvolumen gem. VDA in l 265, bei umgeklappter Rücksitzbank bis zu 960

Quelle: Peugeot.de


Serienausstattung beim e-208


Die Serienausstattung des Peugeot 208 kann in dieser PDF nachgelesen werden, zusätzlich dazu gibt es etwa in der Ausstattungsvariante „ACTIVE“ folgende Extras für die E-Version des 208:

+ Active Safety Brake Plus
+ Feststellbremse elektrisch
+ Klimaautomatik
+ Mittelarmlehne vorn
+ PEUGEOT Connect Box mit den kostenlosen Telematikdiensten PEUGEOT
Connect SOS und PEUGEOT Connect
Assistance
+ Regensensor
+ Schlüsselloses Startsystem

Immerhin hat hier Peugeot beim e-208 bei der Ausstattung etwas draufgelegt, denn die Variante Active ist eher als Einstieg gedacht, die Version Allure hingegen wäre schon deutlich besser ausgestattet. Die gewissen Extras machen dann doch den hohen Einstiegspreis beim e-208 von etwa 29682,- EUR wett.


Tipps für umweltfreundliche Fahrweise


Zur Vermeidung eines übermäßigen Energieverbrauchs empfiehlt sich ein gleichmäßiger Fahrstil ohne Ruckeln und abruptes Beschleunigen oder Bremsen. Auf Autobahnen erweist sich eine geringere Geschwindigkeit hinsichtlich der Reichweite Ihres E-Autos als vorteilhaft.

Peugeot e-208 Fakten Heckansicht Bildquelle: Peugeot.de

Peugeot e-208 Fakten Heckansicht

BREMSMODUS

Arbeiten Sie mit dem Gaspedal, um Ihr Elektroauto zu verlangsamen, denn das ist wirtschaftlicher als das aktive Bremsen. Immer wenn Sie den Fuß vom Gaspedal nehmen, nutzen Sie die Motorbremse. Die dabei entstehende Energie wird zum Aufladen an die Batterie zurückgeführt.

ECO-MODUS

Elektroautos bieten meist einen Eco-Modus. Sie sparen damit Energie, indem die Motorleistung in vernünftigem Maß reduziert wird. Dieser Modus empfiehlt sich besonders für Fahrten im Stadtverkehr, da hier weniger Leistung als auf der Autobahn erforderlich ist.

VORKLIMATISIERUNG

Wenn vorhanden, nutzen Sie die Vorklimatisierungsfunktion, bevor Sie eine Fahrt antreten. So können Sie Energie für das Heizen oder Kühlen während der Fahrt sparen. Das Beheizen oder Kühlen während des Ladevorgangs hat keine Auswirkungen auf die Reichweite.

WARTUNG DER REIFEN

Unabhängig vom Fahrzeugtyp ist die ordnungsgemäße Wartung der Reifen unerlässlich. Bei Elektroautos jedoch ist sie nicht nur sicherheitsrelevant, sondern wirkt sich auch positiv auf den Energieverbrauch aus, der mit unpassenden oder mangelhaft befüllten Reifen steigen würde.

Quelle: Peugeot.de


Fahrwerk


Ein straffer Zeitgenosse, soviel sollte gesagt sein. Durch Kurven geht der Franzose sehr eilig, sobald die Straßenverhältnisse jedoch schlechter werden, wirkt der e-208 hier und da etwas hölzern und federt nicht butterweich.

Wie bereits oben erwähnt, bei dynamischer/sportlicher Fahrweise geht der Verbrauch schnell auf 160 km runter, man sollte also die Gangwahl bzw. den Fahrmodus beachten, hier lässt sich der ein oder andere KM an Reichweite einsparen.

Fahrstufe B beispielsweise ist schonend für den Akku und beim Bremsen wird der E-Speicher mit Energie gefüttert.


Preis


Beim Punkt Preis und Investition wird es eher schwierig, denn der Peugeot e-208 beginnt mit der Ausstattungsvariante ACTIVE und einem Preis von knapp 30.000,- EUR obwohl natürlich die Ausstattungsextras sich sehen lassen können.

Dennoch sind auch die Peugeot e-208 Fakten hier irgendwann nur noch nebensächlich, wenn man bedenkt, dass wir hier von einem Kleinwagen sprechen, welchen die meisten wohl eher für die City oder als Zweitwagen nutzen würden, womöglich wäre dann der Peugeot e-2008 eine bessere Alternative.

Das Preisgefüge kann ich jedenfalls nicht als Vorteil aufzählen, man muss sich allen ernstes fragen, wer etwa 30000,- EUR für einen Kleinwagen ausgibt!?

Immerhin, die KFZ-Steuer entfällt derzeit und wird mit 0€ angesetzt.


Umweltprämie als Vorteil?


Natürlich sind Elektroautos in aller Munde und die Umweltprämie, oder wie sie Peugeot so schön Innovationsprämie nennt, können ein Kaufanreiz sein.

Peugeot selbst schreibt dazu auf seiner Homepage:

Die Innovationsprämie für den neuen PEUGEOT e-208 wird gewährt bei Kauf oder Leasing und beträgt insgesamt 9.000 €. Sie wird in Höhe von 3.000 € von PEUGEOT direkt bei Erwerb und auf Antrag in Höhe von 6.000 € vom Bund gewährt. Voraussetzung sind eine Erstzulassung im Inland und eine Mindesthaltedauer von 6 Monaten. Den staatlichen Umweltbonus können Sie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) online beantragen. Die Durchführung des Verfahrens sowie die Auszahlung des staatlichen Umweltbonus erfolgt nach Bewilligung durch das BAFA. Auf die Dauer des Verwaltungsverfahrens hat PEUGEOT keinen Einfluss. Details finden Sie hier. Detaillierte Informationen zum erhöhten Umweltbonus finden Sie hier. Das Angebot ist gültig für Privatkunden bei Vertragsabschluss bis 31.12.2020. Nur solange der Vorrat reicht. Über alle Detailbedingungen informiert Sie gerne Ihr teilnehmender PEUGEOT Partner.

9000,- EUR Prämie insgesamt würden den Peugeot e-208 dann auf knapp 21.000,- EUR senken, das hört sich zumindest schon mal besser an. Die 3000,- EUR Prämie gibt es von Peugeot direkt, die weiteren 6000,- EUR Prämie im Nachhinen vom BAFA auf Antrag, hier sollte man aber Wochen bis gar Monate Wartezeit einplanen.

Dies sollte einem bewusst sein, denn der Gesamtpreis abzgl. der 3000,- EUR Direktnachlass von Peugeot muss bar gezahlt werden bzw. in eine entsprechende Finanzierung kalkuliert werden.


Fazit Peugeot e-208 Fakten

Der Peugeot e-208 ist ein grundsolider Kleinwagen, mit schönen optischen Extras und einer sehr guten Ausstattung, der Einstiegspreis mit knapp 30.000,- EUR ist und wird sicher für viele eine große Hürde darstellen, nach Abzug der Gesamtprämie (3000,- Peugeot und 6000,- BAFA) wird der Kauf dann deutlich attraktiver.

Die Technologie der Batterie und des Elektromotors ist ausgereift, die 8-jährige Garantie auf die Batterie ist eine gute Sache neben den üblichen Garantiebedingungen.

Beim Fahrwerk könnte noch etwas nachgebessert werden, auch beim Thema „Ladevarianten“ wäre es schön gewesen, wenn man die Möglichkeit mit einer 22 kW-Ladefunktion hätte, dadurch ließe sich die Ladedauer nochmals verkürzen.

Autor im Blog: Janus Schulz
Bilder: Peugeot.de

 

Peugeot e-208 Fakten
Summary
Review Date
Reviewed Item
Peugeot e-208
Author Rating
41star1star1star1stargray
-Reklame- preisvergleich felgen 300x250