Dodge Charger R/T – ein Sammlerstück

Dodge Charger R/T – ein Muscle Car wird Kult


Die ersten Varianten des Dodge Charger von 1968 bis 1974 galten als Muscle Cars und hatten schon damals einen Kultfaktor.

Der Sportwagen des amerikanischen Autoherstellers Dodge bekam vor allem mit der Filmreihe „Fast and Furios“ einen Kultstatus, bereits in der ersten Episode im Jahr 2001, war der Dodge Charger mit von der Partie und gleich im Mittelpunkt.

Heute gilt der Dodge Charger R/T etwa als Sammlerstück und zwar unabhängig davon, in welchem Maßstab er gebaut wurde. Insbesondere bleiben seine starken Motoren, wie etwa der 5.7 Liter HEMI-Motor in Erinnerung, damit wurde so einiges Straßenrennen gewonnen.

Obwohl der Dodge Charger R/T nie so richtig ein Serienfahrzeug wurde, umso größer ist sein Kultstatus heute, nicht nur durch die Fast&Furios Reihe.

Grund genug für mich, dieses Muscle Car genauer zu betrachten und damit auch die Sammler unter uns zu beglücken.


Dodge Charger Modelle


Die Produktionsreihen des Dodge Charger im Überblick:

  1. Dodge Charger LX/LD
  2. Dodge Charger SE/SXT
  3. Dodge Charger R/T
  4. Dodge Charger SRT

Blick auf die Motoren am Beispiel der LD Variante des Charger Quelle: Wikipedia

LD Limousine Facelift (seit 2011)

Modell3.6 V65.7 V86.4 V8
Zylinderzahl688
Hubraum (cm³)360456546417
Max. Leistung (kW/PS)218/296271/370351/477 bei 6000
Max. Drehmoment (Nm)353 bei 4800535 bei 4200637 bei 4300
Höchstgeschwindigkeit (km/h)220250>280
Getriebe (Serienmäßig)5 oder 8 Stufen-Automatik5 Stufen-Automatik5 Stufen-Automatik
Beschleunigung (0–100 km/h)6,4 s5,19 s4,3 s
Test-Verbrauch kombiniert (l/100 km)11,3– (- AWD)16,1 Super

Der heutige Dodge Charger R/T wird mit einem 5.7 l HEMI V8 Motor gebaut, diesen durfte ich bereits persönlich im RAM 1500 testen.

Beim Dodge Charger SE/SXT kommt hingegen der 3.6 VG Motor zum tragen, bei der Variante SRT kommt ebenfalls der V8 zum Einsatz, jedoch mit 6.4 l Hubraum und nochmals mehr Drehmoment (637 Nm).

Wer es richtig wissen will, der sollte sich die SRT Hellcat Version des Charger anschauen, der 6,2 l V8-Motor kommt mit Kompressor auf stolze 717 PS. Gleicher Motor wurde auch beim Dodge Challenger SRT Hellcat verbaut.


Bekannteste Muscle Cars vom Charger


Zu den bekanntesten Modellen des Dodge Charger galten:

  1. der Dodge Charger von 1966 mit dem Namen „Charger 273“
  2. der Dodge Charger von 1971 „383 Magnum“
  3. 1968er Dodge Charger R/T

Insgesamt gab es über die Produktionszeiträume von 1966-1978, 1981-1987 und seit 2005 einige schöne und interessante Modelle der Charger-Reihe, hier darf sich jeder selbst seinen eigenen Liebling suchen.


Heutige Charger als SXT Version


Der Dodge Charger 2019 sieht heut natürlich anders als, als etwa seine Vorgänger aus den 60er und 70er Jahren, dennoch haben auch diese Modelle das gewisse Etwas und können durch Optik und Leistung überzeugen.

Hier seht ihr eine Grundaustattung, eines Charger SXT 2019 Quelle: AEC Europe

3,6L V6 PENTASTAR® – Kraftstoffverbrauch mit 3,6L V6 PENTASTAR®: Innerorts 13,1 l/100km, Außerorts 8,7 l/100km, Komb. 11,2 l/100km; CO2-Emissionen komb.: 279 g/km; Emissionsklasse: 459/2012; CO2-Effizienzklasse: G*TorqueFlite® 8-Gang Automatikgetriebe
Adaptiver AllradantriebPerformance Scheibenbremsen
Verbesserter BremsassistentKollisionswarner
SpurwechselwarnerTotwinkel- und Kreuzverkehrwarner
Adaptiver TempomatUconnect® mit 8.4-Zoll Touchscreen
6-Lautsprecher Alpine Premium Sound SystemSchwarze beheizte Nappa Performance Ledersitze, vorne belüftet
Beheiztes Performance Lederlenkrad mit SchaltwippenParkView® Rückfahrkamera
ParkSense® Park Assistent hintenRemote Proximity Keyless Entry mit Keyless Go
19-Zoll Schwarze Noise Felgen235/55R19 BSW Ganzjahresreifen
Stoßstange mit schwarzen AkzentenSchwarze, beheizte elektrisch-einklappbare Seitenspiegel
Schwarze EmblemeSchwarzer One-Piece Performance Heckspoiler

Bremsleistungen im Dodge Charger

ELEKTRONISCHE STABILITÄTSKONTROLLE

Fahren Sie souverän unter fast allen Straßenbedingungen mit der Elektronischen Stabilitätskontrolle. Diese überwacht die Lenkeinwirkung und Fahrzeugbewegung und sorgt dafür, dass Sie die Spur halten können.

ADVANCED BRAKE ASSIST

Selbst die Besten brauchen ab und zu Unterstützung. Der Advanced Brake Assist erkennt, wann eine Notbremsung notwendig ist und sorgt dafür, das bei Bedarf die maximale Bremsleistung zur Verfügung steht.

RAIN BRAKE SUPPORT

Um die Performance bei nassen Bedingungen zu verbessern, entfernt der „Rain Brake Support“ das Wasser von den Bremsbelägen, indem ein leichter Druck auf die Bremssättel ausgeübt wird. Der „Rain Brake Support“ aktiviert sich automatisch, wenn die Scheibenwischer aktiviert werden.


Der Dodge Charger R/T in Fast&Furious


Die Filmreihe Fast & Furious gilt weltweit als eine der erfolgreichsten in der Filmindustrie.

Auch hier hat der Dodge Charger seine Spuren hinterlassen und war eigentlich von Beginn an, das Aushängeschild der Filmreihe, in der es um besonders schnelle und gefährliche Straßenrennen geht.

Fast & Furious und der Dodge Charger R/T gehören einfach zusammen und sind ein unzertrennliches Team.

Die bisherige Filmreihe von Fast & Furious im Überblick:

  1. The Fast and the Furious, 2001
  2. 2 Fast 2 Furious, 2003
  3. The Turbo-Charged Prelude, 2003 (K)
  4. The Fast and the Furious: Tokyo Drift, 2006
  5. Los Bandoleros, 2009 (K)
  6. Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile, 2009
  7. Fast & Furious Five, 2011
  8. Fast & Furious 6, 2013
  9. Fast & Furious 7, 2015
  10. Fast & Furious: Supercharged, 2015 (K)
  11. Fast & Furious 8, 2017
  12. Fast & Furious 9, 2020 (geplant)
  13. Fast & Furious 10, 2021 (geplant)

Das (K) steht jeweils für Kurzfilme, bisher sind demnach 8 Kinofilme und 3 Kurzfilme gedreht worden, weitere sind in Planung und dies trotz dem tragischen Tod von Paul Walker.

Sobald Dominic Torettos Dodge Charger auf der Kinoleinwand erscheint, wissen die Fans von Fast & Furious, dass sie nicht länger auf Action warten müssen. Geschwindigkeit, Abenteuer, Leidenschaft – das sind die »Hauptzutaten« einer der erfolgreichsten Filmreihen der Kinogeschichte


Modellbausatz des Charger R/T für Sammler


Liebhaber und Fans des Muscle Cars aus Amerika dürfen sich freuen, denn De Agostini und Fast&Furious bringen einen eigenen Modellbausatz im Maßstab 1:8 vom Dodge Charger R/T auf den Markt.

Der Dodge Charger R/T hier als Nachbau im Maßstab 1-8 Bildquelle: deagostini

Der Dodge Charger R/T hier als Nachbau im Maßstab 1-8

Damit bekommt der Charger von Dodge erst recht seinen Legendenstatus und die Sammler unter uns dürfen sich freuen, diesen detailgetreuen und hochwertigen Nachbau, bald in ihren Händen halten zu dürfen.

Auf der Homepage heißt es dazu:

FAST & FURIOUS – DODGE CHARGER R/T
MODELL erscheint zum regulären Preis von €
11,99 in Deutschland und € 12,99 in Österreich/
Luxemburg. (Ausgabe 1 Kennenlernpreis: € 1,00/
Ausgabe 2 Sonderpreis: € 4,99 in Deutschland/
Österreich/Luxemburg). Die Ausgaben 1 bis 7
erscheinen 14-täglich, nach Ausgabe 8 ist die
Erscheinungsweise wöchentlich. Jede Ausgabe
besteht aus einem Magazin und Bauteilen für das
Dodge Charger R/T Modell.

Der Bausatz wird in jeder Ausgabe mit allen nötigen Einzelteilen versorgt und enthält immer eine Schritt für Schritt Bauanleitung. So kann beim Zusammenbau auch gar nichts schief gehen und der Charger sieht am Ende so aus, wie es sich für eine Legende gehört.

Dodge Charger R/T Bildquelle: deagostini

Dodge Charger R/T

Weitere Vorteile des Bausatzes:

  • Detailgetreuer Nachbau wie etwa der Motorblock
  • Hochwertige Materialien wurden verwendet
  • Manche Teile wie etwa die Hupe lassen sich betätigen
  • Exklusive Geschenke – Alle Lieferungen bequem frei Haus
  • Kein Risiko: Sie können den Bezug von BAUEN SIE DEN LEGENDÄREN DODGE CHARGER R/T jederzeit kündigen.

Weitere Informationen zu dem Modellbausatz des Dodge Charger R/T und dem Ablauf findet ihr auf dieser Webseite. Bis 19. Januar 2020 kann man sich bei Bestellung ein exklusives Geschenk sichern, welches Sammlerherzen höher schlagen lässt.

Wer sich genauer über die Bauweise, Qualität des Modellbausatzes informieren will, schaut euch das folgende Video an!


Video beim Bau des Dodge Charger R/T



Fazit

Eine Legende durch und durch, der Dodge Charger R/T!

Wer sich Besitzer eines der älteren Modelle aus den 60er und 70er Jahre nennt, darf sich freuen, es ist ein Stück Zeit-Geschichte, aber auch die 2019er Variante ist nicht ohne schlechte Eltern und kann sich sehen lassen.

Gebrauchte Charger R/T findet man in den bekannten Automobilbörsen, je nach Zustand und Alter, fangen hier Kaufobjekte bei etwa 20.000,- EUR an, hier kann man fast schon von einer Geldanlage sprechen ;)

Bei neueren Modellen darf man sich auf sogenannte US-Importeure verlassen, hier bekommt man nicht nur aktuelle Modelle, sondern sicherlich auch das ein oder andere Ersatzteil, wenn Bedarf besteht.

Für Fans der Fast & Furious Reihe gibt es mit dem Modellbausatz des Dodge Charger R/T ebenfalls Erfreuliches zu berichten, denn im Maßstab 1:8 gab es den Charger wohl noch nie auf dem Markt, das Sammlerherz dürfte aufhorchen.

Der Dodge Charger R/T bleibt eine Legende für sich und ist damit ein begehrtes Sammlerstück, ob in Echt oder als Nachbau.

Autor im Auto Blog: Janus Schulz
Bilder-/Videomaterial: deagostini/dodge/universal

 

Dodge Charger R/T - ein Sammlerstück


-Reklame-
Reifen.de