Neuzulassungen 2016

Wie sieht es aktuell mit den Neuzulassungen 2016 aus?

Dieser Frage bin ich nachgegangen um heraus zu finden, welcher Fahrzeugtyp oder Modell des deutschen liebstes Auto ist!

Dabei spielt es nicht nur eine Rolle welche Autos in Deutschland zugelassen werden, sondern natürlich auch wie sich die Veränderungen zum Vorjahr 2015 bei der Zulassungsstatistik wiederspiegeln.

Interessant sind die monatlichen Zulassungsstatistiken, aber auch die Zuordnung der Zulassungen nach Segmenten und Fahrzeugklasse.

Diese Werte sind besonders für Statistiker von Interesse, für andere wohl eher nicht von Wichtigkeit, dennoch geben diese Daten Aufschluss darüber, was aktuell in Deutschland an Automodellen gefragt ist oder eben weniger gefragt.

Ist eure Automarke dabei oder gar euer Automodell?

Auf die KBA Zulassungszahlen ist jedenfalls Verlaß, denn dort wird natürlich jedes Fahrzeug ob PKW, LKW oder Krafträder erfasst und zugelassen.

Ich habe mir diese Zahlen und Daten genau angeschaut und möchte Euch die wichtigsten Punkte näherbringen und eines sei gesagt, es gibt so die ein oder andere Überraschung, die man vielleicht nicht für möglich gehalten hätte.

Neuzulassungen 2016

Das Autojahr 2016 läuft natürlich noch, deshalb gehe ich hier in erster Linie auf Daten und Neuzulassungen von Januar bis November 2016 ein.

Die „nackten“ Zahlen bei den Neuzulassungen von PKWs sehen wie folgt aus:

  • Januar 2016     218365
  • Februar 2016    250146
  • März 2016    322913
  • April 2016    315921
  • Mai 2016    286931
  • Juni 2016    339563
  • Juli 2016    278866
  • August 2016    245076
  • September 2016    298002
  • Oktober 2016    262724
  • November 2016    276567

Bis auf den März 2016 ( gleiches Ergebnis wie im Vorjahr ) hatte jeder Monat einen ein- bis zweistelligen Prozentzuwachs bei den Neuzulassungen.

Der Februar 2016 war der beste Monat in Punkto Neuzulassungen von PKWs, mit 12% Zuwachs gegenüber Februar 2015 konnte die höchste Steigerung erreicht werden.

Bis Juni 2016 wurden also über 1,7 Millionen Neuwagen zugelassen, ein Umsatzplus von 7,1% gegenüber 2015.

Grundsätzlich, wenn man sich die in Kürze anschaut, erkennt man in den kühleren Monaten und im Winter einen Rückgang, ist jedoch verständlich.

Gerade im Frühling und im Sommer finden sich sehr viel mehr Neuzulassungen beispielsweise bei Cabrios oder ähnlichen Automodellen wieder.

Diese Schwankungen von Jahr zu Jahr sind völlig normal, wichtiger ist eher, neben den Werten, auf die Zuwächse zu achten.

Neuzulassungen Juli 2016

Ich kann und möchte nicht auf jeden Monat eingehen, deshalb habe ich mir als Referenzmonat, den Juli 2016 ausgesucht.

Genau genommen habe ich 3 Bereiche verglichen:

  • Bundesländer und Fahrzeugklassen
  • TOP 3 im Segment
  • TOP 50 Modelle

Die Neuzulassungen 2016 sind nochmals gestiegen, soviel wissen wir nun. Aber die speziellen Bereiche sind entscheidend, denn nur so kann man zum einen erkennen was die deutschen Autofahrer suchen und zum anderen wo die Tendenz rückgängig ist und sich vielleicht „Schnäppchen“ machen lassen.

Sicher ist, wenn es weniger Neuzulassungen eines Autos und in dem Fall eines bestimmten Automodells gibt, sollten die Preise zumindest „kurzweilig“ sinken.

Diesen Punkt bedenken viele Autokäufer überhaupt nicht, wenn man Winterreifen im Sommer kauft, wird man mit Sicherheit auch weniger Geld bezahlen als z.B. im November, logisch oder!?

Wieviele Autos in Deutschland zugelassen sind oder zugelassen werden hängt natürlich auch immer von der Saison ab, im Sommer gibt es z.B. immer einen Anstieg von Krafträdern und Youngtimern oder Oldtimern die zugelassen werden, auch wenn es sich nur um eine Kurzzulassung handelt.

Zugelassene Autos nach Bundesländern und Fahrzeugklassen

In dieser Grafik kann man wunderbar sehen, wie sich die Neuzulassungen von Kraftfahrzeugen im Juli 2016 entwickelt haben

Neuzulassungen 2016 nach Bundesland Quelle: kba.de

Neuzulassungen 2016 nach Bundesland und Fahrzeugklasse Quelle: kba.de

Schön zu erkennen, obwohl das Bundesland „Bayern“ etwa 5 Millionen Einwohner weniger hat als „Nordrhein-Westfalen“, gab es dort im Juli 2016 die meisten neuzugelassenen PKW mit 57005 Neuzulassungen in der gesamten Bundesrepublik und damit Rang 1! Definitiv auch ein Indiz auf die starke Kaufkraft in Bayern.

Damit belegt Nordrhein-Westfalen mit 56167 Neuzulassungen nach Bundesländern und Fahrzeugklassen Rang 2!

Relativ abgeschlagen folgt dann Baden-Würtemberg auf Rang 3 mit 38950 neuzugelassenen Autos in Deutschland.

Interessant zu sehen ist auch, dass Thüringen das einzige Bundesland ist, in dem im Juli 2016 im Vergleich zum Vorjahr ein Plus ( +7,1 % ) an Neuzulassungen bei den Krafträdern festzustellen ist. Im Verhältnis dazu sind die Neuzulassungen bei PKW um etwa den gleichen Prozentwert ( -7,8 % ) gesunken, man könnte meinen die Autofahrer sind vom Auto auf Kraftrad umgestiegen.

Im Bundesland Hamburg das krasse Gegenteil, dort nahmen die Zulassungen von Krafträdern um 18,2 % ab und die Neuzulassungen an PKW um 6,6 % zu.

Besonders hart traff es aber Niedersachsen, dort brachen die Neuzulassungen beim KBA um 15,8 % bei den Krafträdern und um 11,8 % bei den PKW ein. Ob dies mit der Problematik beim VW-Konzern zusammenhängen könnte!? Man weiß es nicht genau!

Die TOP 3 nach Segment

Die nächste Grafik zeigt uns welche Modelle am erfolgreichsten waren in Sachen „Neuzulassungen“ und zwar bezogen auf Kleinwagen, Minis, Kompaktklasse und Mittelklasse.

Neuzulassungen 2016 TOP3 nach Segment

Neuzulassungen 2016 ( Juli )TOP3 nach Segment
Quelle: kba.de

Schaut man sich beispielsweise den VW Golf an, ist dieser mit 18300 neuzugelassenen Fahrzeugen an erster Stelle, betrachtet man aber den Vorjahreszeitraum Juli 2015, stellt man schnell fest, dass VW hier mit einem Rückgang von 27,9 % verbuchen muss.

Beim VW Up und VW Passat sieht es leider kaum besser aus, auch hier gibt es zweistellige Rückgänge bei den Neuzulassungen. VW hat es im Moment wirklich nicht leicht um neue Kunden zu gewinnen, aber ich denke aus Fehlern wird man in solch einem großen Konzern lernen.

Aber auch andere große Autokonzerne haben zu kämpfen mit Rückgängen wie auch Mercedes-Benz, mit der C-Klasse hat man gegenüber Juli 2015 jetzt im Juli 2016 ein sattes Minus von 22 % eingefahren, schmeckt den Vertretern aus Baden-Würtemberg mit Sicherheit nicht so.

Sofort ins Auge fallen bei diesen Daten, dass die Kompakt- und Mittelklasse im Gegensatz zum Juli 2015 deutlich eingebüßt haben, die SUVs, Geländewagen und Utilities hingegen stark zunehmen und es deutlich mehr Zulassungen gab.

Der Trend SUV und Geländewagen und damit „große“ Autos nimmt also weiterhin Fahrt auf. Weitere Daten im Detail gibt es direkt auf der KBA Homepage.

Solange die Nachfrage bei den Autofahrern ungebrochen ist, wird es auch immer weiter solche Fahrzeuge auf den Automarkt „regnen“. Die Autobauer rüsten sich jedenfalls und nach und nach kommt so gut wie jeder Autobauer auf die Idee einen SUV bzw. Geländewagen ins Programm zu nehmen.

TOP 50 Modelle bei den Neuzulassungen 2016

Diese Grafik zeigt wiederum die TOP50 der Automodelle nach Neuzulassung 2016 und auch Veränderungen zum Vorjahreszeitraum

Neuzulassungen 2016 TOP50

Neuzulassungen 2016 TOP50 Automodelle
Quelle: kba.de

Bei der Auswertung der Daten fallen 3 Automodelle und Automarken sofort auf, es sind BMW, VW und KIA.

BMW hat mit dem X1 im Gegensatz zum Vorjahr ein Plus an Zulassungen von 185,4 % erzielt und positioniert sich erfreulich auf dem Automarkt.

VW konnte mit dem Touran wohl einige Neukunden überzeugen und hat ein Plus von 204,6 % und damit die höchste Steigerung im Bereich der VANs in der Zulassungsstatistik.

Erfreuliches gibt es auch von den Asiaten zu berichten, der KIA Sportage hat immerhin um 70,7 % zugelegt und damit eine beachtliche positive Veränderung bei den Zulassungszahlen hingelegt.

Kein anderer asiatischer Autobauer konnte solch eine positive Entwicklung im Juli 2016 vorweisen, im Gegenteil, der harte Konkurrent, der Nissan Qashqai hat ein Minus von 4,5 % im Gegensatz zum Vorjahr verbucht.

Wie sich euer Automodell geschlagen hat könnt ihr HIER nachschauen!

Tendenz der Neuzulassungen für 2016

Auch wenn die offiziellen Zahlen seitens des KBA noch nicht in vollem Umfang vorliegen, kann man bereits jetzt eine Tendenz erkennen.

Die Nachfrage nach neuen Fahrzeugen bzw. Neuzulassungen sind ungebrochen!

Obwohl die Neuzulassungen besonders von Firmen im höheren Prozentbereich lagen, sind auch die privaten Neuzulassungen angestiegen.

Von Januar bis November 2016 wurden 3,1 Millionen PKW Fahrzeuge neu zugelassen, im Vergleich zum Vorjahr war dies bereits ein Anstieg von 4,6%.

Diese Tendenz der Neuzulassungen 2016 sieht man auch bei den Zahlen von Oktober 2016 auf November 2016, hier ist ein Anstieg von immerhin 1,5% zu verzeichnen.

Wie bereits erwähnt, die Nachfrage nach Neufahrzeugen und damit auch der Neuzulassungen ist ungebrochen.

Ich bin jedenfalls schon jetzt gespannt, wie die Werte insgesamt für das Jahr 2016 ausfallen werden und werde Euch dahingehend auf dem Laufenden halten.


FAZIT

Veränderungen bei den Neuzulassungen 2016 gibt es immer wieder und pauschal zu sagen, welches Auto am meisten zugelassten wurde im Jahr 2016 ist nicht möglich.

Weiterhin bleibt festzuhalten, dass die meisten zugelassenen Autos in Deutschland auch wirklich aus Deutschland oder zumindest „Made in Germany“ sind und dies trotz der Schwächeperiode des VW-Konzerns.

Ich hoffe meine Erkenntnisse zu den KBA Statistiken können Euch weiterhelfen und vielleicht einen richtigen Blick auf den hiesigen Automarkt und das aktuelle Geschehen ermöglichen. Die Werte sollten am besten über mehrere Monate verglichen werden und auch in Relation zum Vorjahr gesehen werden.

Wie sich die Neuzulassungen im Jahr 2016 noch entwickeln steht natürlich noch in den Sternen, aber die Tendenz ist klar, die Deutschen kaufen gerne „Groß“ also große Autos, die mehr Komfort, Fahrsicherheit und vor allem Platzangebot mit sich bringen.

Mal schauen wie sich der Automarkt in Deutschland und auch den Nachbarländern der Schweiz und Österreich entwickelt, denn auch die Österreicher und Schweizer sind gute Abnehmer von deutschen Fahrzeugen.

Ich freue mich Euch schon bald die gesamten Daten der Neuzulassungen für das Jahr 2016 präsentieren zu können und freue mich auf eure Meinungen.

Einblicke im Autoblog von: Janus Schulz

 

2 thoughts on “Neuzulassungen 2016”

  1. Ich lese gerne solche Statistiken, schon um mich ein wenig auf dem Laufenden zu halten. Selbst bin ich darin nicht enthalten, da ich in der Regel Auto Direktimporte fahre. Es ist schon seltsam, das für die verschiedenen Ländern annähernd gleiche Modelle extrem verschiedene Preise haben, aber auch unterschiedliche Modelle hergestellt werden. Und dabei spreche ich nicht von den Linkslenkern

  2. Sehr interessanter Bericht. Man kann wunderschön einen Vergleich ziehen. Gleichzeitig bestärkt es sich mich darin, eine gute Entscheidung getroffen zu haben. Mit dem Subaru WRX STI 2016 habe ich mir ein Auto ausgesucht, das garantiert nicht von jedem gefahren wird. Und Spaß am Fahren wird auch noch genug geboten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 5 =