Renault Master Transporter


Renault Master Transporter Serie


Heute gehe ich mal unter die „Nutzfahrzeuge“ in diesem Fall, die Renault Master Transporter Reihe.

Firmenkunden haben besondere Ansprüche für die tägliche Arbeit mit Maschinen und Geräten und egal was es zu transportieren bedeutet, der Renault Master Transporter kann mit seiner Palette quasi jeden Auftrag ausführen.

Mein Erfahrungsbericht zum Renault Transporter, dem Master, kann Euch sicherlich etwas auf die Sprünge helfen. Kaufen oder nicht, dass ist hier die Frage!?

Die Master Reihe von Renault besteht aus drei Varianten, dem Renault Master Kastenwagen, den Renault Master Combi und zu guter Letzt dem Renault Master Lkw als Kofferaufbau.

Es gibt noch weitere Varianten wie Pritsche oder Dreiseitenkipper, darauf gehe ich heute aber nicht ein. Die gesamte Modellreihe gibt es auf der offiziellen Renault Seite zu sehen.

Ich gehe hier genauer auf den Renault Master Transporter als Kastenwagen und Combi ein. Sparsam, sicher, geräumig und komfortabel sollen die neuen Master Modelle sein, mal sehen ob dies zutrifft.

Ein Transporter von Renault der kaum Wünsche offen lässt ? Mal schauen!


Motor – Antrieb – Getriebe


Renault Master Transporter Schiebetür

Renault Master Transporter Schiebetür

Beim Antrieb ist es ganz einfach, den Renault Master Transporter gibt es sowohl mit Frontantrieb, als auch mit Heckantrieb und besonders Heckantrieb ist bei solchen Fahrzeugen die unter Nutzlast stehen und im Hängebetrieb arbeiten unerlässlich, sonst drohen von Grund auf Traktionsprobleme. Den Heckantrieb erkennt man meist an den Anfangsbuchstaben mit der Bezeichnung ab L3.

Wer sich hier also bereits die erste Frage stellt ob Front- oder Heckantrieb sollte sich genau überlegen für welche Zwecke er den Transporter benötigt.

Es sind bei beiden Varianten ( Kastenwagen und Combi ) jeweils Common Rail Turbo Dieselmotoren verbaut, welche eine Leistung von 110 bis 163 PS liefern, die Renault Master Transporter sind im Übrigen alle Dieselmodelle, was auch Sinn macht, denn dort ist die Kraftübersetzung sehr gut.

Egal für welche Motorvariante man sich entscheidet, bei allen Motoren sind gute Drehzahlen und Drehmomente gegeben, somit sind diese Transporter besonders für die „schweren“ Aufgaben wie geschaffen.

Das Getriebe läuft mit 6-Gängen entweder Manuell oder als Quickshift, beim Quickshift wird durch eine Sechsgangautomatik eine verbesserte Schaltung versprochen, die sogar den Kraftstoffverbrauch um bis zu 5% senken soll.

Beim Getriebe hat man damit freie Wahl ( Manuell oder Quickshift ) und die Verbrauchswerte sind in beiden Fällen wirklich human.

Trotz dem Hubraum von 2299 cm³ und einen generell erhöhtem Schadstoffausstoß bei Transportern, sind die Renault Master Transporter alle mit der Schadstoffklasse Euro 5 bewertet und zeigen sehr gute Verbrauchswerte beim Kraftstoff zwischen 7-9 Litern auf 100km.

Der Einsatz von Dieselmotoren ist in diesem Fall sinnvoll, da man hier wirklich passable Werte beim Spritverbrauch erzielen kann.


Nutzfaktor und Komfort


Ob es der Kastenwagen oder der Combi als Renault Master Transporter wird, beide Modelle bieten mit großen Schiebetüren bestmöglichen Comfort beim Einsteigen ( Combi ) und beim Be- und Entladen ( Kastenwagen ) und der Renault Master ist keineswegs NUR für Firmenkunden gedacht, wie man am „Combi“ Modell sehen kann.

Renault Master Transporter Sitzbank Rücksitze

Renault Master Combi Transporter Sitzbank Rücksitze

Das „Combi“ Modell hat 9 feste Sitzplätze und bietet insgesamt bis zu 17 Personen Platz, kann man demnach als Bus zur Personenbeförderung ansehen.

Für ein Taxiunternehmen wäre der Combi von Renault damit eine ideale Alternative und zur Nutzung als „Großraumtaxi“ prädestiniert.

Als Gesamtlösung wäre also das „Combi“ Modell durchaus empfehlenswert, denn man kann hier wie gesagt sperriges transportieren oder eben wahlweise mehrere Personen gleichzeitig, alle Sicherheitsrelevanten Aspekte wie man sie aus einem PKW sind hier nämlich gegeben.

Beim Combi sind es bis zu 7,5 Kubik Laderaumvolumen und beim Kastenwagen sogar bis zu 17 Kubik Laderaumvolumen ( Kabine und Kofferaufbau gar bis 22 Kubik ), damit lässt sich für alle Zwecke schon so einiges bewegen.

Beim Kastenwagen sind des weiteren sehr viele Zurpunkte verankert, somit lässt sich also die Ladung auch ordnungsgemäß sichern. Im Führerhaus gibt es im Kastenwagen reichlich Platz und einige Ablageflächen, auch die Einstiegshöhe ist optimal und größere Menschen werden sich aufgrund dieser Tatsache freuen können.

Bei den Sitzen sollte man keinen Komfort erwarten, hin und herschieben ist natürlich möglich, ich persönlich finde das Führerhaus ein wenig zu weit Vorne angesetzt, hätte man es von Grund auf weiter hinten angesetzt, könnte der Fahrer den Sitz auch besser nach hinten verstellen können, nun gut, mit dieser Lösung würde dann wohl aber wieder Ladevolumen verloren gehen und das ist beim Renault Master Transporter entscheidend.

Das Cockpit wirkt insgesamt einfach aber sehr effektiv und geräumig, man findet sehr viele Ablageflächen, zudem nützliche Gimmicks beim Renault Master Transporter Kastenwagen wie zum Beispiel einen Dokumentenhalter der sich herausschieben lässt.

Eine Ausstattung mit Leder oder hochwertigen Materialien finde ich persönlich für ein Nutzfahrzeug übertrieben, Renault hat mit dessen Transporter-Serie damit genau die Mitte bei der Verarbeitung getroffen, nicht zu billig aber auch nicht übertrieben.

Renault Master Transporter Cockpit Innenraum

Renault Master Transporter Cockpit Innenraum

Auf Services wie Klimaanlage, Einparkassistent oder eine Geräuschdämmung wie man sie von guten PKW kennt muss man nicht verzichten, für den Renault Master Transporter gibt es allen möglichen Schnick-Schnack der zusätzlich und optional gegen Aufpreis erhältlich ist.


Sonderausstattung und Extras


Auf Komfort und Extras muss man beim Renault Master Transporter nicht verzichten, in beiden beschrieben Modellen gibt es eine enorme Palette an Sonderausstattung.

Wer zum Beispiel im Cockpit auf ein Infotainment System wert legt, kann sich dieses verbauen lassen, mit der R&GO App kann man seine mobilen Geräte bequem und einfach direkt mit dem Auto verbinden und darüber steuern lassen. Mit dem USB Anschluss im Armaturenbrett bleibt man stets per Handy erreichbar und kann sein Smartphone bequem während der Fahrt laden.

Auch in Punkto Sicherheit sind viele Innovationen buchbar darüber gehören beispielsweise ein aktives Kurvenlicht, wodurch das Sichtfeld wesentlich verbessert wird oder aber der Berganfahrassistent, welcher gerade beim manuellen Schaltgetriebe und mit viel Last „Gold“ wert sein kann.

ESP, Airbags und weitere Sicherheitssysteme bekannt aus dem PKW sind ebenfalls an Bord und vermitteln ein sicheres Gefühl bei der Autofahrt mit dem Renault Master Transporter.

Renault hat sich beim Renault Master Transporter der Sicherheit so stark und mit Hingabe gewidmet, wie man es von einem normalen Fahrzeug erwarten würde, welches beim Crashtest gut abschneiden möchte, vorbildlich!

Und nun noch eine Info für den „Papa“ der vielleicht sogar sein Kind mit dem Renault Master Transporter vom Kindergarten abholen möchte, in den Master Modellen sind sogar ISOFIX Sitze im Führerhaus einfach arretierbar, somit lassen sich bis zu zwei Sitze per ISOFIX installieren ( Airbags ausschalten nicht vergessen !).

Die Nutzung als Nutzfahrzeug steht der normalen Nutzung als „Fahrzeug“ nicht im Wege und damit kann man „Sohnemann“ sicherlich auch für eine aufregende Autofahrt in einem Transporter von Renault begeistern.

Wer also in Punkto „Personenbeförderung“ auch seinen Nutzen ziehen will sollte vielleicht sogar eher zum „Combi“ greifen, denn hier lassen sich einige Personen befördern und zusätzlich noch entsprechendes Material und Werkzeuge.

Renault Master Transporter Combi Front Seite

Renault Master Transporter Combi Front Seite

Auch das Dach ist beim Kastenwagen optimal nutzbar, mit dem Dachträger und der Dachgalerie kann man wunderbar sperriges auf dem Dach befördern, ich denke besonders für Handwerkliche Betriebe und Firmen eine interessante Sache.

Renault bietet mit den Renault Master Transporter Serie wirklich fast grenzenlose Freiheit und Auswahl, eben für jeden Kunden das passende dabei.


Preis


Preislich sind die Renault Master Transporter bezahlbar, es kommt natürlich immer auf die Sonderausstattung an.

Dennoch gibt es den Renault Master als Kastenwagen mit Frontantrieb bereits ab knapp 20000 EUR zu kaufen und mit einem passenden Renault Leasing Angebot sind auch relative erschwingliche monatliche Leasingraten möglich.

Nutzfahrzeuge und in diesem Fall der Renault Transporter Master sind wie der Name schon sagt, „Arbeitstiere“. Eine Finanzierung lohnt sich demnach nicht, für geschäftliche Aufgaben sollte man sich für ein Leasing bestenfalls mit Wartungsvertrag entscheiden.

Damit ist dann auch in den ersten Monaten der Nutzung für Ruhe gesorgt und der Renault Master Transporter ein zuverlässiger Begleiter, ob Combi oder als Kastenwagen spielt keine Rolle.


FAZIT zum Renault Master Transporter

Das Fazit für die Renault Master Transporter Serie fällt eindeutig aus:

Sparsam, Kraftvoll und voller Tatendrang!

Mit den Renault Master Modellen hat man nicht nur eine riesige Modellauswahl, auch kann damit nahezu jeder Bedarf und Nutzungszweck erfüllt werden, wie es sich eben für ein Nutzfahrzeug gehört.

Mit drei unterschiedlichen Radständen, 4 Fahrzeuglängen, 3 Laderaumhöhen, 3 Leistungsstufen sowie Vorder- und Heckantrieb ist diese Serie der Nutzfahrzeuge wirklich für alle Fälle gerüstet, zudem gibt es seitens Renault auch noch die Möglichkeit von diversen Umbauten und „Spezialanfertigungen“.

Mit den vielen Extras und der Sonderausstattung hat man ebenfalls viele Möglichkeiten sich zu entfalten um immer sicher und mit höchstem Komfort ans Ziel zu kommen.

Auch preislich sind die Renault Master Modelle solide und mit guten Firmen Leasingkonditionen auch durchaus bezahlbar, zudem hat Leasing für Firmenkunden sowieso einige steuerliche Vorteile.

Wer sich weitreichender informieren möchte, sollte auf der Renault Homepage weitere Infos anfordern oder eine Probefahrt durchführen.

Für mich ist die Renault Master Transporter Reihe sehr überzeugend, allen voran die vielen Modellvariationen und die zubuchbaren Extras machen aus dem Nutzfahrzeug auch ein Personenfahrzeug!

Autor im Blog: Janus Schulz
Bildquellen: Renault.de

 

 

2 thoughts on “Renault Master Transporter”

  1. Danke für den Blogbeitrag. Ich nutze den Master Combi und bin von der Vielseitigkeit überrascht. Ich brauche beruflich zur PersonenBeförderung mehr Sitzplätze und ausreichend Platz für Gepäck. Ich möchte den Renault nicht mehr missen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × eins =