Neue Range Rover Evoque 2019


Neue Range Rover Evoque im Überblick


Die neuste Variante des Range Rover Evoque Modelljahr 2019 steht in den Startlöcher, kann das neue SUV des Geländewagenherstellers Land Rover überzeugen?

Mit der 2. Generation beginnt Anfang April 2019 die nächste Ära des Evoque, die bereits am 22. November 2018 in London offiziel vorgestellte, zweite Generation des Range Rover Evoque macht neugierig. Ist der Neue Range Rover Evoque aus preislich attraktiv?

Wie sieht es mit CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch aus? Neue Range Rover Evoque: Offizielle Daten und Fakten hier im Autoblog.


Neue Range Rover Evoque: Exterieur


Die Änderungen zum Vorgänger, der 1. Generation des Range Rover Evoque sind geringfügig. Die neue Variante bietet von Haus aus etwas mehr Ausstattung und ist im Design noch etwas schärfer und selbstbewusster gezeichnet.

Die LED-Matrix Scheinwerfer machen einen guten Eindruck und nachts vor allem, eine besonders gute Sicht. Was Range Rover bzw. Land Rover immer wieder aufs Neue gelingt, ist den Charakter und einen gewissen Wiedererkennungswert beizubehalten.

Neue Range Rover Evoque Frontansicht 2019 Bildquelle: landrover.de

Neue Range Rover Evoque Frontansicht 2019

Alle Oberfläche sind präzise und wertig gelungen, der Neue Range Rover Evoque strahlt dadurch in jeder Lage eine gewisse Eleganz aus, ohne dabei sonderlich überheblich zu wirken, er hat auch eine gewisse Sportlichkeit, was man von Land Rover Modellen nicht unbedingt behaupten kann.

Die Blinklichter vorne und hinten sind animiert, was sich optisch schon positiv auswirkt, die Matrix-LED Scheinwerfer mit Tagfahrlicht sind jeder viel wichtiger und wertvoller. Optional gibt es schicke 21 Zoll Felgen, an den Seiten erkennt man beispielsweise, dass die Türgriffe versenkt sind, auch die Kupferbereiche sind abgrenzt und sofort erkennbar.


Interieur


Das Interieur im neuen Range Rover Evoque ist gewohnt edel und wertig gehalten und in Sachen Technik und Ausstattung auf dem neusten Stand. Die Sitze etwa sind aus besonderen und hochwertigen Textilien (Eukalyptus-Textil) hergestellt und zwar nachhaltig. Nebenbei, auch optional beheizbar oder kühlbar.

Manch einer würde behaupten, kein Wunder bei dem Preis, doch zum Preis kommen wir später und eines vorweg, ihr werdet überrascht sein.

Der Range Rover Evoque 2019 ist serienmäßig mit dem neusten Infotainmentsystem „Touch Pro“ ausgestattet, dieses 10 Zoll große Bedienelement funktioniert wunderbar und einfach mit Multitouch-Funktionen und Steuerung. Besonders innovativ ist auch der Innenraumspiegel mit „Smart View“, dadurch bekommt der Fahrer Einblick nach hinten auch in schwierigen Winkeln und Ecken.

Neue Range Rover Evoque, der Innenraum Bildquelle: landrover.de

Neue Range Rover Evoque, der Innenraum

Im Innenraum des neuen Range Rover Evoque 2019 ist die Innenraum-Ionisierung positiv zu erwähnen, dadurch hat man stets das Gefühl, frei durchatmen zu können, wie es tatsächlich in der Praxis aussieht, dazu kann ich euch noch keinerlei Erfahrungen beisteuern.

Stauraum gibt es im Innenbereich eigentlich genug, alleine die Stauräume an den Vordertüren bieten knapp 10 Liter Volumen, was sich sehen lassen kann. Sowohl vorne als auch im Fond kann man wunderbar und nahezu ohne Einschränkungen sitzen, lediglich bei der Auswahl des „Panorama-Daches“ wird es etwas enger, vor allem hinten.


Ausstattung im Evoque 2019


Hier eine Übersicht der Serienausstattung des neuen Range Rover Evoque, Quelle: landrover.de/.com:

SERIENAUSSTATTUNG

AUSSENAUSSTATTUNG

– Elektrisch herausfahrbare Türgriffe
– LED-Scheinwerfer
– Sensorgesteuertes Fahrlicht
– Nebelschlussleuchten
– Regensensor
– Heckspoiler
– Außenspiegel, beheizbar
– Begrüßungslicht
– Evoque Emblem

REIFEN UND FELGEN

– 17″ mit 10 Speichen, Satin Dark Grey (Style 1005)1
– All Terrain Sommerreifen
– Reifendruckkontrollsystem (Tyre Pressure
Monitoring System, TPMS)
– Reifenreparatursystem
INNENAUSSTATTUNG
– Zweiteilige, verschiebbare Mittelarmlehne, vorne
– Ambiente-Innenraumbeleuchtung
– 2 Getränkehalter vorne mit Abdeckung
– 2-Zonen-Klimaautomatik
– Klimatisierung im Fond
– Sonnenblenden mit beleuchteten Schminkspiegeln
– Einstiegsleisten
– Start/Stopp-Taste
– Leseleuchten vorne
– Sonnenbrillenfach in Dachkonsole

SITZE UND INTERIEUR

– Sitze in Stoff
– Vordersitze, 8-fach manuell verstellbar
– 2. Sitzreihe, im Verhältnis 40:20:40 teilbar
– Mittlere Kopfstütze im Fond
– Dekorelement in Gradated Linear Bright Aluminium
– Multifunktions-Lederlenkrad
– Dachhimmel in Morzine (Stoff) – Light Oyster

DYNAMIK

– Efficient Driveline2
– Active Driveline3 4
– Terrain Response 2 Automatik5
– All Terrain Progress Control (ATPC)5
– Anfahrhilfe (Low Traction Launch)5
– Bergabfahrhilfe (Hill Descent Control, HDC)5
– Torque Vectoring by Braking (TVBB)5
– Standardfahrwerk
– Berganfahrhilfe
– Elektromechanische Servolenkung (Electronic
Power Assisted Steering, EPAS)
– Dynamische Stabilitätskontrolle (Dynamic Stability
Control, DSC)
– Elektronische Traktionskontrolle (Electronic
Traction Control, ETC)
– Wankneigungskontrolle (Roll Stability Control, RSC)
– Elektrische Parkbremse (Electric Parking Brake, EPB)

INFOTAINMENT

– Touch Pro mit 10″ Touchscreen
– Analoge Rundinstrumente mit 5″ TFTBordcomputer
– Remote App
– Soundsystem
– Bluetooth®-fähiges Telefonsystem

FAHRASSISTENZSYSTEME

– Rückfahrkamera
– Einparkhilfe vorne und hinten
– Spurhalteassistent
– Geschwindigkeitsregelung mit
Geschwindigkeitsbegrenzer
– Aufmerksamkeitsassistent
– Autonomer Notfall-Bremsassistent (Autonomous
Emergency Braking, AEB)

SICHERHEIT

– Sprachsteuerung
– Bremsbelagverschleißanzeige
– Notfall-Bremsassistent (Emergency Brake
Assist, EBA)
– Antiblockiersystem (ABS)
– Elektronische Bremskraftverteilung (Electronic
Brake-force Distribution, EBD)
– Warnhinweis bei Nichtanlegen des Sicherheitsgurts
– ISOFIX-Befestigungspunkte im Fond (äußere Sitze)
– Kindersicherung, elektrisch
– Fußgänger-Airbag-System
– Automatische Verriegelung, konfigurierbar
– Kopfstützen vorne

KOMFORT

– Anschlusspaket1
– Heckscheibe, beheizbar
– Fensterheber, elektrisch, mit One-Touch-Funktion
und Einklemmschutz
– Manuelle Heckklappe
– Innenrückspiegel, manuell abblendbar

Wer gerne alle Ausstattungsdetails und Daten sowie Fakten zum neuen Range Rover Evoque 2019 erfahren möchte, hier gibt es die Broschüre als PDF dazu!

Insgesamt betrachtet, die Serienausstattung kann sich sehr wohl sehen lassen und wir sind immer noch nicht beim Preis angelangt, dann werdet ihr spätestens merken, dass hier die Preis/Leistung sehr wohl übereinstimmt.


Motoren


Die Ingenium Motoren im neuen Evoque 2019 sind nicht nur wirtschaftlicher, sondern haben auch eine kleine Batterie an Bord, es sind sogenannte „Mild-Hybrid-Fahrzeuge“ auch (MHEV) abgekürzt.

Dadurch wird Bremsenergie wiederverwendet und eingespeichert und an anderer Stelle wird verwendet. Auch die Start-Stopp Automatik arbeitet so effizienter und wirtschaftlicher.

Die meisten Modellvarianten verfügen über ein 9-Gang Automatikgetriebe, es gibt zwar auch ein 6-Gang Schaltgetriebe, jedoch soweit mir bekannt ist lediglich bei einer Motorvariante (D150).


Hier ein Überblick der Motoren (ohne Gewähr, Quelle: Wikipedia.de):

P200 AWDP250 AWDP300 AWDD150D150 AWDD180 AWDD240 AWD
Bauzeitraum:ab 04/2019ab 06/2019ab 04/2019
Motortyp:Vierzylinder Ottomotor in ReiheVierzylinder-Dieselmotor in Reihe
Motoraufladung:Turbolader
Hubraum:1997 cm³1999 cm³
max. Leistung bei min−1:147 kW (200 PS)/5500183 kW (249 PS)/5500221 kW (300 PS)/5500110 kW (150 PS)/2400132 kW (180 PS)/2400177 kW (240 PS)/2400
max. Drehmoment bei min−1:320 Nm/1300–4500365 Nm/1200–4500400 Nm/1500–4500380 Nm/1750–2500430 Nm/1750–2500500 Nm/1500–2500
Antriebsart, serienmäßig:AllradantriebVorderradAllradantrieb
Getriebeart, serienmäßig:9-Gang-Automatikgetriebe6-Gang-Schaltgetriebe9-Gang-Automatikgetriebe
Getriebeart, optional:
Leergewicht:1845 kg1893 kg1925 kg1787 kg1891 kg1955 kg
maximale Zuladung:585 kg537 kg525 kg583 kg599 kg555 kg
Beschleunigung, 0–100 km/h:8,5 s7,5 s6,6 s10,5 s11,2 s9,3 s7,7 s
Höchstgeschwindigkeit:216 km/h230 km/h242 km/h201 km/h196 km/h205 km/h225 km/h
Kraftstoffverbrauch
auf 100 km (kombiniert):
7,7–7,8 l Super7,9–8,0 l Super8,1–8,2 l Super5,4 l Diesel5,6 l Diesel5,7–5,8 l Diesel6,2–6,3 l Diesel
CO2-Emission, kombiniert:176–178 g/km180–182 g/km186–188 g/km143 g/km149 g/km150–152 g/km163–165 g/km
Abgasnorm nach EU-Klassifikation:Euro 6d

Geländetauglichkeit und Zugkraft


Dazu möchte ich gerne die Beschreibung seitens Land Rover nutzen: Neue Range Rover Evoque 2019 Allradantrieb und Zugkraft


ALLRADANTRIEB

Der Range Rover Evoque mit Allradantrieb (All Wheel Drive, AWD) sorgt sowohl auf befestigten Straßen als auch im Gelände stets für ein sicheres und komfortables Fahrvergnügen. Das System verteilt das Drehmoment auf intelligente Weise mithilfe einer elektronisch gesteuerten Lamellenkupplung zwischen der Vorder- und Hinterachse.

Das Antriebsdrehmoment wird gleichmäßig auf die vordere und hintere Achse verteilt, um die Traktion aller vier Räder bestmöglich zu nutzen. Auf rutschigen Oberflächen wie Gras oder Schnee wird das Drehmoment zwischen Vorderund Hinterachse verteilt, um die Traktion zu optimieren.

Wenn unter extremen Bedingungen an den Vorder- oder Hinterrädern ein Traktionsverlust möglich ist, können bis zu 100 Prozent des Motordrehmoments auf die jeweils andere Achse übertragen werden, um eine optimale Bodenhaftung zu gewährleisten. Der Allradantrieb sorgt in Kombination mit der elektronischen Traktionskontrolle (Electronic Traction Control, ETC) selbst in schwierigen Situationen für ein zuverlässiges und sicheres Fahrverhalten.

TERRAIN RESPONSE 2 AUTOMATIK

Das preisgekrönte System Terrain Response 2 Automatik setzt neue Maßstäbe in Sachen Leistungsfähigkeit.

Dazu gehört auch die automatische Überwachung der aktuellen Fahrbedingungen und systematische Auswahl der geeignetsten Geländeeinstellung. Bei Bedarf können Sie das System manuell außer Kraft setzen.

CLEARSIGHT MOTORHAUBE

Die optionale ClearSight Motorhaube vermittelt Ihnen bei Fahrten im Gelände oder im unübersichtlichen Stadtverkehr noch mehr Sicherheit am Steuer. Diese Funktion zeigt ein Kamerabild von der Unterseite des Fahrzeugs im Frontbereich auf dem großen zentralen Touchscreen an.

Normalerweise wäre dieser Bereich für den Fahrer nicht einsehbar, aber die ClearSight Motorhaube macht die Motorhaube praktisch „durchsichtig“. Dadurch können Sie Hindernisse wie Steinbrocken oder niedrige Mauern wahrnehmen und sicher umfahren.

Die ClearSight Motorhaube ist in Kombination mit dem Surround-Kamerasystem erhältlich und sorgt sowohl auf der Straße als auch im Gelände für noch mehr Fahrvergnügen.


Ob sich der Neue Range Rover Evoque damit als Zugmaschine nutzen lässt, kann man mit einem Wort beantworten: JA!

Besonders die stärkeren Dieselmotoren des neuen Evoque bieten immerhin eine Anhängelast von 2000 kg, zudem bieten sie einen ansprechenden Drehmoment oberhalb von 300 und ausreichend PS (zwischen 180 und 240 PS).

Wer sich ein genaueres Bild machen möchte, welches Modell und Motor der richtige ist um das Fahrzeug als Zugmaschine nutzen zu können, sollte oben in die PDF schauen.


Preis


Das Preisgefüge wird bei Land Rover und den Range Rover Fahrzeugen häufig als teuer betitelt, beim neuen Evoque 2019 ist dies nicht der Fall.

Die Basisausstattung des neuen Range Rover Evoque 2019 beginnt bei 37.350,- EUR und wie ihr oben erkennen könnt, ist die Ausstattung mehr als ordentlich, hier passt das  Preis/Leistung Verhältnis definitiv.

Sowohl die Varianten „Evoque“ als auch „R-Dynamic“ sind interessant und bereits gut ausgestattet, den Aufpreis für die „First Edition“ finde ich hingegen völlig überzogen, Aufpreis etwa 28.000,- EUR.

Man sollte vielleicht einen Preisvergleich mit anderen SUV-Modellen etwa dem Seat Ateca oder dem Skoda Karoq ziehen, um ein Gefühl für die Preise und die gebotenen Leistungen ziehen zu können.


Wertstabilität und Umweltprämie


Der Range Rover Evoque ist recht wertstabil, grundsätzlich kann man dies fast über alle Modelle und Marken von Land Rover sagen. Nach 3-4 Jahren hat er fast noch einen Wert von 70% des Neuwagenpreises.

Die Zulassungszahlen sind seit 2016 zwar etwas rückläufig bei der 1. Generation des Evoque, die neue 2. Generation kann es jedoch deutlich besser machen. Allgemein liegen die Zulassungen jedoch immer noch auf einem guten Niveau analog zum Jahr 2013.

Etwas genauer hinschauen sollte man bei der Umweltprämie von Land Rover, für den neuen Range Rover Evoque gibt es satte 6.000,- EUR Umweltprämie, bei Rückgabe eines alten Diesel mit Euro 1-5, wer sich sogar für das Premiummodell „Range Rover“ entscheidet, kann satte 11.000,- EUR einsacken.


Fazit

Der neue Range Rover Evoque 2019 könnte die Zulassungszahlen im Konzern verbessern, die 2. Generation macht einen soliden Eindruck, das Gesamtkonzept passt und vor allem die Preis-Leistung kann mich überzeugen.

Die Aussagen, dass es sich hier um eine Premiummarke handelt mag zwar korrekt sein, jedoch nicht, dass der Preis überzogen wären und nahezu unbezahlbar. Gerade ein Vergleich zu Ateca oder Karoq zeigt, dass man mit dem Evoque teilweise für gleiches Geld mehr Leistung bekommt.

Optik, Ausstattung, Sicherheit und Alltagstauglichkeit sind auf höchstem Level, wer sich mit einem mittelgroßen-SUV zufrieden gibt und mehr Platz nicht benötigt wird, für den könnte der neue Evoque ein gutes Kaufargument sein, dafür sprechen im Übrigen auch die 6.000,- EUR Umweltprämie.

Autor im Autoblog: Janus Schulz
Bildquellen: landrover.de

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Range Rover Evoque 2019 2. Generation
Author Rating
41star1star1star1stargray


-Reklame-
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen