Schneekettentest Ottinger Teil 2


Schneekettentest Ottinger QS Spur


Bereits im ersten Teil des Schneekettentest der Ottinger QS Spur bin ich auf die Montage und das Anbringen von Schneeketten eingegangen.

Nun im zweiten Teil, folgen meine Erfahrungen beim Anbringen und dem Einsatz der Schneeketten auf Schnee bzw. Schneematsch, dabei könnt ihr euch im Video genau den Unterschied bei Fahrt ohne und Fahrt mit Schneeketten anschauen.

Wie sich das Gefährt im Detail verhalten hat und ob ein Vorankommen ohne Schneeketten überhaupt möglich war, seht ihr im heutigen Schneekettentest Ottinger QS Spur.


Video vom Schneekettentest Ottinger


Wer sich die Details und genauen Erfahrungswerte zu den Ottinger Schneeketten ersparen will, kann sich hier auch direkt das Video anschauen:


Montage der Schneeketten


Wie man im Video sehen kann, ist die Montage der Schneeketten wirklich kinderleicht, darauf bin ich auch bereits im ersten Teil des Tests eingegangen.

Man kann eigentlich wenig falsch machen, eine Anleitung ist für Laien natürlich auch an Bord. Wichtig ist natürlich, dass man weiß, welchen Antrieb das eigene Auto hat, also ob Vorder- Hinterantrieb oder eben Allradantrieb.

Im Paket enthalten sind 2 Schneeketten, sollte man bei Allrad berücksichtigen. Die Montage erfolgt mit zwei Handgriffen, abschließend werden Haken verbunden, welche einen weiteren Halt garantieren.

Bilder vom Schneekettentest Ottinger QS Spur 200905 Unboxing und Montage

Bilder vom Schneekettentest Ottinger QS Spur 200905 Unboxing und Montage

Die Spannung der Ketten auf den Winterreifen erfolgt ohne übermäßigen Druck, ein Nachziehen der Ketten ist ebenfalls ohne weiteres möglich. Durch den aktiven Felgenschutz ( Stopper ) muss man sich auch bei Alufelgen kaum Sorgen machen.

Wer dennoch nicht zurecht kommt, kann auch eine zweite Person hinzuziehen, meiner Erfahrung nach jedoch nicht nötig.

Wie die Montage in der Praxis aussieht, kann man sich genauer im obigen Video anschauen.


Fahrt ohne Schneeketten


Ein Vorankommen bei Schnee und Matsch ist wie man im Video sehen kann, kaum möglich. Obwohl im ersten Zug eine Fahrt auf nahezu gerader Ebene erfolgte, drehten die Reifen durch und das Gefährt war kaum zu navigieren.

Mit Sommerreifen hätte man so oder so keine Chance, allerdings haben auch die Winterreifen größte Mühe, dies wird insbesondere im Endteil sichtbar, eine Fahrt ohne Schneeketten ist weder sicher noch durchführbar.

Der Schneekettentest Ottinger zeigt auf, dass diese ein wichtiges Hilfsmittel im Winter und den Wintermonaten darstellen. Insbesondere bei Steigungen merkt man die Vorteile von Schneeketten, damit bleibt das Fahrzeug manövrierfähig und bietet erhöhte Sicherheit.


Schneekettenfahrt wirkt zuverlässig


Beim Fahren mit Schneeketten sind die Unterschiede klar erkennbar.

Ein Durchdrehen wie ohne Ketten ist nicht der Fall, natürlich sollte man bei solchen Bedingungen und dem schwierigen Untergrund trotzdem nicht Vollgas geben.

Bilder vom Schneekettentest Ottinger QS Spur 200905 Ansicht von Oben

Bilder vom Schneekettentest Ottinger QS Spur 200905 Ansicht von Oben

Die Lenkrichtung ist gewährleistet und vermittelt die nötige Sicherheit, welche man bei einer Autofahrt braucht. Mit Schneeketten werden Kommandos vom Fahrer auch wirklich angenommen, während das Fahrzeug ohne Ketten macht, was es will.

Auch Anhöhen und Steigungen sind mit Schneeketten von Ottinger kein Hindernis, die Winterreifen bekommen den passenden Halt und Grip um sich vorwärts zu bewegen.

Hier bleibt der Fahrer Herr über sein Gefährt und behält die Kontrolle.


Endfazit Schneekettentest Ottinger


Wer billig kauft, kauft doppelt!

Leider haben bereits viele diese Erfahrungen gemacht, mit knapp 160,- EUR sind die Schneeketten von Ottinger Modell QS Spur 200905 zwar kein Schnäppchen, aber die Qualität aus dem Hause Ottinger macht sich hier bezahlt.

Nicht zu unrecht gehört Ottinger seit über 50 Jahren zu einem der führenden Herstellern von Schneeketten.

Mich persönlich, haben die Ketten für den Winter von Ottinger überzeugt, neben der sehr einfachen Montage und Demontage, bekommt man vor allem ein hochwertiges Produkt, eine gute Verarbeitung und das entscheidende, wieder Kontrolle über das eigene Fahrzeug.

Mit guter Verarbeitung meine ich auch, dass sich die Ketten mit ihren Greifgliedern auch an den Reifen “anschmiegen” leider ist das nicht immer der Fall, billige Exemplare verlieren häufig an Halt und fallen bei der Fahrt ab.

Bei Schnee und Matsch eignen sich die QS Spur 200905 sehr gut, der Halt ist immer gegeben und man kann das Fahrzeug klar und sicher “führen”.

Mit dem integrierten Alufelgen Schutz, kommen auch Liebhaber auf ihre Kosten, denn damit bleiben ihre schmucken Alus frei von Kratzern, auch im Winter.

Durch das humane Gewicht sind die Schneeketten auch ohne Probleme im Kofferraum mitführbar, für den Fall der Fälle.

Der Schneekettentest Ottinger zeigt mir auf, dass sich ein Kauf lohnen kann, vorausgesetzt, man nutzt das Fahrzeug entsprechend in den Wintermonaten oder ist in Höhenlagen beheimatet.

Ich hoffe der Test der Ottinger Schneeketten konnte euch weiterhelfen, über Anregungen würde ich mich freuen.

Autor im Blog: Janus Schulz

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Ottinger QS Spur 200905 Schneeketten
Author Rating
51star1star1star1star1star


-Reklame-
Reifen.de




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 5 =