10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast

10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast im Überblick


In meinen vergangenen Artikeln zu Anhängelasten habe ich euch bereits erklärt, worauf man bei einer Zugmaschine achten sollte, damit diese etwa als Pferdeanhänger dienen soll.

Hier präsentiere ich euch eine Auswahl, meiner 10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast und mit hoch meine ich, mindestens 3.500 kg Anhängelast.

Neben der Gesamtmasse und dem entsprechenden Gesamtgewicht, sind hier auch Werte wie Stützlast oder Drehmoment besonders hoch.

Viel Spaß mit der Liste zu den Autos, mit der höchsten Anhängelast um Anhänger und weiteres zu ziehen.


Audi Q7


Der Audi Q7 gehört nicht nur in ein hohes Preissegment, er kann auch mit technischen Werten überzeugen, auf die es bei einer zuverlässigen Zugmaschine ankommt.

10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast - Zugmaschine-Zugpferd-Pferdeanhänger

10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast – Zugmaschine-Zugpferd-Pferdeanhänger

Mit dem Audi SQ7 TDI beispielsweise stehen 3,5 Tonnen Anhängelast zur Verfügung, bei einem sportlichen Drehmoment von 900 Nm. Mit einer Stützlast von 140 kg, hat man ausreichend Puffer und muss sich weniger Gedanken machen, ehe das Zuggespann überlastet werden könnte.

Der Audi Q7 ist eigentlich prädestiniert für große Aufgaben um schwere Gespanne zu ziehen, lediglich preislich muss man sich arrangieren, der Audi SQ7 kostet beispielsweise etwa 79.000,- EUR, gute Gebrauchte findet man in einschlägigen Automärkten ab etwa 62.000,- EUR bei einer Laufleistung um die 60.000 KM.


BMW X5


Der BMW X5 liegt preislich etwas unter dem Audi Q7, ist jedoch mit etwa 59.000,- EUR Neupreis keineswegs ein Schnäppchen.

Von Grund auf hat der BMW X5 jedoch lediglich 2700 kg Anhängelast, eine Auflastung auf 3500 kg ist bei diversen Anbieter wie etwa ATB problemlos möglich, damit wird der BMW X5 zur wahren Zugmaschine.

Wer darauf verzichten möchte, sollte sich gleich den BMW X5 xDrive 40i anschauen, hier sind 3500 kg Anhängelast Serie und man braucht sich nicht um eine Auflastung kümmern.

Weiterhin stehen 450 Nm Drehmoment zur Verfügung und auch der Motor ist bereit für größere Aufgaben. Gerade wer häufig Steigungen bewältigen möchte, wird verstehen was ich meine.

Der xDrive 40i schlägt jedoch auch mit 70.000,- EUR Neupreis zu Buche, eine ordentliche Stange Geld. Budget kleiner? Dann folgt nun ein Schnäppchen bei den 10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast.


Ford Ranger


Der Ford Ranger 2.2 TDCi mit Extrakabine etwa, bietet euch für kleines Geld ordentlich Anhängelast, nämlich bis zu 3,5 Tonnen.

Obwohl der Motor eher schwächer ( bis 200 PS ) ist und auch das Drehmoment mit 385 Nm nicht vollkommen überzeugen kann, könnte diese Zugmaschine für schwere Fälle ein Preis/Leistung Schnapper sein.

Den Ford Ranger gibt es bereits ab etwa 28.000,- EUR zu haben, gebrauchte Fahrzeuge sogar deutlich günstiger, empfehlenswert sind hier Fahrzeuge mit Laufleistungen bis zu 50.000 KM.

Wer etwa einen Pferdeanhänger auf dem Flachland bewegen möchte, für den könnte der Ranger von Ford tatsächlich die ideale Lösung sein, hier stimmen Preis und Leistung vollkommen.

Mit Doppelkabine ist der Ford Ranger als Pickup im übrigen auch ein ideales Familienauto, mit vier Türen und 5 Sitzplätzen kann man auch einen Familienurlaub planen, auch wenn er weder großen Luxus oder Komfort bietet, Preis etwa 35.000,- EUR neu.


Jeep Grand Cherokee


Ein Jeep Grand Cherokee 3.0 Multijet bringt zum Beispiel optimale Werte mit um Anhänger oder anderes zu ziehen.

3500 kg Anhängelast stehen beim Grand Cherokee zur Verfügung, die Stützlast liegt mit 175 kg deutlich über dem Durchschnitt. Mit 140 kW/190 PS bringt es der Jeep auf 440 Nm Drehmoment und damit gute Werte als Zugmaschine.

Preislich auch noch im Rahmen, fängt der Grand Cherokee in der kleinsten Ausstattungslinie Laredo bei ca. 51.000,- EUR an, weitere Daten und Preise gibt es in dieser Preisliste.


Mercedes X-Klasse


Preislich attraktiv könnte die X-Klasse von Mercedes-Benz sein, den Einstieg findet man hier bei 33.000,- EUR.

Die Mercedes X-Klasse ist als Pickup technisch wie ein Nissan Navara bzw. Renault Alaskan, nur eben optisch durch und durch ein Mercedes.

Seit dem Marktstart 2017 in Europa bzw. Deutschland konnte die X-Klasse bisher kaum überzeugen, die Verkaufszahlen etwa im Jahr 2018 lagen bei nicht einmal 17.000 Stück und damit unter den Erwartungen des Herstellers.

Mit 120 kW, 403 Nm Drehmoment und einer Stützlast von 140 kg reißt die X-Klasse zwar keine Bäume aus, dennoch sind 3500 kg Anhängelast erstaunlich und für einen Pickup nicht immer selbstverständlich.

Mehr Power und Drehmoment gibt es mit dem X350 d 4Matic, mit 550 Nm Drehmoment, 258 PS und Allradantrieb bekommt man ein gutes Zugfahrzeug, dann allerdings auch für mehr Geld, Einstieg liegt bei 54.000,- EUR, einen Test zum X350 d findet ihr hier!


Nissan Navara


Ein Preisschnäppchen könnte etwa der Nissan Navara sein, mit dem NP300 Navara 2.3 dCi bietet Nissan eine Zugmaschine mit 3500 kg Anhängelast an.

Die Motoren im Navara sind eher auf Wirtschaftlichkeit getrimmt, beim NP300 liegt der durchschnittliche Verbrauch bei lediglich 6,3 Litern.

Die technischen Daten vom Navara sind analog zur X-Klasse von Mercedes, nur eben der Preis nicht. Gut 8.000,- EUR liegt der Nissan Navara unter dem Einstiegspreis der X-Klasse, der bessere Pickup also?

Sicherlich darf man bei der Verarbeitung davon ausgehen, dass der Mercedes etwas hochwertiger verarbeitet ist, wer jedoch auf Schnick Schnack verzichten kann, wird am Navara kaum vorbeikommen, der Einstiegspreis mit 25.000,- EUR ist nahezu „geschenkt“.

Das Gesamtgewicht beim Navara zur X-Klasse ist um über 200 kg niedriger, damit dürften sich auch die besseren Werte beim Spritverbrauch erklären.


Porsche Cayenne


Ein Porsche ist natürlich auch dabei, mit dem Porsche Cayenne 3.0 V6 beginnt der Einstieg bei der Premiummarke und passenden Zugmaschine.

Wer preislich nicht um die 77.000,- EUR investieren möchte, kann getrost direkt zum nächsten Kandidaten springen, ein Schnäppchen ist der Cayenne keinesfalls.

Dennoch bietet er einen starken und soliden V6-Motor mit ordentlichen 262 PS bei einem Drehmoment von 580 Nm und natürlich 3500 kg Anhängelast.

Wer keine Angst vor einem Diesel hat, kann zu diesem sparsamen, sportlichen Allrad-Allrounder greifen und ihn unter anderem als Zugmaschine verwenden, natürlich auch als Familienkutsche mit dem gewissen Extra an Komfort.

Genauere technische Daten zum Porsche Cayenne 3.0 V6 findet ihr hier.


Ssangyong Rexton


Der Sparheimer aus Fernost, der Rexton von Ssangyong bietet viel für wenig Geld!

In meinem Autocheck habe ich euch den Ssangyong Rexton bereits vorgestellt. Der Ssangyong Rexton 2.2 muss sich keineswegs verstecken, mit Allrad und 3500 kg Anhängelast könnte der Koreaner zur Wunderwaffe werden, beim Pferdetransport.

Mit knapp 180 PS und einem Drehmoment von 400 Nm ist der Rexton zwar nicht die stärkste Zugmaschine, dennoch erfüllt er alle notwendigen Werte um größeres zu bewegen.

Wer etwas mehr Komfort und Leistung möchte, sucht sich die zweite oder dritte Ausstattungsstufe aus inkl. Allrad und Automatik, preislich kommt man dann noch gut weg und liegt bei etwa 34.000,- EUR.

Wer Tonnen ziehen muss, für den muss es nicht immer besonders teuer oder komfortabel sein und beides erfüllt der Rexton von Ssangyong.


Mitsubishi L200


Aus der Reihe „günstige Pickups“ zeigt sich der L200 von Mitsubishi empor, mit einem Neupreis beginnend bei 27.000,- EUR gehört er zu den Schnäppchen, bei den 10 Fahrzeugen mit hoher Anhängelast.

In der 5. Generation ist der L200 technisch weiterentwickelt und als Doppelkabine ebenfalls durchaus als Familienauto zu verwenden. In erster Linie ist er aber ein Pickup und mehr als Nutzfahrzeug zu nutzen.

Mit 3.100 kg Anhängelast erreicht er von Beginn an zwar nicht den Mindestwert, lässt sich jedoch durch Auflastung auf 3500 kg bringen, ein entsprechendes Gutachten kann man sich etwa hier besorgen.

Obwohl die neuere Generation des L200 das Facelift 2019 nur einen 150 PS starken Motor mitbringt, liefert der L200 immerhin 380 Nm Drehmoment und kann sich als Zugpferd und günstiger Wegbegleiter behaupten.


Volkswagen Touareg


Mit dem Volkswagen Touareg liefert VW ein Familienauto mit Hang zum Zugpferd, die technischen Daten jedenfalls sind überzeugend.

Überblick Touareg V6 TDI SCR BMT:

  • 450 Nm Drehmoment
  • Leistung in kW: 150
  • Anhängelast gebremst: 3500 kg
  • Stützlast: 140 kg

Es gibt natürlich auch noch weitaus stärkere Motoren für den Touareg, preislich findet sich hier der Einstieg bei etwa 50.000,- EUR.

Wer also auf Fahrzeuge aus dem VW-Konzern schwört, wird am Touareg als Zugpferd wohl kaum vorbeikommen, zumal der Touareg die günstigere Alternative etwa zum Porsche Cayenne ist.


10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast – Fazit

Damit sind wir ans Ende meiner TOP-10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast (gebremst) gekommen und möglicherweise war etwas für dich dabei!?

Wie sich herausgestellt hat, muss teuer nicht immer besser sein, um seinen Einsatzzweck, nämlich eine passenden Zugmaschine zu finden die auch Tonnen ziehen kann und evtl. sogar als Familienlösung nutzbar ist.

Gerade in Bezug auf Preis/Leistung sind Fahrzeuge wie der Nissan Navara, der Ford Ranger oder auch der Mitsubishi L200 eine optimale Alternative zu Marken der oberen Mittelklasse oder Oberklasse.

Lediglich bei der Motorenauswahl und der Ausstattung bzw. Komfort muss man in diesen Fällen Abstriche machen, jeder sollte deshalb seinen Einsatzzweck genau hinterfragen und ob er auf gewisse Dinge verzichten kann oder eben nicht.

Mein persönlicher Favorit in Bezug auf Preis/Leistung aber auch Motorisierung und Stärke ist ganz klar der Ford Ranger. Wer etwa ein gutes Zugpferd und zugleich Familienauto sucht, sollte sich den Ford Ranger Wildtrak mit Doppelkabine anschauen. Mit einer recht guten Ausstattung und ordentlich PS (204) liefert dieses Fahrzeug beste Bedingungen um beides zu erfüllen, Preis um die 40.000,- EUR.

Ich hoffe ich konnte euch bei der Entscheidungsfindung helfen und eines der 10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast erfüllt eure Anforderungen. Obwohl ich mir auch bewusst bin, dass diese Liste nicht nur unbedingt 10 Fahrzeuge beinhalten sollte, sondern sicherlich noch weitere Modelle und Marken dazugehören.

Falls euch keines dieser Fahrzeuge zusagt, habe ich noch eine Gesamtliste des ADAC von Fahrzeugen mit hoher Anhängelast für Euch, hier findet ihr über 150 Modelle und Marken, quais die Qual der Wahl!

Autor im Blog: Janus Schulz

 

10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast


-Reklame-
10 Fahrzeuge mit hoher Anhängelast