Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast

Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast, geht das?

In meinem vorherigen Artikel zu Anhängelasten über 2500 kg bin ich bereits auf Dickschiffe wie SUVs und Geländewagen mit hohen Anhängelasten eingegangen, wie sieht es aber mit Kleinwagen aus, sind Kleinwagen und Kompaktwagen in der Lage als Zugfahrzeuge zu dienen?

In meiner Übersicht und Tabelle von Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast, habe ich für Euch eine Sammlung von Fahrzeugen erstellt, die a.) relativ preiswert in der Anschaffung sind und b.) trotz kleineren Motoren und Drehmoment eine ordentliche Anhängelast bieten und sich als Zugfahrzeug eignen.

Neben Daten zur Anhängelast, findet ihr unten in der Tabelle auch weitere Angabe etwa zu:

  • Stützlast
  • Gesamtgewicht
  • Gesamtmasse
  • Hubraum und Drehmoment

Tabelle Klein-/Kompaktwagen mit hoher Anhängelast


Diese Tabelle zeigt Euch Fahrzeuge auf, welche in die Fahrzeugklassen „Kleinwagen“ und „Kompaktwagen“ einzuordnen sind.

Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast

Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast

Folgende Bedingungen habe ich für eine Aufnahme in die Tabelle angewendet:

  1. Preis in der Neu-Anschaffung unter < 22.000,- EUR
  2. Drehmoment liegt bei mehr als > 190 Nm
  3. Fahrzeug hat eine Anhängelast (gebremst) von mindestens 1200 kg

Unter diesen Bedingungen ließe sich wunderbar ein 750 kg Anhänger (oder kleiner Wohnwagen) bewegen und dank dem Drehmoment, verlässt den Motor auch nicht gleich die Kraft beispielsweise bei der ersten Steigung.

Kleinwagen und Kompaktwagen – Daten zu den Anhängelasten, Gesamtgewicht/Gesamtmasse, Stützlast usw. findet ihr in dieser Tabelle (Nach Marke sortiert):

 

Marke

Modell

Hubraum (cm³)

Drehmoment

Schadstoffklasse

Gesamtgewicht (kg)

Anhängelast

(kg) (gebremst)

Stützlast

(kg)

Alfa Romeo

Giulietta 1.4 TB 16V

1368

215

Euro 6b

1785

1300

60

Audi

A1 Sportback 1.6 TDI

1598

250

Euro 6b

1695

1200

50

Citroen

C4 PureTech 110

1199

205

Euro 6b

1770

1450

75

Fiat

Tipo 1.6 MultiJet Start&Stopp

1598

320

Euro 6b

1795

1200

50

Hyundai

i30 1.6 CRDi

1582

280

Euro 6b

1860

1500

80

KIA

Ceed 1.6 CRDI 136 ISG

1582

280

Euro 6b

1920

1500

75

Mazda

3 SkyActiv-G 120  

1998

210

Euro 6b

1815

1300

75

Nissan

Micra 1.5 dCi

1461

220

Euro 6b

1590

1170

Opel

Corsa 1.4 Turbo

1364

220

Euro 6b

1690

1200

55

Opel

Astra 1.4 DI Turbo

1399

245

Euro 6b

1820

1550

75

Peugeot

308 1.6 BlueHDi 100

1560

254

Euro 6b

1780

1300

75

Renault

Clio TCe 120 Energy

1197

205

Euro 6b

1686

1200

75

Seat

Ibiza TSI 1.5 Evo

1498

250

Euro 6c

1700

1200

Seat

Leon SC 1.0 TSI Ecomotive

999

200

Euro 6b

1710

1300

80

Skoda

Rapid Spaceback 1.6 TDI

1596

250

Euro 6b

1750

1200

50

Volkswagen

Golf 1.0 TSI BMT

999

200

Euro 6b

1720

1300

80

 

Besonders lang ist die Liste der Fahrzeuge Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast nicht, jedoch sind die von mir gestellten Anforderungen auch speziell. Besonders hohe Werte wurden Blau markiert.

Hochwertige Marke findet man oben in der Tabelle kaum (Ausnahme Audi), BMW und Mercedes zum Beispiel fehlen gänzlich, hier scheitert es in erster Linie am Anschaffungspreis eines Neuwagens, gute Gebrauchtwagen könnten hier eine ideale Alternative sein.

Aus dem Volkswagen Konzern ( VW, Skoda und Seat ) sowie aus dem PSA Konzern ( Citroen, Peugeot und Opel ) findet man einige Modelle, besonders Opel überrascht mich an dieser Stelle mit einer guten Preis/Leistung.

Die Preise sind je nach Variante und Ausstattung abhängig, varieren jedoch zwischen 18.000,- und 22.000,- EUR.


Alternativen im Gebrauchtwagenmarkt


Falls es kein Neufahrzeug sein muss, finden sich auf dem Gebrauchtwagenmarkt durchaus weitere Automarken im Bereich der Kleinwagen und Kompaktwagen mit entsprechend hohen Anhängelasten.

Der Einsatzzweck oder vielmehr Hauptzwerk sollte vorher gut überlegt sein, wer etwa einen kleinen Anhänger nur ziehen möchte, kommt auch mit einem Kleinwagen sicher ans Ziel ohne viel Mühen, größere Gespanne dürfen jedoch mit ihrer Gesamtmasse das Gewicht des Zugfahrzeugs nicht übersteigen.

Wer speziell nach Fahrzeugen ab 1800 kg Anhängelast sucht, findet in dieser PDF des ADAC hilfreiche Informationen (ab Seite 60). Wer sich etwa noch nicht genau sicher ist, welche Art von Wohnwagen er nutzen möchte, sollte sich diesen Ratgeber für Wohnwagen zu Gemüte führen.

Auf dem Gebrauchtwagenmarkt wird man jedenfalls einige Alternativen zu den Modellen in der Liste oben finden, möglicherweise auch mit noch höheren Werten.


Fazit

Fakt ist: Kleinwagen per se sind nicht gleich ungeeignet für den Transport!

Es gibt ausreichend Kleinwagen und Kompaktwagen-Modelle die einen Anhänger oder eben Wohnwagen ziehen dürfen, ohne dabei Sorgen haben zu müssen, dass es bereits an den technischen Werten scheitern könnte.

Weiterhin bleibt auch festzustellen, für die Nutzung etwa eines kleinen Anhängers ( 750kg ) ist noch längst kein SUV oder Dickschiff nötig, was gleich ordentlich ins Geld geht. Nicht nur die Anschaffung solcher Fahrzeuge ist kostspieliger, auch deren monatlicher Unterhalt.

Deshalb ist der Einsatzzweck in den Vordergrund zu stellen, in der Tabelle oben habe ich Euch einige Modelle gezeigt, die sich nicht nur ideal als Zugmaschine nutzen lassen, sondern vor allem auch relativ preiswert in der Anschaffung sind.

Autor: Autoblogger Janus Schulz

 

Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast


-Reklame-
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen
Autoteile und Ersatzteile online vergleichen und günstig bestellen
Kleinwagen und Kompaktwagen mit hoher Anhängelast