Finanzierung von Fahrzeugen

Autofinanzierung – vom Leasing über die Barzahlung bis hin zum Kredit

Nicht jeder Verbraucher kann ein neues Auto, egal ob Neuwagen oder Gebrauchtfahrzeug, von seinem Ersparten kaufen.

Dann muss das Fahrzeug finanziert werden – und hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Angefangen vom Leasing bis zum Kredit gibt es diverse denkbare Finanzierungen für einen Fahrzeugkauf.

Dabei gilt immer: die jeweiligen Vor- und Nachteile abwägen und die Konditionen vergleichen.

Denn ein Finanzierungsangebot, welches sich auf den ersten Blick als günstig darstellt, muss auf lange Sicht nicht immer die beste Möglichkeit sein.

Finanzierung und Bonität

Unabhängig vom gewählten Finanzierungsprodukt entscheidet übrigens die Bonität des jeweiligen Autofans darüber, ob der Traum vom neuen Fahrzeug tatsächlich wahr werden kann.

Sie legt nämlich offen, wie es um die Einkommensverhältnisse und Zahlungsmoral des Interessenten bestellt ist.

Zu diesem Zweck fragen die Anbieter der Finanzierungen die entsprechenden Daten bei einer Wirtschaftsauskunftei ab und entscheiden sich je nach Ergebnis für eine Zu- oder Absage.

Finanzierung von Fahrzeugen ob Kredit, Fremdfinanzierung, Darlehen oder Leasing, die Finanzierung eines Autos kennt viele Wege Autoblogimnet

Finanzierung von Fahrzeugen ob Kredit, Fremdfinanzierung, Darlehen oder Leasing, die Finanzierung eines Autos kennt viele Wege

Wer keine bösen Überraschungen erleben möchte – schließlich ist eine Absage für die Finanzierung mehr als unangenehm – holt die entsprechende Auskunft über seine eigene Kreditwürdigkeit bei Anbietern wie Score Kompass vorab einfach selber ein.

Ist das Ergebnis positiv, ist die Angst vor einer Absage eher unbegründet und es kommen die im Folgenden vorgestellten Finanzierungsmöglichkeiten infrage.

Darlehen vom Autohaus – Vor- und Nachteile

Nicht nur Neuwagen, sondern auch Gebrauchtwagen können bei den meisten Autohäusern finanziert werden.

Dabei ist eine Anzahlung im möglichen Rahmen zu leisten und da viele Autohäuser bzw. Marken mit speziellen Kreditinstituten für Fahrzeugfinanzierungen zusammenarbeiten, sind die Konditionen meistens gut.

Außerdem bieten sie wie beispielsweise Audi eine große Auswahl an verschiedenen Krediten mit flexiblen Laufzeiten und Raten an. Solch ein Kredit ist günstiger als der klassische Verbraucherkredit bei einer Bank oder Sparkasse.

Zu den Nachteilen einer Finanzierung über den Autohändler zählt, dass der Kreditnehmer nicht die Bank aussuchen kann, sondern an die Hausbank des Händlers gebunden ist.

Zwar ist der Kredit vom Autohaus bequem, trotzdem aber nicht immer die günstigste Variante, denn es ist keine Vergleichsmöglichkeit der Konditionen mit anderen Angeboten möglich.

Auch geht das Fahrzeug erst am Ende der Vertragslaufzeit des Kredites in Ihr Eigentum über.

Leasing – Vor- und Nachteile

Als Alternative zum Kauf auf Kredit bieten inzwischen die meisten Autohäuser auch Privatleuten die Möglichkeit an, ein Fahrzeug zu leasen. Wer oft und gerne die Modelle wechselt und immer das neueste Modell fahren möchte, für den ist dies eine ideale Finanzierungsmöglichkeit.

Denn es wird ein festgelegter monatlicher Betrag bezahlt und am Ende der Laufzeit hat der Leasingnehmer die Möglichkeit, das Fahrzeug entweder zum Restwert zu kaufen oder aber es wieder abzugeben, denn es gibt keine Kaufverpflichtung.

Der größte Nachteil beim Leasing ist, dass das Fahrzeug tatsächlich gar nicht dem Verbraucher gehört. Denn es wird lediglich gemietet und bleibt im Eigentum des Autohauses.

Erst wenn der Fahrer es am Ende der Laufzeit kauft, geht es auch in sein Eigentum über. Wer die monatlichen Beträge addiert, wird feststellen, dass Leasing in der Regel teurer ist als eine Finanzierung. Denn mit dem Leasen macht das Autohaus Gewinn.

Ein weiterer Nachteil: Wird die vereinbarte Laufleistung überschritten oder weist das Fahrzeug bei Rückgabe Schäden auf, so muss der Leasingnehmer dafür aufkommen.

Fremdfinanzierung – Vor- und Nachteile

Wer hingegen bei einem anderen Kreditinstitut finanziert, kann bei dem Autohaus als Barzahler auftreten.

In solch einem Fall kommt das Autohaus dem Käufer gerne mit einem entsprechenden Rabatt entgegen und der Kaufinteressent hat sehr gute Karten, noch einige Extras gratis auszuhandeln.

Dadurch sinkt der Kaufpreis merklich. Außerdem ist das Fahrzeug unmittelbar nach Zahlung des Kaufpreises Ihr Eigentum.

Wer sich vorab gut informiert und die Konditionen der Banken inklusive der Direktbanken vergleicht, wird schnell feststellen, dass diese im direkten Vergleich zu den Krediten vom Autohändler meistens bessere Konditionen anbieten. Am besten eignen sich hierfür Internet-Vergleichsrechner.

Wer möchte, kann Kredite schnell online vergleichen. Die Anwendung der Vergleichsrechner ist kinderleicht und die Eingabe benötigt in der Regel nur wenige Minuten.

Abgefragt werden in der Regel folgende Daten:

  • der gewünschte Kreditbetrag
  • die angestrebte Laufzeit
  • der Verwendungszweck, also hier Auto/Motorrad

Danach wird ein exakt auf die Bedürfnisse des Kaufinteressenten zugeschnittenes Finanzierungsangebot erstellt.

Außerdem ist es möglich, mit dem Kreditrechner andere Laufzeiten oder spezielle Wünsche zu berechnen.

Es werden die Angebote vieler verschiedener Banken und Sparkassen inklusive der Direktbanken errechnet, wodurch sich eine große Auswahl an attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten ergibt, die effektiv und einfach miteinander verglichen werden können.

Passt ein Angebot, so kann es auch bequem online beantragt werden, ohne hierfür eine Bank aufsuchen zu müssen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 1 =