Ford Vignale Mondeo, Edge und Co.

Ford Vignale

Ein Begriff aus dem Premiumsegment, zumindest ist so der Plan des Autobauers Ford.

Ich möchte Euch mit dem heutigen Artikel im Autoblog Einblicke in das Thema „Ford Vignale“ geben und allem was dazu gehört:

  • Ford Vignale Ausstattung
  • Ford Vignale Autolounges
  • und Ford Vignale Automodelle

Mittlerweile sind nicht nur der Ford Mondeo als Vaginale verfügbar, sondern auch weiter Automodelle wie der neue Ford Edge Vignale, der neue Ford Kuga Vignale oder auch der Ford S-Max Vignale.

Für mich, Grund genug sich diesen besonderen Service von Ford genauer anzuschauen und auch die Leistungen und Automodelle unter die Lupe zu nehmen.

Was ist Ford Vignale genau?

Nun in erster Linie handelt es sich dabei um eine Bezeichnung und Kennzeichnung in Bezug auf die Ausstattung.

Was Ford Vignale ist, lässt sich damit schnell erklären und zwar eine Premium-Ausstattungslinie vom Autobauer Ford.

Das Premiumsegment ist weiterhin gefragt und gut betuchte Menschen schöpfen gerne die Ressourcen aus und bedienen sich am Luxusauto.

Welche Ziele und Aufgaben von Vignale bei Ford sind, kann man in diesem Magazin nachlesen, sehr informativ und interessant, wie ich finde.

Alles hat seinen Preis

Die Preise von Ford Vignale sind wesentlich höher als in den „normalen“ Ausstattungslinien und das trifft auch auf den Service zu.

In den Ford Stores gibt es deshalb spezielle Autolounges für Vignale-Kunden, dort findet man nicht nur persönliche Beratung, auch darf man sich über eine ausgiebige und zeitlich unbefristete Beratung freuen.

Die Vignale Autolounges bieten zusammenfassend:

  • ein spezielles und individuelles EInkaufserlebnis ohne Stress und Zeitdruck
  • ein für entsprechende Kunden, exklusives Ambiente um auch deren Ansprüchen gerecht zu werden
  • und wie bereits erwähnt, eine sehr individuelle Beratung eines Fachberaters, der die Vignale Fahrzeuge und deren Ausstattung Schritt für Schritt erklärt

Was Ford Vignale bedeutet ist damit klar, ein Segment für Luxuskunden aus aller Welt, um deren, meist höhere Bedürfnisse zu bedienen.

Der Ursprung von Vignale

Der Ursprung von Vignale ist bei Ford nicht etwa von „Wein“ oder den „Weinbergen“ abgeleitet, wie man vermuten könnte, sondern von der früheren Edelschmiede aus Turin, der Carrozeria Vignale.

Dieses italienische Unternehmen stand 1946 bis 1974 stets für edle und hochwertige Verarbeitung im Automobildesign und Karosseriebau.

Ford machte sich diesen Ursprung zu nutze und kennzeichnet seitdem seine eigenen „Edelmodelle“ demnach unter dem Namen „Vignale“.

Eine kluge Entscheidung, denn Produkte der Edelschmiede, Carrozeria Vignale stehen seit je her für Luxus und hochwertige Verarbeitung.

Die ersten Ford Ghia Modelle enthielten übrigens bereits Merkmale dieser Luxus-Ausstattung und könnten demnach als Vorreiter von Vignale stehen.

Vignale Serviceleistungen

Die erhöhten Preise müssen natürlich für den Kunden zu rechtfertigen sein, deshalb sind die Ford Vignale Serviceleistungen vor allem eins, spezifisch.

Wer sich für ein Automodelle wie beispielsweise den Ford Mondeo Vignale entscheidet, kauft damit nicht nur das Fahrzeug, sondern eben den Service gleich mit.

Folgende exklusive, zeitsparende und individuelle Serviceleistungen stehen dann zur Verfügung:

  • 24h Servicetelefon – Vignale Hotline
  • ein persönlicher, fester Vignale Kundenberater
  • eine ausgiebige Probefahrt, natürlich auf Wunsch mit Berater
  • eine Fahrzeuganlieferung nach Wünschen des Kunden
  • ein Hol- und Bringservice ist auf Wunsch gegen Mehrpreis möglich
  • ein Premium Aufbereitungsservice, welcher mit jeder Ford Vignale Inspektion durchgeführt wird
  • und zu guter Letzt, eine kostenlose Fahrzeugwäsche, welche jedoch Erstkäufern von Vignalemodellen vorbehalten ist

Gerade für Kunden, die sich nicht tagtäglich mit ihrem Fahrzeug beschäftigen und ihre Zeit sinnvoller nutzen möchten, sind die Serviceleistungen bei Ford Vignale sehr nützlich und hilfreich.

Mit den vorgeschriebenen Inspektionen sind dann auch alle Anforderungen erfüllt, um lange Freude an seinem Vignale Automodell zu haben.

Die Vignale Automodelle

Wie bereits oben geschrieben, gibt es Stand heute, vier Automodelle aus der Vignale Familie von Ford

  • Ford Mondeo Vignale
  • Ford Egde Vignale
  • Ford S-Max Vignale
  • Ford Kuga Vignale

Der Ford Mondeo Vignale gilt sozusagen als Aushängeschild für die Vignale Ausstattungen, einer der neuesten in der Vignale Ausstattungslinie ist der Ford Edge Vignale unterwegs.

In meinem bisherigen Bericht über den Ford Edge konnte man bereits höherwertige Verarbeitung und das ein oder andere Extra erkennen, im Ford Edge Vignale ist das ganze nochmal eine Nummer famoser.

Ich gehe nun etwas genauer auf die einzelnen Automodelle und ihre Ausstattungslinie „Vignale“ ein, vielleicht könnt ihr dann eure eigenen Schlüsse daraus ziehen.

Ford Mondeo Vignale

Wie bereits angedeutet, der Ford Mondeo ist schon das Flaggschiff des Autobauers, kein Wunder also, dass der Vignale bei diesem Modell Einzug hielt.

Mondeo Vignale, klingt irgendwie schon nach Luxus dieser Name und tatsächlich lassen die ersten Blicke auf den Vignale Mondeo auf Glanz und Glamour schließen.

Chrom wohin das Auge nur schaut, der Wagen erstrahlt förmlich im Glanz, deshalb auch mein Vergleich zu Glanz und Glamour. Chromzüge verzieren das gesamte Auto, man muss es lieben oder sein lassen, ich persönlich finde es edel und gelungen.

Neben schicken 18 Zoll Alufelgen ( serienmäßig ) gibt es beispielsweise auch adaptive LED Scheinwerfer, so wird der Ford Mondeo Vignale noch besser wahrgenommen.

An der Karosserie hingegen ändert sich wenig, hier setzt Ford auf Bewährtes, bekannte Formen im Ford bleiben erhalten. Aber nun kommt es, der Innenraum!

Mondeo Vignale Innenraum

Leder, wohin das Auge nur fällt!

Sitze, Armaturen, Cockpit, hochwertiges Leder wurde hier verarbeitet. Nicht bloß ein Hauch von zeitloser Eleganz, hier wurden Nägel mit Köpfen gemacht.

Die Sitze möchte ich an dieser Stelle hervorheben, nicht nur das diese wärmen ( Sitzheizung ) können, nein, sie können auch massieren und kneten! Wer Rückenprobleme hat, darf sich also auf eine Massage im Auto freuen.

Weiterhin wurde auch an heiße Tage gedacht, denn es gibt auch eine Kühlfunktion für sommerliche Tage. Nettes Gimmick! Wer natürlich ein Cabrio fährt, dem dürfte dieses Extra egal sein.

Weitere Besonderheiten im Vignale Mondeo

Ab knapp 45000 EUR bekommt man einen wirklich hochwertigen Ford Mondeo, dass Ford keine Premiummarke schlechthin ist, sollte bekannt sein.

Dennoch wurde hier aus einer „Nicht-Premiummarke“ das höchste der Gefühle erreicht und ein nahezu „Premiumwagen“ zu einem vernünftigen Preis bereitgestellt.

Der Schwenk von einem „normalen“ Ford zu diesem Ford Mondeo Vignale ist jedenfalls gelungen, besonders der Innenraum verkörpert ein Wohlfühlklima.

Ford Edge Vignale

Der Ford Edge ist bereits als Premium-SUV anzusehen und doch gibt es auch hier eine Steigerung, den Ford Edge Vignale.

Nach wenigen Monaten, konnte Ford vom Edge bereits über 1000 Fahrzeuge verkaufen und nun möchten man mit dem Ford Edge Vignale auch die luxuriösen Kunden bedienen.

Laut Ford handelt es sich bei diesem Modell um einen SUV, der nicht nur ungewohnten Reisekomfort ( im positiven Sinne ) bietet sondern auch eine erstklassige Ausstattung zu bieten hat und nebenbei natürlich optische Feinheiten.

Dazu gesellen sich die oben beschriebenen Vignale Serviceleistungen, gut mitgedacht, Ford!

Gerade bei der Optik ist der Edge Vignale aufgewertet, 19 Zoll Alufelgen, verchromte Blenden Vorne und Chromedekor an mehreren Stellen.

Vom Exterieur kann ich persönlich aber keine signifikanten Veränderungen gegenüber dem normalen Ford Edge feststellen, im Innenraum hingegen schon.

Ford Edge Vignale Innenraum

Im Innenraum des Edge Vignale erkennt man ähnlich wie beim Mondeo Vignale deutliche Unterschiede.

Lederapplikationen und Verarbeitung in höchster Perfektion sind hier angesagt, auch die Innenraumverkleidungen wurden aufgewertet. Man fühlt sich beim Einsteigen wohl und möchte das Auto wieder ungerne verlassen.

Weiteres zum Edge Vignale

Der Ford Edge Vignale ist ab 53000 EUR zu haben, dieser Preis ist angemessen wie ich finde.

Immerhin ist die Ausstattung bereits als hoch anzusehen und der normale Ford Edge, erreicht mit einigen Extras und Aufwertungen ebenfalls diese Preismarke.

Dann doch lieber ein Vignale Edge, denn damit bekommt man ein Premium Gesamtpaket inklusive der bekannten Vignale Serviceleistungen.

Einziger Wermutstropfen dürfte sein, dass in Europa der Ford Edge Vignale ebenfalls nur mit Dieselmotoren angeboten wird.

Ford S-Max Vignale

Auch das „Familienauto“ der Ford S-Max bekommt ein neues Designkleid und eine Aufwertung, in Worten: Ford S-Max Vignale

Schick kommt er daher, der neue Vignale als S-Max und hier hat Ford auch an die andere Kundschaft gedacht, in diesem Fall an Familien.

Von Aueßn betrachtet zeigt sich auch hier wieder die Vignale Ausstattungslinie, Chromezierleisten an den Seiten und am Heck, der Kühlergrill und die Nebelscheinwerfer sind ebenfalls im edlen Chrome verpackt.

Innenraum im S-Max Vignale

Gerade im Innenraum kommt aber die Vignale-Version für Fahrer und Beifahrer zur Geltung, denn die Geräuschunterdrückung ist im Gegensatz zum normalen S-Max deutlich verbessert.

Eigentlich kennt man solche Vorteile nur von Premiummarken, wer im Ford S-Max Vignale sitzt, bekommt von der Außenwelt kaum etwas mit, Elektroauto !?

Hier hat Ford auf jeden Fall ganze Arbeit geleistet und nicht zuviel versprochen!

Preis und Kurzfazit zum S-Max Vignale

Der Einstiegspreis für den Ford S-Max Vignale liegt bei etwa 44000 EUR. Schaut man sich beispielsweise den normalen Ford S-Max Titanium an, stellt man einen Preisunterschied von 10000 EUR fest, schon recht happig, wie ich finde.

Auch ist der S-Max kein Gefährt für Sprintvorgänge, aber wer erwartet das auch von einem Familien-Van.

Außen und Innen ist die Premiumerweiterung „Vignale“ jedenfalls gelungen und der S-Max zeigt sich nicht nur optisch hübsch, sondern vor allem Innen auch wertig.

Broschüre der Vignale Automodelle

Wer sich zu den Vignale Automodellen genauer informieren möchte, der möge sich diese Broschüre über den Edge, Mondeo und S-Max Vignale anschauen.

Ein Blick in die Broschüre lohnt sich, hier kann man im Detail die Unterschiede zu den „normalen“ Modellen bei Ford herausfinden.

Ford Kuga Vignale

Der „kleinere“ SUV bei Ford ist ebenfalls in einer luxuriösen Ausstattung im Angebot, ich stelle vor, der Ford Kuga Vignale.

Der Weg von einem unscheinbaren SUV zu einem Premium SUV wurde auch beim Kuga gewagt, mit dem ein oder anderen Ausrufezeichen.

Von Außen erkennt man ebenfalls Chromzüge so z.B. am Kühlergrill in Wabenoptik, auch die Außenelemente wie beispielsweise Schweller haben sich verändert, sie schimmern nun in lackierter Wagenfarbe daher.

Der Kuga Vignale kann sich von Außen sehen lassen, eine Aufwertung zum Basismodell ist sichtbar.

Kuga Vignale Innenraum

Mit dem Innenraum darf man beim Ford Kuga Vignale zufrieden sein, auch hier schöne Lederelemente und Applikationen zu sehen.

Die Sitze sind in gestepptem Leder gehalten und zwar in Wabenoptik „sum sum“ optisch auf alle Fälle interessant.

Türverkleidungen und Mittelarmkonsole sind beispielsweise auch mit Leder überzogen, um dem Ganzen dann noch etwas mehr an Wertigkeit zu verleihen.

Kurzfazit und Preis des Ford Kuga Vignale

Schaut man sich den Basis-Kuga an in der Ausstattung Titanium ( ca. 29000 EUR ) und vergleicht es mit dem Ford Vignale Kuga ( ca. 35000 EUR ) ist der Aufpreis durchaus zu verkraften.

Immerhin bekommt man hier ein optisch wertiges Auto mit sehr schönen Details im Innenraum und schlussendlich den Vignale Service geboten. Da ist der Aufpreis von etwa 6000 EUR noch human.

Wer einen kleineren SUV bevorzugt und das Preislimit gesetzt ist, der kann zum Kuga Vignale greifen, ansonsten würde ich persönlich aber eher den Aufpreis hinnehmen und zum großen Bruder, dem Edge Vignale greifen.

Broschüre zum Ford Kuga Vignale

Hier findet ihr die Broschüre zum Ford Kuga Vignale und darin alle Anpassungen und Aufwertungen gegenüber dem Basismodell.

 


FAZIT


Ford hat mit der Ausstattungslinie „Ford Vignale“ definitiv eine gute Idee auf den Automarkt geworfen.

Gerade Luxusgüter, wozu auch Autos gehören, erfreuen sich einer größeren Beliebtheit und nicht wenige Autokäufer entscheiden sich für höherwertige Ausstattungen vor der Bestellung.

Mit Ford Vignale kann man also gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Man bekommt ein sehr gute ausgestattetes Auto, dessen Optik sowohl Außen als auch Inne aufbereitet ist und erhält zusätzlich einen besonderen Service seitens Ford mit den Vignale Servicedienstleistungen.

Kluge Idee, vor allem für diejenigen, dessen zeitliche Mittel beschränkt sind und sich der Aufwand einer intensiven Fahrzeug-Konfiguration nicht in Frage kommt.

Autor im Blog: Janus Schulz
Bildquelle: vignale.ford.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + 18 =