Kia x Ceed Maße und Daten

Kia x Ceed Maße – Abmessungen – Daten


Schon mal etwas von CUV gehört? Nein!?

CUV steht für „Crossover Utility Vehicle“ es handelt sich beim neuen Kia x Ceed demnach um ein Crossover-Modell oder aber auch um ein SUV-Coupe.

Wer keine Lust auf einen großen SUV hat, darf sich bis September 2019 freuen, denn dann soll der sportliche Crossover auf den Markt kommen.

Für mich Grund genug, um mir die Kia x Ceed Maße und technischen Daten genauer anzuschauen, ob der neue Crossover als Mittelklasse-Lösung zwischen Kia Sportage und Kia Stonic überzeugen kann? Mehr dazu im folgenden Artikel.


Basis des Kia x Ceed


Optisch zeigt sich das neue SUV-Coupe von Kia als eine Kombination aus Kia ProCeed und Kia Stonic, die ersten Bilder sind überzeugend.

Die Basis des X Ceed ist der ursprüngliche Kia Ceed als 5-Türer, der Radstand ist beispielsweise identisch, obwohl der neue Kia x Ceed länger und höher ist.

Auch bei der Motorenauswahl gibt es im neuen X Ceed alle Motorenvarianten, die auch beim Kia Ceed als 5-Türer verfügbar sind.

Zwei größere Neuerungen gibt es im Kia x Ceed auch und zwar erstmalig einen „digitalen Tacho“ und das Infotainmentsystem „UVO Connect„.

Kia x Ceed Maße und Abmessungen Bildansicht Seite Quelle: kia.com

Kia x Ceed Maße und Abmessungen Bildansicht Seite

Auszug von Kia  zum digitalen Tacho:

Kia XCeed Cockpit mit dynamischem Volldigital-Cluster

Im neuen Kia XCeed hat die Zukunft schon begonnen. Statt der klassischen Instrumentenanzeige steht dem Fahrer erstmalig ein hochauflösendes 12,3-Zoll-Display (1920 x 720 Pixel) zur Verfügung. Während der Fahrt zeigt es Tempo und Drehzahl als klassische Rundinstrumente an, außerdem Daten zu Navigation, Audio und Assistenten. Wird per Drive Mode Select der Sportmodus aktiviert, wechselt die Darstellung und vergrößert die Rundinstrumente.

Serienmäßig wird es im neuen Kia x Ceed ein 8 Zoll Infotainmentsystem geben, dafür optional neuartig nun auch das „UVO Connect“ damit verfügt der Bildschirm zukünftig über einen Widescreen-Modus und lässt sich zunehmend einfacher und schneller bedienen.

Auch die Anordnung beispielsweise von Apps geht einfacher von der Hand, wer sein Smartphone mit UVO Connect koppelt, kann zum Beispiel den Bildschirm splitten, somit sieht der Fahrer etwa die Kartennavigation und der Beifahrer kann streamen oder Musik hören.

Digitales Tacho im neuen Kia x Ceed Quelle: kia.com

Digitales Tacho im neuen Kia x Ceed

Zum 21.09.2019 soll der neue Kia x Ceed beim Händler verfügbar sein, der Marktstart im September ist nicht mehr weit hin und wer sich für das Crossover-Coupe interessiert, sollte sich in diesen Verteiler eintragen, um als erster Vorabinfos zu erhalten. Im Preisbereich von etwa 20.000,- EUR liegt der Kia x Ceed auf einem guten Mittelklasse Niveau.

Design des Kia x Ceed wurde im Kia Design-Center in Frankfurt am Main entworfen, die Produktion und Baustandort ist wie bei anderen Kia Modellen auch hier in Zilina, Slowakei.


Abmessungen und Kia x Ceed Maße


Die Abmessungen und Maße unterscheiden sich aufgrund der Bauform „SUV“ schon von den üblichen Kia Ceed Modellen.

Wie bereits erwähnt, ist der Radstand mit 2,65 Meter aber beispielsweise identisch mit den bisherigen Ceed Modellen etwa dem Ceed als Fünftürer.

Wie man es von einem SUV oder auch Crossover gewohnt sein kann, wächst ein solches Fahrzeug in alle Richtungen, hier die Daten:

  • Länge: 4,40 m
  • Breite: 1,83 m
  • Höhe: 1,49 m
  • Bodenfreiheit: 19,3 cm (jedoch nur bei größeren Felgen etwa 18 Zoll)

Obwohl der Kia x Ceed bereits eine erhöhte Bodenfreiheit hat, ist sie immer noch knapp 16 Zentimeter niedriger als beim Kia Sportage.

Etwas schade finde ich den Radstand, welcher leider nicht mitgewachsen ist, damit dürfte es auch im Innenraum nicht mehr Platz als beim Kia Ceed geben.

Kofferraumvolumen

Das Kofferraumvolumen im X Ceed ist größer geworden als beim Ceed und beträgt nun 426 Liter, der Kofferraum selbst öffnet sich übrigens via Sensor.

Wenn man die Rücksitze umklappt, kommt man auf ein Gesamtvolumen von 1378 Liter, was bereits sehr ordentlich ist, wie bei den Vorgängern auch, ist auch beim x Ceed die Ladekante recht hoch, kleinere und ältere Menschen haben es damit beim Beladen etwas schwerer.


Technische Daten – Beispiel: Kia x Ceed 1.0 T-GDi


  • Bauform/Bauart: Crossover Utility Vehicle (CUV)
  • Länge/Breite (ohne Spiegel) /Höhe/Radstand in mm: 4395/1826/1483/2650
  • Leergewicht: 1257 kg, zulässiges Gesamtgewicht: 1820 kg, maximale Zuladung: 563 kg
  • Kofferraumvolumen: 426-1378 Liter
  • Tankinhalt: 50 Liter

Die Abmessungen und Kia x Ceed Maße sind größer als beim Ceed, auch wenn der Radstand leider gleich bleibt. Das Leergewicht macht eine schlanke Figur, die Zuladung ist ordentlich, ein Kurztrip mit der Familie sollte also auch drin sein.

Das Kofferraumvolumen ist für diese Klasse ordentlich und gegenüber dem Ceed 5-Türer hat man nun mehr Platz für etwa 3 weitere Wasserkisten im Kofferraum.

Motor 1.0 T-GDi Kia x Ceed

  • Motor: Reihendreizylinder-Turbobenziner
  • Hubraum: 998 ccm
  • Leistung: 120 PS bei 6000 U/min
  • max. Drehmoment: 172 Nm bei 1500-4000 U/min
  • Schaltung: Sechsgang-Handschaltung
  • 0 – 100 km/h: 11,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 186 km/h
  • Antrieb: Vorderradantrieb
  • Normverbrauch: 6-6,2 Liter pro 100 km
  • CO2-Emission: 138g/km
  • Schadstoffklasse: Euro 6d-Temp

Weitere Motorenvarianten


Benziner:

  • Kia x Ceed 1.4 T-GDi Motor: Vierzylinder-Turbo Hubraum: 1353 ccm Leistung: 103 kW (140 PS) Maximales Drehmoment: 242 Nm Getriebe: Siebengang-Automatik
  • Kia x Ceed 1.6 T-GDi Motor: Vierzylinder-Turbo Leistung: 150 kW (204 PS) maximales Drehmoment: 265 Nm Getriebe: Siebengang-Automatik

Diesel:

  • Kia x Ceed 1.6 CRDi Motor: Vierzylinder-Turbo Leistung: 85 kW (115 PS) maximales Drehmoment: 280 Nm (Schaltung)/300 Nm (Automatik) Getriebe: Sechsgang-Handschaltung/Siebengang-Automatik
  • Kia x Ceed 1.6 CRDi Motor: Vierzylinder-Turbo Leistung: 100 kW (136 PS) maximales Drehmoment: 280 Nm (Schaltung)/300 Nm (Automatik) Getriebe: Sechsgang-Handschaltung/Siebengang-Automatik

!!! Wichtigste Fakten zu den Motoren !!!

  1. Es gibt keinen Allradantrieb und ist auch nicht geplant
  2. Eine eigenständige GT-Version wie beim Kia Ceed ist nicht vorhanden
  3. Ab 2020 wird es eine Mildhybrid-Variante geben und weiterhin einen Plugin-Hybrid
  4. Ohne Allradantrieb und Anhängerkupplung in Serie wird es als Zugfahrzeug eher schwer, ob eine Nachrüstung möglich ist, steht noch nicht fest, Daten zu Anhängelasten und Zuglasten des Kia x Ceed sind noch nicht offiziell 

Als Vergleich: hier verlinkt die technischen Daten des bauähnlichen Kia Ceed 1.0 T-GDi und dessen Anhängelasten und Zuglast Angaben


Video vom neuen Kia x Ceed


Matthias Luft von Motoreport hat den Kia x Ceed 2019 live im Video bewertet


Fazit

Eine gelungene Premiere des Kia x Ceed als Crossover Variante mit sportlichen Akzenten.

Für einige ist der neue x Ceed der bessere Ceed auch dank innovativen Erweiterungen wie dem UVO Connect System und dem digitalen Tacho, es wurde auch langsam Zeit, Volkswagen hat das digitale Cockpit schon länger im Programm.

Optisch und Technisch ist der neue Crossover von KIA jedenfalls schon jetzt ein Großer und könnte die Riege der Crossovers auf den Kopf stellen, auch preislich scheint Kia hier attraktiv mitzumischen, die angenehme 7-Jahre Garantie von Kia dürfte auch ein weiterer Kaufanreiz sein.

Als Zugmaschine im Anhängerbetrieb wird der Kia x Ceed wohl nicht dienen können, dafür spricht er die sportlich begeisterungsfähigen Fahrer an und bietet dank verbessertem Fahrwerk und Federung auch Boden zum Kurven räubern.

Autor im Autoblog: Janus Schulz
Bilder: Kia.com

 

Kia x Ceed Maße und Daten
Summary
Review Date
Reviewed Item
Kia x Ceed
Author Rating
51star1star1star1star1star


-Reklame-
Kia x Ceed Maße und Daten