Youngtimer: 5 entscheidende Vorteile

Youngtimer lautet das Stichwort!

Warum sich ein Youngtimer lohnen kann, welche Vorteile es bringt und welche Modelle in Frage kommen nehme ich nun genauer unter die Lupe.

DER Youngtimer

Ist ein Auto, welches zwar in die Jahre gekommen ist, sich dennoch an einer hohen Beliebtheit erfreuen kann. Mit 20 Jahren wird ein Fahrzeug ein Youngtimer und ist bei Liebhabern geschätzt. Erst ab 30 Jahren wird aus einem Youngtimer wie zum Beispiel dem VW Golf 2 GTI 16 V ein Oldtimer. Ein Oldtimer hat natürlich noch weitere Vorteile, dazu möchte ich jetzt aber nicht im Detail eingehen.

Besonders aus den 80er und 90er Jahren sind nun viele Mittelklasse und Oberklasse Autos entstanden, welche sich im Nachhinein als Goldschatz u.a. für Sammler entpuppen könnten.

Youngtimer im Aufwind

Youngtimer können eine Kapitalanlage sein

Günstigere Versicherungen

Wer einen Youngtimer wie den Mercedes W123 zulassen möchte, kann bei der Versicherung erheblich sparen, Stichwort hier:

Saisonkennzeichen!

Es gibt einige Versicherer in Deutschland, welche eine spezielle, abgestimmte Youngtimer Versicherung anbieten. Hier lohnt sich ein KFZ-Versicherungsvergleich, denn wie bei der normalen KFZ-Versicherung, sind auch hier gravierende Preisunterschiede möglich.

Einen Youngtimer ein gesamtes Jahr zuzulassen und zu bewegen lohnt sich im Übrigen nicht, da besonders die KFZ-Steuer tiefe Risse im Geldbeutel hinterlässt.

Youngtimer = Oldtimer

Hört sich komisch an, ist aber die logische Schlussfolgerung, hat man z.B. einen 27 Jahre alten Youngtimer wie den Mercedes SL, muss man nur noch 3 Jahre überstehen und schon wird er zum Oldtimer, der Gesamtwert steigt, denn es handelt sich dann um ein historisches Auto, die KFZ-Steuer wird dann nur noch Pauschal fällig und ist erheblich günstiger.

Mercedes Benz kann mit den „W“ Modellen so einige Young- und Oldtimer liefern und besonders diese Modelle waren damals in der Oberklasse einfach purer Luxus.

Auch die Z1 und Z3 Varianten von BMW sind hier zu nennen, welche bereits kurze Zeit nach Produktionsstopp bei Liebhabern stark im Kurs waren.

Wertsteigerung

Wie bereits beschrieben sind Youngtimer nicht weit davon entfernt zum Oldtimer zu werden und gerade ein Oldtimer hat langfristig einen starken Wert, wie wir es bereits von unserem Opa aus Briefmarken Zeiten kennengelernt haben.

Wichtig ist natürlich die langfristige Pflege und Wartung, diese Dinge kann ein Autoliebhaber aber sehr gut einschätzen und weiß wie er mit seinem „Baby“ umgehen soll.

Leidenschaft

Die Autos von „damals“ haben Leidenschaft verkörpert und genau dieser Punkt ist für viele Liebhaber entscheidend, sie identifizieren sich mit diesen Fahrzeugen von Früher und bei dem ein oder anderen werden auch schöne Erinnerungen wach.

Das Leben fordert uns ständig in Ernsthaftigkeit und deshalb sind Auto eine schöne Nebensache, am besten natürlich ein „Unikat“ besitzen. Wer solch ein Modell wie den Audi TT von früher in der Garage stehen hat, kann sich glücklich schätzen, auch dieses Auto hat bereits Kultstatus erreicht.

Der Audi TT gilt als einer der aussichtsreichen Youngtimer, gebaut wurde er in 1. Version von 1998 an. Aber auch die E-Klasse von Mercedes Benz als Cabrio, welche von 1991-1997 gebaut wurde hat schöne Aussichten und das ist nicht nur auf das „Oben ohne“ bezogen, ebenfalls ein aussichtsreicher Kandidat also.

Weitere Modelle

Wer sich für diese Art von Autos interessiert, sollte auf folgende Automodelle von früher achten:

  • Audi TT
  • Porsche 911
  • Opel Calibra
  • Opel Vectra
  • BMW Z3 Coupe
  • Land Rover Defender
  • Mercedes Benz SL 500
  • Mercedes Benz E-Klasse Cabrio

Neben dem Audi TT ist besonders der Z3 von BMW zu nennen, mit schlanken 19 Jahren gehört er bald zur Riege der Youngtimer.

Der Trend geht klar zu Sportwagen, Cabrios und Coupes, klar man kann es niemandem verdenken, genau diese Fahrzeuge verkörpern Leidenschaft und Freiheit!


Ich hoffe diese Gründe haben euch überzeugt und wer weiß, vielleicht könnt auch ihr schon bald einen „Klassiker“ besitzen und später stolz euren Enkeln davon berichten.

In diesem Sinne…

OLDIE BUT GOLDIE

Autor: Janus Schulz

 

1 thought on “Youngtimer: 5 entscheidende Vorteile”

  1. Hoffentlich entdeckt die Politik nicht schon bald, wie gut die Autos aus den 80igern waren. Ein Mercedes W124, speziell der Mopf I, als 300 D, scheint ein ewiges Leben zu haben und darf bald (2019) das H auf den Blechtafeln tragen. Umweltplakette ?, Dieselstrafsteuer ? Dann alles kein Thema mehr. Wenn, ja wenn Berlin noch mitspielt und nicht per Federstreich die H Grenze auf 40 Jahre heraufsetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 16 =